Vegane Zimtsterne glutenfrei

Zimtsterne dürfen an Weihnachten auf keinen Fall fehlen! Ich habe die leckeren Sterne erst in der Schweiz kennen und lieben gelernt, da es früher bei uns zuhause vor allem Spitzbuben, Vanillekipferl und Kokos Makronen an Weihnachten gab.

Zimtsterne Mrs FluryFür diese köstliche vegane Variante ersetze ich einen Teil des Puderzuckers im Rezept durch Birkenzucker. Birkenzucker ist auch als Puderzucker erhältlich oder lässt sich im Food Processor ganz einfach selbst zu Puderzucker vermahlen.

Zimtsterne bestehen hauptsächlich aus gemahlenen Mandeln und sind deshalb auch glutenfrei. Für eine gesunde Variante ganz ohne weissen Zucker empfehle ich Euch auch das Rezept für die gesunden Schoko Zimtsterne auszuprobieren.

Vegane Zimtsterne (ca. 35 Stück)

Zutaten:

400 g gemahlene Mandeln
2 EL Zimt
1 Prise Salz
100 g Puderzucker
100 g Birken-Puderzucker
1 EL Zitronensaft
4 EL Wasser
Glasur:
6 EL Puderzucker
1 TL Wasser

Zubereitung:

Mandeln, Zimt und Salz mischen. Puderzucker darauf sieben und mischen. Zitronensaft und Wasser beigeben und alles zu einem Teig verkneten. Ist der Teig zu trocken noch 1 EL Wasser ergänzen. Teig in Folie wickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Teig herausnehmen und zwischen zwei Lagen Backpapier oder auf etwas Zucker 1 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die Zimtsterne bei Raumtemperatur ca. 5 Stunden oder über Nacht trocknen lassen.

Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zimtsterne in der Ofenmitte für ca. 5 – 6 Minuten backen. Beim Backen im Auge behalten, da diese leicht verbrennen können. Die Zimtsterne müssen sich beim Herausnehmen auf der Unterseite noch etwas weich anfühlen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Glasur alle Zutaten zu einer zähflüssigen Glasur verrühren. Die Zimtsterne damit verzieren.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Liebe Mrs. Flury,

    so gerne würde ich all die leckeren VEGANEN Weihnachtsrezepte nachbacken, aber leider bekomme ich nach wie vor die Mitteilung “Sorry, this entry is only available in Germany”. Ich bin deshalb ganz traurig. Wie könnte ich ansonsten an all die leckeren Rezepte aus dem Adventkalender kommen. So sitze ich nun hier in New York und schaue die Videos rauf und runter.
    Liebe Grüße,
    Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*