Gesunde Schoko-Zimtsterne | glutenfrei, vegan

Zimtsterne geh├Âren zu den beliebten Klassikern in der Weihnachtszeit. Diese Zimtsterne stecken voller guter Zutaten und sind wahre Power-Kekse.

zimtsterne-blog-1-1-von-1

Naschen ohne Reue? Das ist auch in der Adventszeit m├Âglich mit diesen leckeren Zimtsternen. Die feinen Weihnachtskekse sind vegan und kommen ohne raffinierten Zucker aus. Da kann man sich mit gutem Gewissen das eine oder andere St├╝ck mehr g├Ânnen.

zimtsterne-thumb-1-von-1

Gesunde Schoko-Zimtsterne (ca. 22 St├╝ck)

Zutaten:

250 g gemahlene Mandeln
80 g Kokosbl├╝tenzucker (alternativ: Vollrohrzucker)
1 EL Chiasamen
2 EL Wasser
1 EL Kirschwasser (oder Zitronensaft)
3 EL Ahornsirup
2 EL Kakao
3 TL Zimt
1 Prise Salz
Glasur:
50 g Kokosmus
2 EL Birkenzucker (ÔÇ×XylitÔÇť)
1 EL rote R├╝bensaft
1 TL Kokos├Âl
Puderzucker oder Birken-Puderzucker zum Best├Ąuben

Zubereitung:

Gemahlene Mandeln, Kokosbl├╝tenzucker, Chiasamen, Kakaopulver, Zimt und Salz vermischen. Wasser, Kirschwasser und Ahornsirup hinzuf├╝gen und zu einem Teig vermengen. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und f├╝r 30 Minuten k├╝hl stellen.

Den Teig zwischen zwei Backpapieren ca. 7 mm bis 1 cm dick ausrollen. Damit der Teig nicht klebt etwas Xylit-Zucker darauf verstreuen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Zimtsterne bei Raumtemperatur f├╝r ca. 4 Stunden oder ├╝ber Nacht trocken lassen.

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Zimtsterne auf der mittleren Schiene f├╝r ca. 10 – 12 Minuten backen. Die Kekse w├Ąhrend dem Backen im Auge behalten, damit sie nicht anbrennen.

F├╝r die pinke Glasur das Kokosmus ├╝ber dem Wasserbad schmelzen. Die restlichen Zutaten einr├╝hren bis eine geschmeidige Glasur entstanden ist. Glasur auf den abgek├╝hlten Keksen verteilen.

Alternativ die Schoko-Zimtsterne mit Birkenzucker-Puderzucker best├Ąuben. Den Birkenzucker dazu in der K├╝chenmaschine auf h├Âchster Stufe zu Puderzucker zermahlen.

zimtsterne-blog-3-hr-1-von-1

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Liebe Mrs. Flury – das sind so tolle Rezepte; bin erst relativ neu zu gesunder Ern├Ąhrung, vor allem ohne Zucker, gesto├čen. Vielen Dank! Annette

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*