Schlank und Gesund – Meine 3 Tipps

Auf Instagram und Youtube werde ich oft in den Kommentaren gefragt, wie ich als Foodbloggerin und Mama schaffe schlank zu bleiben. Ich halte keine Diät und zähle nicht, wieviele Kalorien ich täglich zu mir nehmen. Es gibt aber drei Punkte, die ich in meinen Alltag einbaue und diese möchte ich Euch gerne in diesem Beitrag verraten.

Bewegung

Körperliche Bewegung ist wichtig und ich versuche Sport regelmässig in meinen Alltag einzubauen. Um einen Überblick über meine Bewegung zu haben trage ich schon lange einen Fitness-Tracker, der meine täglichen Schritte zählt. Mein persönliches Bewegungsziel ist 10 000 Schritte. Ich erreiche dieses, wenn ich viel zu Fuss unterwegs bin oder 30 Minuten laufen gehen.

Mrs Flury Beach

Als Mama halten mich meine drei Kindern immer in Bewegung und ich versuche mit Ihnen bei jedem Wetter raus an den Spielplatz zu geben. Dabei gehen wir zügig und ich zahle das zu meiner täglichen Bewegung. Jeden zweiten Tag versuche ich ausserdem eine Runde Joggen zu gehen. Mir macht der Laufsport grossen Spass und hilft mir zu entspannen. Dabei reichen mir schon lockere 30 Minuten Laufen an der frischen Luft und ich habe wieder Energie für meinen Alltag als Mama.

Wenn Euch Laufen keinen Spass macht, empfehle ich Euch andere Sportarten wie Radfahren, Tennis oder Walking auszuprobieren. Macht den Sport zu Eurer Gewohnheit und plant die Sporteinheiten fix in Eure Woche ein. So überlege ich im Voraus, wenn ich diese Woche Zeit für Sport habe, z.B. abends wenn mein Mann zuhause ist, oder morgens bevor er in die Arbeit geht. In vielen Firmen gibt es auch Umkleidekabinen mit Duschen, wodurch sich eine kleine Sporteinheit über Mittag anbietet. Ich habe ausserdem ein Abo in einem Fitnessstudio, welches vormittags auch Kinderbetreuung anbietet. Das ist super praktisch und ich nutze das Angebot 1-2 mal in der Woche.

Mrs Flury schlank und gesund

Ernährung

Ich achte auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung und frische Zutaten. Wenn ich einkaufen gehe, enthält mein Einkaufswagen vor allem unverarbeitete Lebensmittel wie reichlich Gemüse, Kartoffeln, Obst, Tofu, Getreide und Nüsse. Ich koche für meine Familie zuhause täglich selbst und am liebsten essen wir mittags und abends warme Gerichte. Meine aktuellen Lieblingsgerichte sind die Kürbissuppe, Spinat-One-Pot Pasta und die Haferflocken Bliss Balls zum Naschen.

Bei meiner Ernährung achte ich darauf, dass ich möglichst unverarbeitete Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte esse, ich zähle aber keine Kalorien und wiege meine Portionen nicht ab. Meine Devise ist, dass bei einer gesunden, vorwiegend pflanzenbasierten Ernährung ohnehin wenig Platz für ungesundes Essen bleibt. Seitdem ich meine Ernährung auf vorwiegend vegetarisch und vegan umgestellt habe, halte ich problemlos mein Gewicht, obwohl ich grosse Portionen esse. Gemüse und Früchte haben ein grosses Volumen, füllen den Magen, machen lange satt, haben aber wenig Kalorien.

Mrs Flury Ernährung

Intermittierendes Fasten

Seitdem ich das Intervallfasten für mich entdeckt habe, praktiziere ich diese Methode regelmässig 2 – 3 Tage in der Woche. Ich mag die Methode sehr, denn beim Intermittierenden Fasten muss ich auf nichts verzichten, kann weiterhin grosse Portionen essen, aber gönne meiner Verdauung aber regelmässig eine Pause.

Mrs Flury schlank und gesund

Mit fällt es leichter meine Fastentage unter der Woche zu planen, dann ich vormittags abgelenkt mit Arbeit, Erledigungen usw. und ich geniesse dann mittags gegen 12 Uhr meine erste Mahlzeit. Beim Intervallfasten gibt es unterschiedliche Methoden, ich praktiziere immer die 16:8 Variante. Das heisst ich faste für 16 Stunden und darf dann für 8 Stunden wieder essen. Da ich gerne abends ein gemeinsames Essen mit meiner Familie geniesse, esse ich bis 20 Uhr meine letzte Mahlzeit und „faste“ dann bis am nächsten Tag um 12 Uhr mittags. Wer umgekehrt nicht aufs Frühstück verzichten möchte, kann auch um 17 Uhr das letzte Mal etwas essen und dann die erste Mahlzeit bereits um 9 Uhr wieder geniessen.

Ich empfehle Euch das Intervallfasten unbedingt einmal auszuprobieren und ihr werdet merken, dass wie das Fasten eurem Körper gut tut. Bei mir ist nach dem Fasten mein Bauch viel flacher und ich fühle mich fitter. Wenn ihr die Methode ein paar Mal ausprobiert habt, wird es einfacher die 16 stündige Fastenperiode zu schaffen, zumal in dieser Zeit auch schwarzer Kaffee und Tee erlaubt sind.

Mehr über Intermittierendes Fasten und meine Rezepte an Fastentagen erfahrt ihr hier:

Food Diary Intervall Fasten 1, Food Diary Intervall Fasten 2

Ich hoffe ich konnte Euch mit den drei Tipps inspirieren und ihr versucht regelmässig Bewegung, gesunde Ernährung und Intervall Fasten auch in Euren Alltag einzubauen.

Alles Liebe

Eure Doris

 

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare

  1. Mrs. FLURY IST DIE BESTE!!
    Beruf und Kinder und so viele Videos!! Spitze

  2. Liebe Doris, ich habe schon seit längerem deinen Kanal abonniert, ich denke seit Anfang diesen Jahres. Ich schaue mir immer gerne deine Rezepte an und habe auch schon einiges ausprobiert.
    Das Intervall Fasten praktiziere ich seit drei Jahren. Ich habe zwei Jahre 5-6 Stunden zwischen den Mahlzeiten gelassen. Damit habe ich nebenbei ca 8 kg Gewicht abgenommen. Allerdings mache ich auch seit April letzten Jahres noch mehr Sport als zuvor.
    Und seit diesem Jahr praktiziere ich das Fasten in 14 -16 : 8 Abständen, dass nehme ich wie es passt. Und mir geht es gut damit.

    Herzliche Grüße Viviane

    • Liebe Viviane
      Vielen Dank für diene liebe Nachricht und Rückmeldung zu meinen Videos und Rezepten. Das freut mich sehr und gibt mir viel positive Energie für neue Videos!
      Ich habe das Intervallfasten letztes Jahr für mich entdeckt, mache es aber auch nicht täglich, sondern wie es für mich in den Alltag mit Familie und Freizeit passt. Es ist aber wirklich ein toller Weg, um nebenbei sein Gewicht zu halten oder etwas abzunehmen 😉
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  3. Liebe Mrs Flury,
    ich bin von deinem Blog und deinen tollen Rezepten begeistert!
    Ich liebe Sport und stundenlang in der Küche an gesunden Rezepten zu werkeln.
    Nach langjähriger Erfahrung als Mama von drei Kindern würde ich dich gerne fragen wie man in der Schwangerschaft gesund und fit bleibt was ja so wichtig für den neuen Erdenbürger ist .
    Ob und welche Sportart erlaubt ist und auf welche Lebensmittel man am besten zurückgreifen sollte .
    Alles Liebe Kawaiini

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*