Rüeblitorte | Schweizer Karottenkuchen

Diese feine Torte aus geriebenen Karotten (Rüebli) schmeckt herrlich saftig.  Die Rüeblitorte wird in der ganzen Schweiz konsumiert, ursprünglich aber dem Kanton Aargau zugeordnet, der scherzhaft auch Rüebli-Kanton genannt wird. 

rüeblineu2 16_9 210116

Es gibt eine grosse Vielzahl an Rezepten und besonders beliebt ist die Rüeblitorte an Kindergeburtstagen und als Mitbringsel in die Schule. Spätestens dort kommt jedes Kind in der Schweiz mit dem feinen Kuchen in Kontakt. 

Ich habe für die klassische Rüebeli-Torte das Rezept von Betty Bossi für die Aargauer Rüeblitorte ausprobiert. Hier der Link zur Video-Anleitung:

Liebt ihr Rezepte mit Karotten? Dann müsst ihr unbedingt auch den veganen Karottenkuchen oder die gesunden Karottenmuffins ohne weissen Zucker ausprobieren.

Rezept Rüeblitorte (für eine Springform von ca. 24 cm):

Zutaten:

250 g Karotten
250 g Zucker
250 g gemahlene Mandeln
5 Eier
1 Zitrone (Schale, Saft)
2 EL Kirsch (Obstbrand) oder Zitronensaft
80 g Mehl
2 TL Backpulver
Prise Salz
Glasur: 
300 g Puderzucker
2 EL Kirsch oder Zitronensaft
2 EL Wasser
Marzipankarotten

Zubereitung:

Zucker und Eigelbe werden mit 2 Esslöffel heissem Wasser ca. 5 Min schaumig gerührt. Die geriebenen Karotten, Mandeln, Zitronenschale- und Saft, Kirsch unter die Masse mischen. Mehl und Backpulver daruntermischen.
 
Eiweisse mit dem Salz steif schlagen und sorgfältig unter die Masse ziehen. Teig in die vorbereitete Form füllen.
 
Die Torte für ca. 55 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Formenrand entfernen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen.
 
Puderzucker, Kirsch und Wasser gut verrühren und auf die Tortenmitte giessen, unter Bewegen über die Oberfläche fliessen lassen. Marzipankarotten auf die feuchte Glasur leben, trocknen lassen.
 
Die Rüeblitorte schmeckt ab dem zweiten Tag am besten und hält in Folie eingepackt ca. 1 Woche im Kühlschrank.
 
rüebli16_9 210116

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare

  1. Pingback: Karotten Zimtschnecken fürs Osterfrühstück - Mrs Flury - Recipes. Lovely, Easy & with a healthy touch

  2. Hallo Doris,
    dein Rüblikuchen würde ich gerne zu Ostern backen. Jetzt Ist ja das Rezept für eine Springform vorgesehen. Ich würde gerne das aber in eine quadratische Backform backen. Damit ich den Kuchen in Möhrenformen schneide. Meinst du, das ich das Rezept so 1:1 übernehmen kann für eine Quadratische Backform (35×24)?

    • Hallo Kathy
      Der Kuchen wird in der grösseren, quadratischen Backform etwas flacher, ausser du verwendest ca. 1/4 mehr Zutaten. Die Backzeit wird sich verkürzen, deshalb die Rüeblitorte im Auge behalten.
      liebe Grüsse und gutes Gelingen!
      Doris

  3. So gut fein danke für Rezept
    Ich wünsche dir immer weiter gute Rezept für Word
    … Liebe grüss
    Patsorn

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*