Guinness Cupcakes | Schokoladen-Küchlein

Zu Ehren des irischen Nationalhelden wird am 17. März der St. Patrick’s Day über die Grenzen Irlands hinweg gefeiert. Die Farbe Grün wird mit Saint Patrick assoziiert und tritt an diesem Gedenktag in Form von dreiblättrigen Kleeblättern, grüner Kleidung oder Hüten in Erscheinung und in vielen Städten finden Paraden statt. Dabei wird typischerweise auch reichlich Guinness Bier aus Irland getrunken. Für mich ist das die ideale Inspiration, anlässlich des St. Patrick’s Day leckere Guinness Schokoladen-Küchlein zu backen. 

Das malzige Aroma des dunklen Bieres harmoniert gut mit der Schokolade und macht die Küchlein super saftig. Dekoriert in Form von Biergläsern mit einem Frischkäse “Bierschaum” sind die kleinen Kuchen auch für Nicht-Bierliebhaber absolut empfehlenswert! Ich liebe die saftigen kleinen Schokoladen Küchlein deshalb nicht nur am St. Patricks Day.
Ich habe aus dem Teig 6 kleinere, höhere Küchlein in Form von Guiness Biergläsern in Silikonformen für Schokoladen-Küchlein gebacken. Die angegebene Rezeptmenge eignet auch gut für 12 Cupcakes. Dafür das Mufffinsblech mit Papierformen auskleiden, den Teig auf die Förmchen verteilen und abgekühlt mit der Frischkäse-Creme dekorieren.

Guinness Cupcakes (6 kleine Kuchen oder 12 Cupcakes)
Zutaten:
90 g Butter
70 g dunkle Schokolade
125 ml Guinness Bier
140 g Mehl
100 g Zucker
10 g Kakao
1 Teelöffel Natron
Prise Salz
1 Ei
60 g saurer Halbrahm (oder Schmand)
Frischkäse-Creme:
70 g Frischkäse
50 g Butter
120 g Puderzucker
2 Teelöffel Milch
1/4 TL gemahlene Vanilleschote

Zubereitung:
Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Guinness Bier in eine Pfanne giessen, Butter dazugeben. Schokolade in  kleine Stücke brechen und dazugeben und vorsichtig zusammen mit der Butter schmelzen. Die Mischung anschliessend vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Mehl, Zucker, Kakao, Natron und Salz in eine Rührschüssel sieben. Die abgekühlte Butter-Schokoladen-Guiness Mischung mit dem Ei und saurem Halbrahm zu den trockenen Zutaten geben. Zu einem glatten Teig verrühren und auf die Formen verteilen.

Bei 160 Grad Umluft je nach Grösse für ca. 20 bis 25 Minuten in der Ofenmitte backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Frischkäse-Creme die zimmerwarme Butter und den Frischkäse cremig rühren. Den Puderzucker dazu sieben und zu einer hellen Creme rühren. Gemahlene Vanilleschoten und 2 Teelöffel Milch dazugeben und unterrühren.
Das Frischkäse Frosting einer kleinen Winkelpalette oder Löffel auf den erhaltenen Kuchen in Form von Bierschaum verteilen. 

 
Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Was für eine gute Idee, die mag so sicher auch mein Mann (-;

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*