Drucken
Gesunde Schoko Brötchen ohne Aufgehen, einfach und schnell Mrs Flury

Schokobrötchen aus Quarkteig / gesündere Variante Schoggibrötli

Autor Mrs Flury

Zutaten

  • 200 g Mehl Dinkel-Vollkorn
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g Magerquark vegan*
  • 1 Ei vegan*
  • 2 EL Reissirup oder Ahornsirup, Honig
  • 30 g Schokolade oder Schoko Drops

Anleitungen

  1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Quark, Ei und Reissirup dazugeben und von Hand oder mit der Küchenmaschine zu einem weichen Teig verkneten.

  3. Schokolade klein hacken und unter den Teig kneten.

  4. Teig in 5 Stücke aufteilen, diese auf der Arbeitsfläche zu runden Brötchen formen. Die Brötchen aufs Backblech setzen.

  5. Die Schokobrötchen im vorgeheiztem Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Am besten frisch geniessen.

Rezept-Anmerkungen

*für die vegane Variante den Quark durch Soja-Quark ersetzen und 1 Leinsamen-/Chia-Ei zubereiten. Dazu 1 EL geschrotete Leinsamen oder 1 EL Chisamen mit 4 EL lauwarmen Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Anschliessend wie ein Ei verwenden.

Anstelle von Schokolade schmecken die Brötchen auch herrlich mit gehackten Walnüssen, Rosinen oder Aprikosen.