Zucchini Bananen Muffins

In diesen köstlichen Muffins steckt eine ganze Zucchini, das macht das leckere Gebäck super saftig und lecker. Die gesunden Muffins sind nicht zu süss und ohne Mehl. Ich esse sie deshalb gerne schnelles Frühstück oder nehme sie als gesunden Snack für zwischendurch mit.

Die Muffins kommen ohne weissen Zucker aus und sind auch ein super Rezept für Kinder. Ich backe sie gerne für den Nachmittagskaffee, wenn mich Freundinnen mit Kindern besuchen.

Zucchini Bananen Muffins (ca. 8 Stück)

Zutaten:

2 reife Bananen (ca. 250 g)
1 Zucchini (ca. 200 g)
2 Eier (alternativ 2 EL Chia-Samen mit 6 EL Wasser verrühren)
70 g Ahornsirup
50 g Mandelmus
50 g geriebene Mandeln
25 g Kokosnuss-Mehl
1 TL Natron (alternativ Backpulver)
1 Prise Salz

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Muffinsblech mit Formen auskleiden.

Bananen schälen und in einer Schüssel zerdrücken. Eier, Ahornsirup und Mandelmus dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Mandeln, Kokosnuss-Mehl, Natron und Salz mischen und unterheben. Die Zucchini fein reiben und unterheben.

Teig auf die Muffinsformen verteilen und im vorgeheizten Backofen auf der Ofenmitte für ca. 20 – 25 Minuten goldbraun backen.

Die Muffins schmecken bereits lauwarm köstlich!

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

19 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*