Zitronen Käsekuchen vegan

Käsekuchen schmeckt immer und die vegane Variante mit Zitrone und Hirse schmeckt unglaublich lecker. Die „Käsemasse“ ist ohne Tofu und der vegane Käsekuchen lässt sich prima für Gäste vorbereiten.

Gesunder Käsekuchen

Im feinen Käsekuchen steckt kein Käse und kein Tofu. Dafür steckt der Kuchen aber voller gesunder Nährstoffe. So ist Hirse ein wahres Beautyfood und liefert reichlich Kieselsäure und B-Vitamine. Die Haferflocken im Boden enthalten gesunde Ballaststoffe und pflanzliches Eiweiss. Die Pekannüsse und Cashews im Käsekuchen liefern gesunde Fettsäuren.

Zitronen Käsekuchen gesund & vegan Mrs Flury

Zitronen-Käsekuchen ohne Backen

Der Käsekuchen kommt ohne Backen zum Festwerden in den Kühlschrank. Den Kuchen dazu am besten mit Frischhaltefolie direkt auf der Oberfläche abdecken. So bleibt die Oberfläche des Käsekuchen beim Herausnehmen schön und gleichmässig glatt.

Gesund backen

Das Rezept für den Zitronen-Käsekuchen habe ich beim Blättern im Chefkoch Magazin entdeckt und nach meinem Geschmack abgewandelt. Wenn ihr gesunde Rezepte wie dieses liebt, dann müsst ihr auch den veganen Himbeer Cheesecake, den gebackenen Mohn-Käsekuchen oder den gesunden Heidelbeer Cheesecake ausprobieren.

Gesunder Zitronen Käsekuchen vegan Mrs Flury

Zitronen Käsekuchen vegan

5 von 1 Bewertung
Zitronen Käsekuchen vegan & gesund Mrs Flury
Zitronen Käsekuchen vegan
Portionen: 12 Stück
Autor: Mrs Flury
Zutaten
Haferflocken Boden
Füllung
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Boden einer 20 cm Springform mit Backpapier auslegen, Formenrand fetten.

  2. Haferflocken und Pekannüsse im Standmixer leicht zerkleinern. Alternativ die Pekannüsse grob hacken.

  3. Haferflocken, Pekannüsse, Reismehl, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. Ahornsirup, Kokosöl und Wasser dazugeben und zu einer krümeligen Masse vermischen.

  4. Masse in die Springform geben und am Boden gut andrücken. Haferflocken Boden im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Füllung
  1. Cashewkerne mit Wasser bedecken und für mindestens 4 Stunden einweichen. Alternativ mit heissem Wasser übergiessen und für 30 Minuten weichen. Anschliessend das Wasser abgiessen.

  2. Hirse in ein Sieb geben, mit Wasser abspülen. In einen Topf mit Wasser geben und für ca. 15 Minuten weich kochen. Anschliessend leicht auskühlen lassen.

  3. Schale der Zitrone abreiben, Saft auspressen.

  4. Abgetropfte Cashewkerne, gekochte Hirse, Zitronensaft, Zitronenschale, Ahornsirup und Vanilleextrakt zu einer glatten Masse pürieren.

  5. Die Masse auf dem Haferflocken-Boden verstreichen, Oberfläche glatt streichen. Käsekuchen bei Raumtemperaur für 30 Minuten abkühlen lassen, dann für mindestens 4 Stunden kühl stellen. Die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken.

  6. Den Käsekuchen vorsichtig aus der Form lösen und zum Servieren mit frischen Früchten oder Puderzucker garnieren.

Zitronen Käsekuchen gesund & vegan Mrs Flury

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

Zitronen Käsekuchen gesund & vegan Mrs Flury

22 Comments

  1. Den muss ich unbedingt demnächst ausprobieren🤤
    Ich hab da mal ne Frage die gehört jetzt zwar nicht zu diesem Rezept aber mich würde schon lange interessieren was du für eine Kaffee Kolbenmaschine hast und welche Häckslermaschine im z.bsp. Datteln problemlos zu häckseln.

    • Mrs Flury

      Liebe Nicole
      Vielen Dank für deine Nachricht. Ich habe eine Kolbenmaschine von Rocket und verwende meinen Food Processor von Magimix.
      liebe Grüsse
      Doris

  2. Solvyk (bei Instagram solgors)

    Hallo Mrs. Flury, kann ich beim veganen Käsekuchen auch für die Cashewkerne etwas anderes nehmen? … z. B. Hanfsamen, Sesamkerne, Kokosflocken, Erdmandeln? …oder mehr Hirse, da ich auf Histamine achten muss. Ich hätte auch die Idde mit gekochtem Reis zu der Hirse. Was meinst du? Liebe Grüße Solvyk

    • Mrs Flury

      Liebe Sovyk
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Anstelle der Cashews eignet sich bei Histaminintoleranz Macadamianüsse sehr gut, die kannst du 1:1 wie Cashews verwenden. Alternativ empfehle ich dir Kokoscreme (fester Teil der Kokosmilchdose) zu verwenden.
      liebe Grüße
      Doris

  3. Hallo Doris
    Kann ich auch Mandelmehl oder Maismehl , kokosmehl nehmen?
    Finde super deine Rezepte.
    Gruss Cornelia

    • Mrs Flury

      Liebe Cornelia
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau du kannst auch gut eine andere Mehlsorte wie Mandelmehl nehmen, die Mengen sollten ungefähr gleich sein. Kokosmehl ist allerdings trockener, weshalb der Boden dann krümelig wird oder du nimmst etwas mehr Flüssigkeit.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Luise Paulmann

    Guten Morgen liebste Mrs Flury,
    Sie machen wundervolle Rezepte und inspirieren mich!Danje!
    Ihre Art in dem Videos ist auf eine ganz eigene Art charmant und freundlich…
    🙂
    Nun meine Frage:Kann ich die Hirse ersetzen zB mit Gries?
    Ich will heute backen u hab keine Hirse im Haus…

  5. 5 stars
    Hallo Mrs Flury
    Spannende Zutaten, dachte ich mir zuerst. Und… der Kuchen ist superfein geworden und hat die ganze Familie begeistert. Vielen Dank für Ihren Ideenreichtum, Ihre kulinarische Kreativität und einfach für Ihr wundervolles Tun. So tolle Rezepte und Inspirationen!
    PS: Freue mich schon riesig auf meine erste Bestellung von Produkten aus Ihrem Shop, die morgen geliefert wird.

    • Mrs Flury

      Liebe Pia
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass der Käsekuchen gut geschmeckt hat. Ich wünsche dir viel Freue mit den Produkten aus dem Shop.
      liebe Grüsse
      Doris

  6. Laura Portmann

    Ich möchte morgen für meine geburi den kuchen ausprobieren. Habe aber keine hirse gefunden, was kann ersetzen?
    Danke glg <3

  7. Liebe Doris,

    das Rezept hört sich toll an 😍 meinst du, ich kann auch Xylit statt des Ahornsirups verwenden? Wenn ja, welche Menge würdest du ungefähr verwenden? Müsste man eventuell noch etwas Wasser dazugeben, um die Konsistenz vom Ahornsirup ein bisschen nachzuahmen?

    Liebste Grüße,
    Karla

    • Mrs Flury

      Liebe Klara
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ich habe das Rezept bisher noch nicht mit Xylit ausprobiert, die Menge müsste ungefähr gleich sein, aber die Masse wird vermutlich trockener, deshalb noch wenig Flüssigkeit beigeben für die gewünschte Konsistenz.
      liebe Grüsse
      Doris

  8. Liebe Doris,
    habe Deinen Kuchen gleich ausprobiert und er schmeckt super lecker… leider ist er nicht fest geworden, er läuft auseinander. Hast Du da noch einen Tipp für mich? Hirse im Rezept finde ich genial. Viel lieber als Tofu, den vertrage ich nicht so gut und v.a. ist Hirse nachhaltiger und verbraucht weniger Ressourcen… nur so nebenbei Bin ein großer Fan von Dir!!! Wie schön, dass es Menschen wie dich gibt, die so eine Zeit mit so viel Esprit und Elan und Kreativität füllen. Danke, dass du mich immer wieder ansteckst mit Deinem Esprit.
    Wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag!
    Gertrude

    • Mrs Flury

      liebe Gertrude
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Wenn der Kuchen bei dir nicht fest war, kannst du nächstes Mal noch etwas mehr Hirse nehmen. Zum Schneiden den Kuchen ca. 30 Minuten ins Gefrierfach stellen, so ist dieser sicher fest.
      Ganz liebe Grüsse und schönen Sonntag
      Doris

  9. Liebe Doris, vielen Dank für dieses Rezept – endlich ein tofufreier, veganer Käsekuchen! Ich wollte eigentlich sofort starten, ihn zu backen, stolper jetzt aber über die Mengenangaben. Du sprichst von einer 20 cm-Backform bei einer Zutaten-Angabe für 12 Stücke im default-Modus. Für 12 Stücke würde ich definitiv meine 28 cm-Form nehmen, dafür erscheinen mir die Zutaten aber zu gering. Ich versuche es jetzt einfach mit meiner 18 cm-Form und hoffe, die Hirseschicht wird genauso dick wie auf deinen Fotos, aber irgendwas in den Angaben erscheint mir dennoch nicht ganz logisch (oder ist der default-Modus irreführend?). Vielleicht habe ich auch nur einen Denkfehler, denn bei anderen scheint es ja geklappt zu haben … So oder so: Vielen Dank und herzliche Grüsse!

    • Mrs Flury

      liebe Maria
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ich habe eine Backform von 18 cm Innendruchmesser genommen und daraus 12 Stücke bekommen. Da der Kuchen durch Nüsse im boden und in der creme auch sättigst sind die Stücke eher klein.
      ganz liebe grüsse
      Doris

  10. Hallo! Kann man statt der Hirse auch Hirseflocken nehmen evtl.?? Ich hab noch welche, die weg muss…vielen Dank! LG, Julia

    • Mrs Flury

      liebe Julia
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. ja genau das funktioniert auch gut!
      liebe Grüsse
      doris

  11. Mareike

    Hallo liebe Doris,
    könnte man anstatt Hirse auch Buchweizen nehmen?
    Liebe Grüße, Mareike

    • Mrs Flury

      Liebe Mareike
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ich habe es noch nicht ausprobiert mit Buchweizen und denke das der „Käsekuchen“ durch Buchweizen eher bräunlich wird anstelle von Hirse & cashews. Ob die Konsistenz gleich ist kann ich ohne Testen leider auch nicht sagen. Gib mir unbedingt Bescheid, wie der Kuchen geschmeckt hat, wenn du diese Variante ausprobierst.
      liebe Grüsse
      Doris

  12. liebe doris,
    kann man auch quinoa statt hirse nehmen?

    danke und lg

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*