Drucken
Gesunde Halloween Kekse - Totenkopf Cookies Mrs Flury

Gesunde Halloween Kekse - Totenkopf Cookies Mrs Flury

Portionen 15 Stück
Autor Mrs Flury

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl
  • 150 g weiche Butter vegan: pflanzliche Margarine
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Kokosblütenzucker oder Rohrzucker
  • 1 Eigelb vegan: 1 TL pflanzliches Öl
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL gemahlene Vanille

Dekoration

  • 20 g Pinienkerne oder Mandelsplitter „Zähne“
  • 20 g Schokoladendrops „Augen“

Anleitungen

  1. Dinkelmehl, geriebene Haselnüsse, Kokosblütenzucker, Salz und Vanille mischen. Die weiche Butter dazugeben und unter die trockenen Zutaten reiben. Die krümelige Masse anschliessend auf die Arbeitsfläche geben, Eigelb dazugeben und auf der Arbeitsfläche mit den Händen zu einem Teig zusammenfügen. 

  2. Teig flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 40 Minuten kühl stellen. 

  3. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  4. Teig auf der Arbeitsfläche ausrollen und mit einem ca. 6 cm Ausstecher rund ausstechen. Die runden Kekse in der Mitte zusammendrücken und einen „Kiefer“ für den Totenkopf formen. Für die Augenhöhlen die Kekse mit dem Rücken eines Kochlöffels einstechen, Schokoladendrops in die Augenhöhle legen. Mit einem Messer die Nase formen und für die Zähne pro Kekse 3-4 Pinienkerne andrücken.

  5. Die Kekse auf das Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

  6. In einer verschlossenen Keksdose sind die Kekse ca. 1 Woche haltbar.

Rezept-Anmerkungen

Wird der Teig länger als 40 Minuten gekühlt ist dieser hart und muss vor der weiteren Verarbeitung noch etwas bei Raumtemperatur liegen.