Drucken
Gesunde Protein Brownies vegan ohne Bohnen Mrs Flury

Protein Brownies ohne Bohnen, vegan & glutenfrei

Portionen 12 Stück
Kalorien 152 kcal
Autor Mrs Flury

Zutaten

  • 1 Zucchini gerieben 250 g
  • 1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser
  • 1 reife Banane 170 g
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 g Nussbutter (z.B. Mandelmus) oder Sonnenblumenkernen
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 45 g Kakaopulver
  • 30 g Hanfproteinpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz

Glasur

  • 100 g zuckerfreie dunkle Schokolade 75 % Kakao
  • 25 ml Kokosmilch

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 20 cm Backform mit Backpapier auslegen.

  2. Zucchini an einer Küchenreibe fein reiben und 250 g geriebene Zucchini abwiegen. In ein Filter- oder Küchentuch gegen und überschüssiges Wasser ausdrücken.

  3. Chiasamen mit Wasser verrühren und für 5 Minuten quellen lassen. Banane schälen und mit der Gabel zerdrücken.

  4. Kokosmilch, zerdrückte Banane, gequollene Chiasamen und Nussbutter verrühren. Kokosblütenzucker, Kakaopulver, Hanfproteinpulver, Backpulver und Salz dazugeben und unterrühren. Zuletzt die geriebene und ausgedrückte Zucchini unterheben.

  5. Masse in der vorbereiteten Backform verteilen und die Brownies bei 180 Grad für ca. 35 Minuten backen.

Glasur

  1. Schokolade grob hacken und zusammen mit der Kokosmilch schmelzen. Glasur auf den abgekühlten Brownies verteilen. 

Rezept-Anmerkungen

Nährwerte 

Zutaten für 12 Stück, pro Stück: 152 kcal, 5 g Eiweiss / 18 g Kohlenhydrate / 5 g Ballaststoffe / 10 g Fett