Drucken
Hamburger Buns vegan Mrs Flury

Pinke Hamburger-Brötchen vegan

Portionen 8 Stück
Autor Mrs Flury

Zutaten

  • 75 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 375 g Mehl bei mir: Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 100 ml pflanzliche Milch z.B.: Sojamilch
  • 75 ml Rote Beete Saft Randensaft
  • 2 EL Rapsöl

Zum Fertigstellen

  • 2 EL pflanzliche Milch z.B.: Sojamilch
  • 2 EL Sesamsamen zum Bestreuen

Anleitungen

  1. Die Hefe mit dem Rohrzucker in das lauwarme Wasser geben, verrühren, etwas vom Mehl darüber stäuben und die Hefemischung für ca. 5 Minuten stehen lassen.

  2. Das restliche Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz mischen. In der Mitte eine Mulde formen. Den Pflanzendrink, rote Beete-Saft, das Rapsöl und die Hefemischung in die Mulde giessen. 

  3. Alle Zutaten mit dem Knetaufsatz der Küchenmaschine oder von Hand für ca. 5 bis 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Schüssel mit dem Teig zudecken und an einem warmen Ort für ca. 1 - 1,5 Stunden auf die doppelte Menge aufgehen lassen.

  4. Den Teig aus der Schüssel lösen und auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten. Teig abwiegen und mit der Teigkarte in 8 gleiche Portionen (ca. 82 g) aufteilen.

  5. Die Teigportionen zu runden Kugeln formen und mit genügend Abstand voneinander auf das mit Backpapier ausgelegte und leicht bemehlte Backblech setzen. Zugedeckt auf dem Backblech nochmals für ca. 30 bis 40 Minuten gehen lassen.

  6. Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Brötchen vor dem Backen mit etwas Pflanzendrink bestreichen und nach Belieben mit Sesamsamen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 15 – 20 Minuten backen.