Drucken
Bester Schokokuchen vegan, einfach & schnell Mrs Flury

Schneller Schokoladenkuchen vegan - ohne Mixer, 1-Schüssel

Portionen 8 Stück
Autor Mrs Flury

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 140 g Zucker
  • 30 g Kakaopulver ungezuckert
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Wasser
  • 6 EL Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanillepaste oder gemahlene Vanille

Schoko Frosting

  • 40 g weiche pflanzliche Margarine
  • 90 g Puderzucker
  • 15 g Kakaopulver
  • 2-3 EL pflanzliche Milch

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer 20 cm Springform mit Backpapier auslegen, Formenrand fetten.

  2. Mehl, Zucker, Kakaopulver, Natron und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Wasser, Öl, Zitronensaft und Vanillepaste beigeben und zu einem glatten Teig verrühren.

  3. Teig in der Form verteilen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 30 - 40 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Schoko Frosting

  1. Für das Frostig die weiche Margarine, Puderzucker und Kakaopulver in eine hohe Schüssel oder Becher geben und mit dem Mixer cremig aufschlagen. Je nach Konsistenz 2-3 EL pflanzliche Milch dazugeben.

  2. Das Frosting auf der Oberfläche des abgekühlten Kuchens verstreichen und nach Belieben verzieren.

Rezept-Anmerkungen

Für eine zuckerfreie Variante eignet sich Birkenzucker oder Erythrit 1:1 anstelle von Zucker. Für das Frosting kann alternativ Birken-Puderzucker verwendet werden.

Für einen Blechkuchen die Zutatenmenge verdoppeln und den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech giessen.