Drucken
Gesunder veganer Karottenkuchen ohne Backen / Raw Carrot Cake Mrs Flury

Gesunder veganer Karottenkuchen ohne Backen

Portionen 9 Stück
Autor Mrs Flury

Zutaten

  • 200 g Mandeln
  • 170 g Medjool Datteln
  • 160 g geriebene Karotten ca. 5 Stück
  • 70 g Kokosraspeln
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 Prise Salz

Cashew Creme

  • 140 g Cashews
  • 35 g Kokosöl flüssig
  • 60 ml Wasser
  • 3 EL Ahornsirup oder Reissirup
  • 1/2 Zitrone, ausgepresster Saft
  • 1 TL Vanillepaste oder gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • Pistazien, essbare Blüten zum Dekorieren

Anleitungen

  1. Mandeln, Datteln, Kokosraspeln, Zimt, Kardamom und Salz in einen leistungsstarken Mixer geben und zerkleinern.

  2. Geriebene Karotten dazugeben und weiter zerkleinern, bis eine krümelige Masse entsteht. Den Teig auf dem Boden einer 20 cm Backform verteilen und leicht andrücken. Kühl stellen.

Cashew Creme

  1. Cashews mit Wasser bedecken und für mindestens 8 Stunden oder über Nacht einweichen. Anschiessend das Wasser abgiessen.

  2. Cashews, Kokosöl, Wasser, Ahornsirup, Zitronensaft, Vanille und Salz in den Mixer geben und für ca. 5 Minuten zu einer cremigen Masse zerkleinern.

  3. Creme auf dem Karottenkuchen verstreichen und den Kuchen zum Festwerden für mindestens 2 Stunden tiefkühlen.

  4. Den Karottenkuchen vor dem Servieren für 10 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen, dann mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden und geniessen.