Drucken
Gesunde Paleo Mohn Muffins vegan Mrs Flury

Gesunde Paleo Mohn Muffins vegan, zuckerfrei und glutenfrei

Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 9 Stück
Kalorien 200 kcal
Autor Mrs Flury

Zutaten

  • 120 g gemahlener Mohn
  • 30 g Stevia Süssstoff-Pulver mit Erythrit *
  • 25 g Kokosmehl
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Mandelmilch
  • 75 g Kokosöl
  • 1 reife Banane
  • 1 EL Apfelessig
  • 130 g gemischte Beeren frisch oder tiefgekühlt
  • 30 g Walnüsse

Anleitungen

  1. Mohn, Süssungsmittel, Kokosmehl, Flohsamenschalen und Backpulver mischen. 

  2. Mandelmilch und leicht Kokosöl erwärmen, bis das Kokosöl flüssig wird.

  3. Banane zerdrücken, zusammen mit der Mandelmilch-Mischung und dem Apfelessig unter die trockenen Zutaten haben.

  4. Walnüsse grob hacken und mit den Beeren unter den Teig heben. Teig in die Mulden des gefetteten Muffinsblech verteilen.

  5. Die Muffins bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten backen.

  6. Die Muffins schmecken bereits lauwarm köstlich. Ich serviere sie dekoriert mit Beeren und mit etwas Kokosmehl bestäubt.

Rezept-Anmerkungen

* Das Süssstoffpulver aus Stevia und Erythrit hat eine höhere Süsskraft. Bei der Verwendung von anderen Süssungsmitteln wie Ahornsirup, Reissirup usw. die dreifache Menge verwenden