Waffeln mit Erdnussbutter, vegan und glutenfrei

Ich liebe frische Waffeln und mein neuer Favorit sind diese köstlichen Waffeln mit selbstgemachter Erdnussbutter. Waffeln sind schnell zubereitet, ideal zum Frühstück am Wochenende oder nachmittags zum Kaffee.

Mein Waffeleisen ist häufig im Einsatz, wer mir auf Instagram folgt weiss das bestimmt 😉 Damit die Waffeln nicht ankleben ist es wichtig, das Eisen vor jeder Waffel zu fetten. Ich verwende dafür gerne etwas Kokosöl.

Der Waffelteig eignet sich auch zur Herstellung von Pancakes. Wenn ihr wie ich Waffeln liebt, müsst ihr unbedingt auch die veganen Waffeln mit Banane oder das klassische Waffel Rezept ausprobieren.

Waffeln mit Erdnussbutter (ca. 6 Stück)

Zutaten:

100 g Buchweizenmehl
90 g gemahlene Mandeln
2 EL Sojamehl
3 TL Backpulver
1/4 TL Salz
300 ml Milch (bei mir: Mandelmilch)
1 EL Apfelessig
75 ml Ahornsirup
3 EL Erdnussbutter
1/2 TL Vanilleextrakt
Erdnusssauce:
2 EL Erdnussbutter
1 EL Ahornsiurp
3 – 4 EL Wasser

Zubereitung:

Pflanzliche Milch mit Apfelessig mischen und für 10 Minuten stehen lassen. Trockene Zutaten in einer Schüssel mischen. Flüssige Zutaten vermengen und unter die feuchten Zutaten heben. Waffelteig für 10 Minuten quellen lassen.

Waffeleisen vorheizen und vor jeder Waffel mit etwas Kokosöl einfetten. Pro Waffel ca. 2 EL Teil in das Waffeleisen geben und goldbraun backen. Fertige Waffeln nicht aufeinander, sondern auf ein Kuchengitter legen.

Für die Erdnusssauce alle Zutaten gut miteinander verrühren. Waffeln mit der Sauce und frischen Früchten servieren.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare

  1. Hallo Doris,

    das Rezept hört sich super an 🙂 aber kann man das Sojamehl mit Kokosmehl ersetzen?
    Oder etwas anderes? ich benutze grundsätzlich kein Soja…
    Ich freue mich über eine Antwort.

    Herzliche Grüße
    Giusi

    • Hallo Giusi, ja Du kannst versuchen das Sojamehl durch ein anderes Mehl zu ersetzten. Du musst einfach achten, dass die Konsistenz des Teiges nicht zu feucht oder zu trocken wird.
      GLG Doris

  2. Das sieht zu lecker aus!<3

  3. Liebe Mrs Flury

    Gestern habe ich deinen wurst-käse Salat gemacht. War lecker!

    Kann ich bei deinen Rezepten das erdnussmus immer durch ein anderes Mus ersetzen und immer xylit verwenden statt ein anderer Süßstoff?

    Liebe Grüsse

    Katrin

    • Liebe Katrin
      Ja du kannst das Erdnussmus bei diesem Rezept gut durch ein anders Nussmus wie Cashewmus oder Mandelmus ersetzen. Alternativ zu Zucker eignet sich Xylit 1:1 bei diesem Rezept. Bei anderen Rezepten mit mehr als 100 g Zucker wie Kuchen würde ich aber nur die Hälfte der Zuckermenge durch Xylit ersetzen.
      liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*