Zimtsterne – veganes Rezept

Weiche Zimtsterne ohne Ei sind einfach gemacht und ein unverzichtbarer Klassiker an Weihnachten. Die veganen Zimtsterne sind innen weich und mit wenigen Zutaten gemacht.

Vegane Zimtsterne glutenfrei backen Mrs Flury

Vegane Zimtsterne

Weiche Zimtsterne gelingen auch ohne Ei im Teig und in der Glasur. Für die veganen Zimtsterne ist auch kein Ersatzprodukt notwendig und sie gelingen ganz einfach mit Mandeln, Puderzucker und Zitronensaft.

Vegane Zimtsterne glutenfrei backen Mrs Flury

Klassische Zimtsterne

Ich experimentiere gerne mit gesunden Varianten und die veganen Zimtsterne schon als Schoko Variante mit Kokosblütenzucker sowie mit einem Teil Birkenzucker zubereitet. Dieses Jahr gibt es ganz simple, vegane Zimtsterne mit gemahlenen Mandeln und Puderzucker.

Vegane Zimtsterne glutenfrei backen Mrs Flury

Vegane Weihnachtsbäckerei

Die Zimtsterne verziere ich etwas Puderzucker, für einen pinken Effekt mische ich diesen mit Blutorangensaft. Neben den veganen Zimtsternen müsst ihr unbedingt auch diese Rezepte ausprobieren:

Spitzbuben – vegane Linzer Kekse

Ruckzuck Lebkuchen vom Blech

Zarte Vanillekipferl

Kokosmakronen vegan

Vegane Zimtsterne glutenfrei backen Mrs Flury

Rezept vegane Zimtsterne

Zutaten

  • 350 g gemahlene Mandeln
  • 1.5 EL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6 EL Wasser

Glasur

  • 100 g Puderzucker
  • 2 TL Wasser oder Blutorgangensaft

Anleitungen

  1. Gemahlene Mandeln, Zimt und Salz in eine Schüssel geben. Puderzucker dazusieben.
  2. Zitronensaft und Wasser beigeben und alles zu einem Teig verkneten. Teig für 1 Stunde kühlstellen.
  3. Teig zwischen zwei Lagen Backpapier oder auf wenig Zucker ca. 1 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  4. Zimtsterne bei Raumtemperatur für mindestens 4 Stunden oder über Nacht trocknen lassen.
  5. Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zimtsterne auf der mittleren Schiene für ca. 6 – 8 Minuten backen.
Vegane Zimtsterne glutenfrei backen Mrs Flury

Vegane Zimtsterne

Portionen: 30 Stück
Kalorien: 105kcal
Autor: Mrs Flury

Zutaten

  • 350 g gemahlene Mandeln
  • 1.5 EL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6 EL Wasser

Glasur

  • 100 g Puderzucker
  • 2 TL Wasser oder Blutorgangensaft

Anleitungen

  • Gemahlene Mandeln, Zimt und Salz in eine Schüssel geben. Puderzucker dazusieben.
  • Zitronensaft und Wasser beigeben und alles zu einem Teig verkneten. Teig für 1 Stunde kühlstellen.
  • Teig zwischen zwei Lagen Backpapier oder auf wenig Zucker ca. 1 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Zimtsterne bei Raumtemperatur für mindestens 4 Stunden oder über Nacht trocknen lassen.
  • Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zimtsterne auf der mittleren Schiene für ca. 6 – 8 Minuten backen.

Glasur

  • Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit wenig Wasser zu einer dicken Glasur verrühren. Abgekühte Zimtsterne damit verzieren.

Nutrition

Kalorien: 105kcal | Kohlenhydrate: 12g | Protein: 2g | Fett: 6g | davon gesättigtes Fett: 1g | Natrium: 13mg | Ballaststoffe: 1g | davon Zucker: 10g | Calcium: 25mg | Eisen: 1mg
Vegane Zimtsterne glutenfrei backen Mrs Flury

Hast du die Zimtsterne ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Vegane Zimtsterne glutenfrei backen Mrs Flury

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*