Vegane One-Pot Pasta – 3 gesunde Rezepte

Alle in meiner Familie lieben Pasta schmeckt und wenn schnell gehen muss, dann sind leckere One-Pot Rezepte einfach genial. In meinen Topf kommt neben Pasta immer reichlich Gemüse, wodurch diese drei Gerichte eine gesunde und vollwertige Mahlzeit sind.

Ob mit Pilzen, Tomaten oder als asiatische Variante, die Möglichkeiten mit einem Topf zu kochen sind einfach genial. Alle drei Rezepte sind vegan und unglaublich lecker. Mein aktueller Favorit ist die Variante mit Pilzen, die ist unglaublich cremig.

Wenn ihr schnelle Rezepte wie dieses liebt, dann müsst ihr unbedingt die vegane One-Pot Pasta mit Kokosmilch oder das Quinoa Risotto ausprobieren.

Vegane One-Pot Pasta mit Pilzen

One-Pot Pasta mit Pilzen

Zutaten:

2 TL Olivenöl
1 Zwiebel in Würfel
350 g Champignons in Scheiben
1 EL Apfelessig
1 EL Sojasauce
40 g Mehl
600 ml Gemüsebouillon
350 ml Mandelmilch
250 g Fusilli Pasta
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Champignons dazugeben und kurz mit andünsten. Apfelessig, Sojasauce und Mehl dazugeben, gut umrühren. Mit Gemüsebouillon und Mandelmilch aufgiessen und die Fusilli dazugeben. Deckel auf den Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen, bis die Pasta bissfest ist. Zwischendurch gelegentlich umrühren.

Die Pasta mit Salz & Pfeffer abschmecken und zum Servieren mit frischer Petersilie garnieren.

Asiatische One-Pot Pasta mit Reisnudeln

Asiatische One-Pot Pasta mit Reisnudeln (glutenfrei)

Zutaten:

1 EL Kokosöl
1 EL rote Currypaste
1 EL Sojasauce
3 Frühlingszwiebeln klein geschnitten
200 g Tofu in Würfeln
400 ml Kokosmilch fettreduziert
600 ml Gemüsebouillon
250 g Reisnudeln
200 g Brokkoli in Röschen
1 rote Paprika in Streifen

Zubereitung:

Kokosöl in einem grossen Topf erhitzen und die Currypaste kurz anrösten. Sojasauce, Frühlingszwiebeln und Tofuwürfel beigeben und kurz andünsten. Mit Kokosmilch und Gemüsebouillon aufgiessen. Reisnudeln, Brokkoli und Paprika dazugeben, Deckel auf den Topf setzen und für ca. 5 bis 8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zwischendurch gelegentlich umrühren.

Die Pasta mit geschnittenen Frühlingszwiebeln und schwarzem Sesam garnieren.

Vegane One-Pot Pasta mit Gemüse

One-Pot Pasta mit Gemüse & Bohnen

Zutaten:

2 EL Olivenöl
1 Zwiebel in Würfel
2 EL Tomatenmark
2 Karotten in Würfel
1 EL Sojasauce
5 Tomaten in Würfel geschnitten (ca. 700 g)
700 ml Gemüsebouillon
250 g Vollkorn Farfalle
100 g frischer Spinat
1 Dose weisse Bohnen (abgetropft)
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Tomatenmark dazugeben und kurz mitdünsten. Karotten, Sojasauce und Tomatenwürfel dazugeben. Mit Gemüsebouillon aufgiessen, Farfalle, Spinat und Bohnen dazugeben. Deckel auf den Topf geben und bei mittlerer Hitze für ca. 8 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch gelegentlich umrühren.

Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischem Basilikum garnieren.

Vegane One-Pot Pasta mit Pilzen

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury

One Pot Pilz Pasta vegan[:]

7 Comments

  1. Pingback: Gesunde Blumenkohl Pasta - vegan & ölfrei - Mrs Flury

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*