Unsere Reise nach West-Australien mit Zwischenstopp in Singapur & Indonesien

Im Dezember 2017 hatten wir die Gelegenheit 4 Wochen Urlaub zu nehmen. Wir haben dies für eine längere Reise genutzt, sind mit unseren Kindern der vorweihnachtlicher Hektik entflohen und haben zusammen eine entspannte Familienzeit verbracht.

Ich wurde seither oft nach unseren genauen Aufenthaltszielen gefragt wurde und wie die Reise nach Australien mit kleinen Kindern (6j, 4j und 2j) funktioniert. Gerne möchte ich Euch deshalb unsere Reise in diesem Blogbeitrag genau beschreiben. Die gesamte Reise haben wir selber bezahlt und sämtliche Meinungen sind ehrlich und objektiv und nicht durch Sponsorings beeinflusst.

Langstreckenflug mit Kindern, wo finde ich zahlbare Flüge

Wir haben unsere Reise mit Etihad gebucht. Die Hauptmotivation dafür war der günstige Preis und die Möglichkeit einen Flug Zürich – Singapur, sowie Perth – Zürich zu buchen.

Da bei einer Reise mit 5 Personen der Flugpreis doch relativ teuer ist, habe ich auf der Homepage www.kayak.de die unterschiedlichen Flüge verglichen. Dort können auch Abfragen nach Gabel- und Multistop-Flügen gemacht werden, was für die Planung sehr praktisch ist.

Von der Etihad-Airline waren wir positiv überrascht. Die Flugzeuge sind modern und unsere Kinder waren mit dem Bordentertainment und Essen gut unterhalten. Die Flugzeiten haben sich auch als ideal erwiesen. Unser Abflug war morgens um 10:00 in Zürich und nach ungefähr sechs Stunden sind in Abu Dhabi gelandet. In Abu Dhabi hatten wir 2 Stunden Aufenthalt, welche wir für einen Snack und Austoben der Kinder auf dem Flughafen-Spielplatz genutzt haben.  Anschliessend sind wir weiter nach Singapur geflogen.  

Jetlag

Damit die Zeitumstellung für die Kinder kein Problem wird, gibt es eine wichtige Regel zu beachten: Am Ankunftsort sofort den neuen Tagesrhythmus annehmen. Dies funktioniert meist gut für alle, da unsere Kinder nach der Ankunft aufgeregt und voller Vorfreude auf den neuen Ort sind. Falls uns trotzdem die Müdigkeit überkommt und die Kinder einschlafen, achte ich darauf, dass sie vorzugsweise mittags schlafen und dafür dann abends etwas früher ins Bett gehen. Auch wenn es oft schwierig ist, im Flugzeug genügen Schlaf zu bekommen, versuchen wir uns an diese Regel nach der Ankunft zu halten. 

Stopover Bintan Island, Indonesien

Vom Flughafen in Singapur sind wir direkt weiter zum Fährtenterminal und mit dem Speedboat etwa eine Stunde zu den Bintan-Islands gefahren. Diese Inseln liegen in Indonesien und sind neben Bali für Indonesien eines der wichtigsten Tourismusgebiete. Aufgrund der Nähe zu Singapur ist die Insel auch sehr beliebt für einen Kurzurlaub aus der Stadt.
Wir waren im Club Med Bintan Island (Link) und haben dieses Ressort wegen der Kinderbetreuung gebucht. Zu beachten ist, dass die Angestellten im Ressort nur Englisch sprechen. Unsere Kinder sprechen Deutsch und haben sich Dank der Herzlichkeit der Mitarbeitenden dort schnell wohl gefühlt. So konnten wir als Eltern im Ressort gut entspannen, während die Kinder kurz im Kinderclub gespielt haben.

Wir haben nur 3 Nächte im Ressort auf Bintan verbracht, welche wir aber sehr genossen haben. Das asiatische Essen schmeckt vorzüglich und es gibt unzählige Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Wir möchten deshalb gerne wieder einmal auf die Bintan-Islands reisen.

Stopover Singapur

Singapur ist eine eindrucksvolle und sehr lebhafte Millionenmetropole, welche nie ruht. Mit kleinen Kindern ist es deshalb natürlich schwierig, diese nicht mit den vielen Eindrücken zu überfordern. Uns hat Singapur aber sehr gut gefallen und wir haben immer versucht auch etwas Ruhe zu finden. So waren wir sehr zufrieden mit dem Goodwood-Park Hotel (Link). Dieses befindet sich in einem historischen Gebäude. Das Hotel ist von der Grösse gut überschaubar und hat zwei Innenhöfe mit ruhigen Pools, an welchem wir uns mit den Kindern von der hektischen Stadt erholt haben.

In der Nähe unseres Hotels liegt die Haupteinkaufsstrasse Orchad-Road, auf welcher wir oft zu Fuss flaniert sind. Weiter empfehlenswert für Kinder ist natürlich ein Besuch im Singapur Zoo (Link), welcher auch eine Nachttour anbietet (Night at the Zoo).

Als weiteres Ausflugsziel haben wir die Marina besucht, welche gut mit der U-Bahn erreichbar ist. Dort haben es die Kinder genossen, den Anglern zuzusehen. Vor dem Red Dot Design Museum (Link) gleich beim Marina Bay Sands Shopping Center gibt es einen super Spielplatz und daneben ein schönes Museumscafé für die Eltern. Auch sehr empfehlenswert ist es Dumplins im Restaurant Din Tai Fung (Link) zu essen. Das Restaurant ist sehr kinderfreundlich und die Dumplins, welche dort frisch zubereitet werden und die schmecken einfach köstlich. Da das Lokal sehr beliebt ist, muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Ziel Perth

Von Singapur sind wir mit der asiatischen Günstig-Airline scoot.com nach Perth geflogen. Der Flug dauert 5 Stunden und da es weder Bordunterhaltung noch Essen im Flugzeug gibt, waren unsere Kinder ein wenig enttäuscht. Wir waren entsprechend mehr gefordert, die Kinder während der Flugzeit zu unterhalten und hatten genügend Lesestoff und Snack eingepackt.

Perth

Für die Reise ist es praktisch, dass es zwischen Perth und Singapur keine weitere Zeitverschiebung gibt und damit auch kein zusätzlicher Jetlag.

In Perth haben wir uns für 10 Nächte ein Apartment gemietet (Link). Die Lage war für uns ideal in South Perth direkt neben dem Swan River gelegen, mit viel Grünflächen und Spielplätzen. Der Aufenthalt im Apartment hatte für uns viele Vorteile. Wir hatten als fünfköpfige Familie genügend Platz und konnten nach Lust und Laune in der Unterkunft etwas kochen oder auswärts essen. Da wir unsere Reise nur mit 2 Koffern angetreten haben, war die Waschmaschine auch sehr praktisch, um unsere Kleider zu waschen.

Perth ist eine wundervolle Stadt und bietet so viel unterschiedliches wir haben folgende Orte in und um Perth besucht, welche wir für Kinder weiterempfehlen können:

Kinderfreundliche Ausflugsziele in Perth

Kingspark (Link) mit einem riesigen Spielplatzareal und einem schönen Café für die Eltern (Ivey Watson Playground, Kings Park, 

Spielplatz Kingspark
Playgorund Kingspark

South Perth Foreshore Park mit vielen Spielplätzen (Link)
Spielplatz auf der Elisabeth Quay Island (Link)
Kangaroos und & KoalaWalk im Yanchep National Park

Koala Walk Yancheap National Park
Koala Walk Yancheap National Park

Esplanade Park in Fremantle 
Strand ideal für kleine Kinder Yancheap Lagoon (3 Brazier Rd, Yanchep WA 6035, Australien)
Penguin Island (

Empfehlenswerte Cafés & Restaurants

Health-Freak-Café (Shop 37B, 85 The Esplanade South Perth)
Millpoint Caffe Bookshop (254 Mill Point Road, South Perth, WA 6151, Australien)

Mrs Flury Blogger

Isle of voyage Elisabeth Quay Island Perth (The Esplanade, Perth WA 6000, Australien, )
Fremantle: Hush Speciality Coffe (68 High St, Fremantle WA 6160, Australien)


Fremantle: Bread in common (

Weiter empfehlenswert

Claremont Quarter Shopping Center
Cottesloe Beach
Scarborough Beach

Ziel Margret River Region

Nach einigen Tagen in Perth sind wir 400km weiter südlich gefahren in die Weinregion Margret River. Dort haben wir im Smith Beach Ressort (Link) in einer “Beach Hut” gewohnt. Dies war ein Apartment mit separatem Kinderzimmer, Küche und Waschmaschine. Die Lage war perfekt an einem wunderschönen Sandstrand dem Smith Beach. Das Apartment ist jedoch nur bedingt empfehlenswert, denn es war ziemlich teuer und schlecht unterhalten.

Umso empfehlenswerter ist dafür ein Ausflug in diese schöne Region. Sie bietet wundervolle Strände, gute und unkomplizierte Restaurants, kleine Städtchen und viel zu entdecken.

Unsere Ausflugsziele

Die wunderschöne Tropfsteinhöhle Ngilgi Cave besuchen (ideal um der Mittagshitze zu entfliehen).

Cape Naturaliste Lighthouse
Cape Naturaliste Lighthouse

Eagle Bay Beach

Restaurants Margret River Region

Lot 80 (54 Meelup Beach Rd & Sheens Rd, Eagle Bay WA 6281, Australien)
Cape Lavender Teahouse (2 Canal Rocks Rd, Yallingup WA 6282, Australien)
Peko-Peko Dunsbourough (59 Dunn Bay Rd, Dunsborough WA 6281, Australien

An Weihnachten sind wir wieder in die kalte Schweiz zurück geflogen. Uns haben jedoch Singapur, Perth und auch die Bintan Island so gut gefallen, dass wir unbedingt wieder einmal diese Ziele bereisen möchten.

Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Vianney González.

    Hallo Mrs. Flury,
    Ich möchte nur sagen, dass ich gerade dein ganzes Post gelesen habe und fande es sehr interessant und informativ.
    Ich muss auch schreiben, dass ich mexikanerin bin und Deutsch lerne, deswegen, kann ich ehrrlich sagen, dass du so schön schreibst.
    Ich möchte auch danke für alle deine Fb beintrage sagen. Ich habe viel Deutsch aus deinen Kanal und dieses Post gelernt.
    Übrigens, die Avocado Cheescake pay habe schon 2 mal gemacht. Die ist sehr köstlich.
    *Entschuldige die Fehler.
    Liebe Grüße aus Mexiko.

    • Liebe Vianney
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Das freut mich sehr zu hören, dass du meine Beiträge gerne liest und schon einige Rezepte ausprobiert hast!
      Dein Deutsch ist bereits sehr gut! Ich wünschte, ich könnte so gut Spanisch,
      liebe Grüsse
      Doris

  2. Hallo Doris, das klingt nach einer tollen Reise! Die Fotos mit den Kindern sind ja total süß, besonders der Bauchvergleich der zwei Kleinen?. Ich war vor vielen Jahren allein 5 Wochen in Australien unterwegs und habe aber genau den “anderen Teil” bereist. Mit den Kindern würde ich auch gerne mal hinfliegen. Ein toller Post… Liebe Grüße, Christine

    • Liebe Christine
      Vielen Dank für deine Rückmeldung zu meinem Beitrag! Wir haben unsere Reise sehr genossen und würde gerne auch nochmals auf die andere Seite reisen. Mit Kindern hat uns die Region Perth sehr gut gefallen.
      liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*