Süsskartoffel-Muffins mit Parmesan und Chili

Warum nicht mal wieder herzhafte Muffins backen? Ich finde die kleinen, lockeren Kuchen überzeugen auch in der salzigen Variante total und sind sehr lecker zum Brunch oder als kleiner Snack zwischendurch. Die Süsskartoffel Muffins mit Parmesan und Chili schmecken besonders lecker und sättigen durch reichlich Proteine aus Käse und Eiern auch lange.

suesskartoffel muffin

Es ist lange her, dass ich das letzte Mal pikante Muffins gebacken hatte. Wir hatten gerade unser Haus bezogen und ich Zuge des Kaufes haben wir die ehemaligen Besitzer zu einem Apéro eingeladen. Zum Aperitif habe ich herzhafte Muffins mit Käse und Baumnüssen serviert, leider hatten unsere Gäste jedoch eine Allergie gegen Baumnüsse. Somit blieben ein leichter Hunger und etwas Enttäuschung in Bezug auf meine pikanten Muffins zurück.
Seitdem ist viel Zeit vergangen und ich bin erst kürzlich beim Blättern durch das neue Buch Jamies Superfood für jeden Tag von Jamie Oliver wieder dazu inspiriert worden, pikante Küchlein zu backen. Besonders Rezepte mit Süsskartoffeln haben es mir angetan. Ich liebe den leicht süßlichen Geschmack der orangen Knolle, welche nebst der schönen Farbe auch Vitamin C und Beta-Carotine enthält. 

Das Rezept von Jamie habe ich nach meinen Geschmack und von der Menge etwas abgewandelt und es sind auch weitere leckere Varianten möglich. So können nach Belieben anstelle der Sonnenblumenkerne z.B. auch gehackte Baumnüsse verwendet werden oder geriebener Greyerzer Käse anstelle von Parmesan. Wer es nicht so würzig möchte, ersetzt die Chilischote mit Paprikawürfeln.

suesskartoffel top bolg 2

Süsskartoffel Muffins (für 8 Stück)
Zutaten:
400 g Süsskartoffel
1 rote Chilischote
5 grosse Eier
150 g Cottage Cheese (körniger Frischkäse)
40 g Parmesan
200 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
Pfeffer, Paprikapulver zum Würzen
20 g Sonnenblumenkerne
1 EL Mohnsamen
Olivenöl für die Papierformen

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Muffinsblech mit Papierformen oder 15 cm grossen Quadraten aus Backpapier auskeiden. Etwas Olivenöl auf Küchenpapier träufeln und die Papierformen damit einfetten.
Süsskartoffel schälen und fein reiben. Die Chileschote halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Eier in eine Schüssel schlagen, den Cottage Cheese und den Grossteil des Parmesans dazugeben. Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen und zusammen mit dem Pfeffer und Paprikapulver hinzufügen. Geriebene Süsskartoffel, Chilestücke, Mohnsamen und den Grossteil der Sonnenblumenkerne dazugeben und alles gut mischen.
Den Teig in die Papierformen verteilen und mit den restlichen Sonnenblumenkernen und Parmesan bestreuen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene für ca. 45 Minuten backen, bis diese goldbraun und durchgebacken sind.

Die Muffins schmecken lauwarm besonders lecker. Den Teig kann am auch am Vortag zubereiten und in die Förmchen füllen und diese dann frisch backen und die Muffins geniessen.

suesskartoffel tray blog 3

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Liebe Mrs. Flury
    hast du auch ein veganes & glutenfreies Rezept für pikante Muffins bzw. Party-Snack? ich bin auf ein Fest eingeladen und die Gastgeberin ist allergisch auf Gluten und ich ernähre mich vegan. ?
    Danke für deine Tips!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    • Liebe Manuela
      Ich habe bisher noch kein Rezept für herzhafte vegane und glutenfreie Muffins getestet. Ich könnte mir aber vorstellen, dass dieses Rezept lecker gut mit Kichererbsenmehl und glutunfreiem Mehl funktioniert. Ich würde das Mehl durch GF Allzweckmehl ersetzten, Frischkäse durch pflanzlichen Quark oder nature Jogurt und die Eier durch Kichererbenmehl.
      liebe Grüsse Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*