Spiderweb Cookies | Schoko Haferflocken Kekse für Halloween

Die leckeren Schokoladenkekse mit Haferflocken schmecken nicht nur an Halloween köstlich! Die Cookies sind nicht zu süsse und verziert mit etwas Puderzucker wird aus den feinen Keksen eine gesündere Knabberei für Halloween.
 
Spiderweb Cookies Mrs Flury
 

Meine Kinder lieben die knusprigen Kekse mit viel Schokolade. Da ich für die Cookies nur wenig Zucker und Haferflocken verwende, werden die gebackenen Kekse nach dem Backen mit geschmolzener Schokolade bestrichen.

 
Ich verwende zum Backen eine glutenfreie Mehlmischung. Alternativ eignet sich auch helles Dinkelmehl oder Haferflockenmehl gut für die Cookies.
 

Spiderweb Cookies (ca. 12 Stück)

Zutaten:

120 g Mehl (bei mir: glutenfreie Mehlmischung)
50 g geriebene Mandeln
50 g Kokosblütenzucker (alternativ: Vollrohrzucker)
30 g Kakao
70 g Haferflocken
1 TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
2 EL Leinsamen geschrotet
120 g Margarine flüssig
120 ml Milch (bei mir: Mandelmilch)
Glasur:
70 g dunkle Schokolade
1 TL Kokosöl
Spinnennetz:
60 g Puderzucker
1-2 TL Milch (bei mir: Mandelmilch)

Zubereitung:

Für die Cookies Mehl, Mandeln, Kokosblütenzucker, Kakao, Backpulver, Leinsamen und Salz in einer Schüssel mischen.

Die zerlassene Margarine und Milch dazugeben und unterheben bis der Teig bindet. Teig für ca. 30 Minuten kühl stellen.

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. 

Mit einem Esslöffel vom Teig Portionen abnehmen und zu Kugeln formen. Kugeln auf dem Backblech flach drücken und zu Cookies formen. Cookies im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 15 – 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. 

Für die Glasur die dunkle Schokolade fein hacken und zusammen mit dem Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen. Schokoladenglasur auf den Cookies verteilen.

Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit der Milch zu einer dicken Puderzuckerglasur verrühren. Glasur in einen Spritzbeutel geben und an der Spitze eine kleine Öffnung abschneiden. Mit der Puderzucker-Glasur eine Spirale auf den Cookies ziehen. Anschliessend mit einem Zahnstocher durch die feuchte Glasur ziehen und so das Spinnennetz formen. Am besten funktioniert das, wenn die Schokoladen-Glasur noch nicht ganz getrocknet ist.

Alternativ mit der Puderzucker-Glasur direkt ein Spinnennetz auf die Cookies dekorieren. 

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Wieder ein ganz tolles Rezept, vielen Dank. Mir ist leider das Spinnennetz nicht gut gelungen, da die Schokoglasur mit dem Puderzucker zusammengelaufen ist, aber ich hätte die Schokoglasur bestimmt etwas fester werden lassen müssen. Der Geschmack ist trotzdem super.

    • liebe Dina

      vielen Dank für deine nette Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass die Cookies geschmeckt haben.

      liebe Grüsse Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*