Sonne tanken mit der Familie im Tessin

Eigentlich hatten wir in Basel einen sehr schönen Sommer, doch anfangs September wurden die Regenwolken wieder dichter und daher wollten wir den Sommer noch etwas verlängern und sind ins Tessin gefahren. Bevor wir Kinder hatten waren wir mehrmals im Tessin, insbesondere auch nach unserer Hochzeit. Die wunderschöne Region und das italienische Lebensgefühl haben mir immer total zugesagt.

Die Region um den Lago Maggiore ist mit dem Gütesiegel „Family Destination“ ausgezeichnet. Hier fühlt man sich mit Kindern überall willkommen und es gibt viel Spannendes zum entdecken.

www.ascona-locarno.com/family

Für uns mit drei Kindern war es sehr attraktiv, dass Ascona-Locarno Turismo als einzige Destination in der Schweiz für alle Kinder bis 12 Jahren eine Gratisübernachtung im Zimmer der Eltern (nach Verfügbarkeit) anbietet. Entsprechend haben wir uns ein kinderfreundliches Hotel ausgesucht und sind ein Wochenende nach Locarno gefahren.

Mrs Flury Tessin Locarno Ascona

Das Wochenende war traumhaft und wir können allen Familien nur wärmstens empfehlen das Tessin zu besuchen. Wir haben an unserem Wochenende in Locarno/Ascona folgendes unternommen: 

Hotel

Wir waren im Hotel H4 Arcadia in Locarno. Das Hotel ist wunderschön in der Bucht von Locarno gelegen und sehr kinderfreundlich. Im Hotel gibt es in den Sommermonaten Kinderbetreueung, einen grossen Spielplatz und einen Kinderspielraum. Zudem war die Aussicht von unserem Zimmer in die Bucht von Locarno einfach phänomenal.

Tessin locarno Mrs Flury

Mittagessen in Ascona

Nach unserer Ankunft im Tessin sind wir zuerst nach Ascona gefahren. Die malerische Strandpromenade gefällt auch den Kindern, denn sie lieben es den Enten, Schwänen, Schiffen und den vorbei spazierenden Leuten zu zuschauen. Mittags haben wir uns in Ancona in der Osteria Nostrana (Piazza Giuseppe Motta, Ascona) gestärkt. Das Lokal sehr kinderfreundlich, zu allen Kindermeüs gibt es zur Nachspeise leckeres Eis und auch das Essen für die Erwachsenen schmeckt lecker.

Tessin Ascona Mrs Flury

Nach dem Essen sind wir noch ein wenig in den Gäschen von Ascona flaniert. Das Städchen ist einfach immer einen Besuch wert es ist so schön gelegen. Speziell empfehlenswert ist im Herbst auch der Besuch des Kastanien- oder Herbstfestes. Dabei werden über 2000 kg Kastanien von den „Maronatt“ über dem Feuer geröstet und die Marktstände bieten viele verschiedene, aus Kastanien hergestellte Köstlichkeiten an.
http://www.ascona-locarno.com/de/events/details/Kastanienfest/114310.html

Schatzsuche in Locarno

Eine spannende Aktivität für Kinder ist die Schatzsuche in Locarno. Dabei können im Tourismusbüro Locarno-Ascona Schatzkarten abgeholt werden, auf welchen 8 Aufgaben aufgeführt sind, die in der Stadt besucht werden müssen. Die Suche ist eine ideale Möglichkeit die gesamte Stadt kennen zu lernen. Wenn alle Fragen beantwortet sind, kann im Tourismusbüro als Schatz eine kleine Belohnung abgeholt werden. Für die Schatzsuche muss etwa 2.5 Stunden einberechnet werden.

Schatzsuche Locarno Tessin Mrs Flury

Abendessen im Grotto

Am Abend waren wir in einem originalen Tessiner Grotto in Losone. Wir haben das Grottino di Ticinese gewählt. Das Grotto war sensationell und generell sind alle Lokale im Tessin sehr kinderfreundlich, überall stehen Kinderstühle und Spielsachen bereit. Das Highlight für mich waren natürlich die traditionelle Tessiner Speisekarte mit Polenta und Risotto in allen Variantien. Ich habe eine Polenta coi verdür trifoladi, zücchit e fung gewählt. Die war unglaublich köstlich und wird im traditionellen Kupferkessel über Feuer zubereitet.

Grotto die Ticino (via S. Materno 10, 6616 Losone, Svizzera)
http://www.grottino-ticinese.ch/de/

Frühstück im Hotel

Ein Highlight für Kinder ist immer das Frühstücksbüffet im Hotel. Unsere Kinder lieben es, wenn Sie sich von der grossen Auswahl bedienen können und kosten dann eher neue Speisen, die sie noch nicht kennen. Im Hotel H4 Arcadia in Locarno war sehr praktisch, dass neben der Terrasse zum Frühstücken gleich der Kinderspielplatz liegt. So konnten sich die Kinder schon austoben und wir Eltern haben noch gemütlich einen zweiten Kaffee getrunken. 

Spaziergang über die Piazza Grande zur Standseilbahn nach Orselina

Ein Highlight in Locarno ist die Piazza Grande, diese grosse Platz umsäumt von Arkaden ist einer der grössten Stadtplätze der Schweiz und das Zentrum der Region Ascona-Locarno. Der Platz ist ideal zum Flanieren, Einkaufen, Espressi trinken usw. Die Kinder lieben es natürlich über dem Platz den Tauben nachzulaufen. 

Fahrt mit der Standseilbahn nach Orselina

Wunderschön ist die Fahrt mit der Standseilbahn nach Orselina. Die Fahrt selber ist ein Erlebnis, unsere Kinder lieben es Bergbahn zu fahren und sind vor dem Einsteigen immer total aufgeregt. Orselina liegt oberhalb von Locarno und von der Bergstation aus geniesst man eine wundervolle Aussicht über Locarno und den Lago Maggiore. In Orselina liegt auch die bekannte Wallfahrtskirche Madonna del Sasse, welche über einen kurzen Fussweg einfach zu erreichen ist (ACHTUNG viele Treppen und nicht Kinderwagen geeignet).

Tessin Locarno Mrs Flury

Die Wallfahrtskirche ist wunderschön und einer der bedeuteten religiösen und historischen Plätze im Tessin. Von der Kirche aus würde ein wunderschöner Weg zurück in die Stadt führen, da unsere Kinder jedoch noch relativ klein sind haben wir die Standseilbahn zurück in die Stadt genommen. 

Mrs Flury Tessin Ascona Lugano

Baden im Lido

Am Nachmittag war es obwohl schon September wieder so warm, dass wir uns noch abkühlen wollten und  haben das Freibad Lido in Locarno besucht. Dies ist eines der schönsten Freibäder in welchem wir waren. Das Bad ist das ganze Jahr geöffnet mit einem Innenbereich, einem geheizten Aussenbad, Stand, Kinderspielbecken einem grossen Spielplatz unterschiedliche Restaurants, einfach der ideale Ort um einen sonnigen Nachmittag zu verbringen. 

http://www.lidolocarno.ch/de

Mrs Flury Lido Tessin Locarno

Anreise Locarno / Ascona

In Locarno liegt nahe zusammen, sodass wir unser Auto während dem Aufenthalt nicht benötigt haben und Locarno zu Fuss erkundet haben. 

Mrs Flury Tessin

Für uns als Familie ist es jedoch immer am einfachsten mit dem Auto ins Tessin zu fahren. Ab Basel ist die Fahrzeit 3 Stunden. Je nach Verkehr muss mit einer 30 Minütigen Wartezeit vor dem Gotthardtunnel gerechnet werden.

Alternativ kann Locarno in 2:20 von Zürich aus oder in 3:20 von Basel aus mit der Bahn sehr gut erreicht werden.

Unser Wochenende in Locarno / Ascona war traumhaft schön und wir können allen Familien nur wärmstens empfehlen das Tessin auch zu besuchen.

Mrs Flury Locarno Ascona Tessin

Mein Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Ascona- Locarno Turismo entstanden.

Eure Doris

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*