Schokoladen Pudding zuckerfrei und vegan

Schokolade geht immer und ein leckerer Schokoladen Pudding ist ein super einfaches und köstliches Dessert. Meine Kinder lieben diesen selbstgemachten Schokoladen Pudding über alles und helfen mir gerne beim Zubereiten des Puddings. 

Für einen super schokoladigen Geschmack gebe ich neben Kakaopulver zusätzlich noch etwas dunkle Schokolade in meinen Pudding. Damit der Schokoladen Pudding schön cremig wird, verwende ich gerne Cashewmilch oder Kokosmilch.

Ich bereite meinen Pudding diesmal zuckerfrei mit Stevia zu, alternativ eignen sich aber auch andere Süssungsmittel wie Rohrzucker oder Kokosblütenzucker sehr gut. 

Wenn ihr Pudding liebt, dann müsst ihr unbedingt einmal die Pudding Oats, das Schoko Erdbeer Chia Dessert oder den Avocado Schoko Pudding ausprobieren.

Schoko Pudding zuckerfrei & vegan (4 Portionen)

5 von 1 Bewertung
Gesunder Schokopudding vegan und zuckerfrei Mrs Flury
Schokoladen Pudding zuckerfrei und vegan
Zubereitungszeit
15 Min.
 
Portionen: 4 Personen
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • 500 ml pflanzliche Milch bei mir: Cashewmilch
  • 30 g Maisstärke Maizena
  • 30 g Kakao
  • 15 g Stevia Kristallzucker-Ersatz oder 30 g Birkenzucker
  • 30 g dunkle Schokolae Kakao min. 80%
Zum Servieren
  • 150 g Kokosjogurt
  • 150 g Beeren frisch oder tiefgekühlt
Anleitungen
  1. Von der pflanzlichen Milch 6 EL abnehmen und damit Maisstärke, Kakaopulver und Stevia glatt verrühren. 

  2. Die restliche Milch in einen Topf geben und aufkochen. Angerührte Mischung dazugeben und unter Rühren für mindestens 1 Minute bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  3. Pudding auf 4 Formen verteilen und für 1 Stunde abkühlen lassen.

  4. Zum Servieren mit etwas Kokosjogurt und Beeren garnieren.

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

 

Gesunder Schoko Pudding vegan

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare

  1. Liebe Mrs Flury – ich liebe Ihre Rezepte – möchte aber doch darauf hinweisen, dass Rezepte mit dem Hinweis „zuckerfrei“ unpassend sind, wenn dann zB Schokolade eine der Zutaten ist, die doch Zucker enthält. ‚(Für Diabetiker nicht unwichtig…)
    Vielen Dank trotzdem für die vielen Ideen, tollen Videos und bitte weiter so! 🙂

    LG aus Österreich

    • Liebe Claudia
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zu meinen Rezepten. Das freut mich sehr zu hören, dass du diese gerne hast! Ich verwende für den Pudding auch eine zuckerfreie, dunkle Schokolade, welche es bei uns bei Migros gibt. Damit es nicht verwirrend ist, werde ich die zuckerfreie Schokolade verlinken.
      Ganz liebe Grüsse an Dich und schönes Wochenende
      Doris

  2. Liebe Doris,

    es ist so ein leckeres und auch einfaches Rezept! Es hat mir besonders mit dem Kokosjoghurt und den Beeren gemundet, es ist wirklich eine klasse Kombi! ?Ich liebe ja puren Schokopudding, der lauwarm sofort verputzt ist, aber diese Kombi mache ich jetzt wirklich öfter. ? Ich habe ihn mit Mandelmilch gemacht und werde ihn mal mit Cashewmilch probieren, um vielleicht einen Unterschied festzustellen. ?

    Herzlichen Dank für den leckeren Nachtisch bzw. Nacht-Tisch. ?
    Liebe Grüße, Tanja

    • Liebe Tanja
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept! Ich liebe Schokopudding und mag die Kombination mit etwas säuerlichem Jogurt sehr gerne. Ich verwende auch immer gerne unterschiedliche Milchsorten, empfehle dir aber cremige Sorten. Reisdrink nehme ich nie, dass ist mir zu flüssig.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  3. Grossartig, mein erster veganer Pudding, voll gelungen. Hab ihn mit Reis-Mandelmilch gemacht und Johannisbrotkernmehl anstatt Maizena. Gute Konsistenz, hat allen gemundet, lieben Dank fürs Rezept.

    • Liebe Eva
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass der Pudding gut geschmeckt hat. Ich liebe die selbstgemachte Variante und mache den Pudding immer wieder gerne.
      liebe Grüsse
      Doris


  4. Soeben das süße Werk vollendet🥄 der abgeschleckte Löffel war schon mal ein Traum😋 ein Schokoladentraum. Vielleicht nasche ich nachher noch ein paar Löffelchen – aber eigentlich will ich den Pudding dann für meine Lebkuchen-Overnight-Oats verwenden. Klingt auch gut, ne😉

    • Hallo Dunja
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass der Pudding gut geschmeckt hat.
      liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*