Schoko Nuss Muffins vegan

Springe zu Rezept

Diese Schoko-Nuss-Muffins sind vegan und sehr einfach zuzubereiten. Ausserdem eignen sie sich zum verwerten der Osterhasen-Schokolade. Die Schoko-Nuss-Muffins enthalten auch Hafermehl, also sind auch geeignet für Weizenunverträglichkeiten und perfekt als Frühstücksmuffin.

Schoko Nuss MUffins Vegan Mrs Flury

Schoko-Nuss-Muffins für jede Gelegenheit

Die Schoko-Nuss-Muffins eignen sich für jede Gelegenheit: zum Picknick, für den Kindergeburtstag, als Znüni oder zum Frühstück. Das beste an den Muffins ist, dass man, vor allem jetzt nach der Osterzeit, die Schokolade der Osterhasen verwenden kann.

Schoko Nuss MUffins Vegan Mrs Flury

Saftige Muffins

Die Muffins sind superfein und drinnen schön saftig. Wer sie oben noch dekorieren möchte, kann das mit Nusssplittern oder meinem gesunden Nutella Rezept tun. Das gesunde Nutella Rezept findet ihr hier: Nutella gesund & vegan – 3 Zutaten Rezept

Schoko Nuss MUffins Vegan Mrs Flury

Weitere Muffins Rezepte

Liebt ihr einfache und gesunde Muffins Rezepte wie die Schoko Muffins? Dann müsst ihr unbedingt auch diese Rezepte ausprobieren.

Weitere Muffin Rezepte findet ihr unter diesen Links:

Beeren Muffins vegan – gesund und einfach

Saftige Rüebli Kokos Muffins vegan

Chunky Monkey Muffins – Gesunde Bananen Muffins

Schoko Nuss MUffins Vegan Mrs Flury

Schoko-Nuss-Muffins

Anleitungen

  1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Förmchen auskleiden.
  2. Mehl, Mandeln, Kokosblütenzucker, Kakaopulver, Leinsamen, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  3. Apfelessig zur pflanzlichen Milch geben, umrühren und 5 Minuten stehen lassen.
  4. Schokolade grob hacken. Bananen zerdrücken. Margarine flüssig erwärmen und abkühlen lassen.
  5. Pflanzliche Milch, zerdrückte Bananen und die flüssige Margarine zu den trockenen Zutaten geben und unterheben. Zuletzt die gehackte Schokolade unterheben. Teig auf die Muffinsförmchen verteilen.
  6. Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad für ca. 20-25 Minuten backen.
  7. Herausnehmen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit geschmolzener Schokolade verzieren.
Schoko Nuss MUffins Vegan Mrs Flury
Schoko Nuss MUffins Vegan Mrs Flury
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Schoko-Nuss-Muffins Vegan

Portionen: 12 Stück
Kalorien: 244kcal
Autor: Doris

Zutaten

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Förmchen auskleiden.
  • Mehl, Mandeln, Kokosblütenzucker, Kakaopulver, Leinsamen, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  • Apfelessig zur pflanzlichen Milch geben, umrühren und 5 Minuten stehen lassen.
  • Schokolade grob hacken. Bananen zerdrücken. Margarine flüssig erwärmen und abkühlen lassen.
  • Pflanzliche Milch, zerdrückte Bananen und die flüssige Margarine zu den trockenen Zutaten geben und unterheben. Zuletzt die gehackte Schokolade unterheben. Teig auf die Muffinsförmchen verteilen.
  • Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad für ca. 20-25 Minuten backen.
  • Herausnehmen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit geschmolzener Schokolade verzieren.

Nutrition

Kalorien: 244kcal | Kohlenhydrate: 26g | Protein: 5g | Fett: 15g | davon gesättigtes Fett: 4g | Natrium: 156mg | Kalium: 94mg | Ballaststoffe: 3g | davon Zucker: 12g | Vitamin A: 268IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 66mg | Eisen: 1mg
Schoko Nuss MUffins Vegan Mrs Flury

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

10 Comments

  1. Hallo liebe Doris,
    Ich habe eine Frage zum Leinsamen. Im Rezept sprichst Du von gemahlenem Leinsamen. Meinst Du Leinmehl oder von geschrotetem Leinsamen. Mahlen kann ich ihn ja nicht selber. Ich habe eine Getreidemühle, aber mit der kann man ja Leinsamen nicht verarbeiten.
    Liebes Grüße Ute

    • Mrs Flury

      liebe Ute
      Ich bereite die Muffins mit gemahlenen Leinsamen zu, die sind im Supermarkt auch als geschrotete Leinsamen erhältlich aber nicht so fein gemahlen wie Leinmehl.
      liebe Grüsse
      Doris

  2. 5 stars
    Liebe Doris
    Ich habe schon einiger deiner Rezepte ausprobiert. Diese Muffins gehören definitiv zu meinen Lieblingsrezepten! Ich habe sie bereits 3x gebacken mit verschiedenen Variationen. Mein präferierte Version:
    – Kakao & Schokolade mit Kakao Nibs ersetzt
    – Apfelmuss statt Banane
    – Olivenöle anstelle der Margarine

    Vielen Dank!

    • Mrs Flury

      liebe Emilia
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass du die Muffins gerne hast! Deine Variante mit den Anpassungen muss ich auch unbedingt einmal ausprobieren.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  3. 5 stars
    Und schon wieder ein Volltreffer, Doris 🥰 ich habe eine Banane mit einem Chiasamen-Ei ausgetauscht. Super LECKER! Schokoladig, saftig mjam mjam!

    • Mrs Flury

      liebe Jenny
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept! Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass die Muffins gut geschmeckt haben.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Carlotta Armbruster

    Hallo liebe Doris, ließe sich die Margarine auch irgendwie ersetzen?

    • Liebe Carlotta

      Meistens kann man Margarine durch Öl (z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl) ersetzen. Ich habe die Muffins noch nie mit Öl gemacht, aber es sollte gehen.

      Liebe Grüsse Doris

  5. 5 stars
    Natürlich grad ausprobiert und nach dem Blumenkohl Pasta Auflauf zum Dessert degustiert. Fein! Mich interessiert zum Rezept, was der eine Esslöffel Apfelessig mit der pflanzlichen Milch macht?

    • Mrs Flury

      liebe Barbara
      Der Essig oder Zitronensaft bei veganen Teigen dient als Lockerungsmittel und macht das Gebäck luftig ohne Eier. Du schmeckt den Essig anschliessend auch nicht aus den Muffins raus.
      liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*