Schoko Nuss Muffins vegan

Ostern ist vorbei und bei uns haben sich einige Schoko Osterhasen angesammelt. Um diese köstlich zu verwerten liebe ich unkomplizierte Rezepte wie diese Muffins. Meine Kinder lieben saftige Muffins und diese leckere Variante mit Osterhasen Schokolade ist ganz einfach zubereitet.

Die Schokolade wird für die Muffins nur grob zerhackt und die Muffins sind super schnell in einer grossen Schüssel zubereitet. Ich backe immer gerne Muffins als süssen Vorrat und friere übrige Muffins auch gerne ein. Unsere Lieblingsrezepte sind die gesunden Heidelbeer Muffins, die Chuncky Monkey Muffins, sowie die gesunden Schoko Muffins ohne Zucker und ohne Mehl.

Die Muffins eignen sich gut für jegliche dunkle, vegane Schokolade. Um übrige Osterhasen Schokolade zu verwerten mache ich auch gerne das gesunde Schokoladen Mousse mit Seidentofu, das Aquafaba Schokomousse oder den Schoko Nuss Kuchen.

Schoko Nuss Muffins (für 8 grosse Muffins)

Zutaten:

200 g Dinkelmehl
100 g gemahlene Mandeln
90 g Kokosblütenzucker
20 g Kakao
1 EL Chiasamen
2 TL Backpulver 
1 Prise Salz
200 ml Mandelmilch
1 TL Apfelessig
100 g dunkle Schokolade (z.B. Osterhasen Schokolade)
2 reife Bananen
90 g pflanzliche Margarine 

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Muffinsblech mit Förmchen auskleiden. 

Mehl, Mandeln, Koksoblütenzucker, Kakaopulver, Chiasamen, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Apfelessig zu Mandelmilch geben, umrühren und 5 Minuten stehen lassen. Schokolade grob hacken. Bananen zerdrücken. Margarine flüssig erwärmen und abkühlen lassen.

Mandelmilch, zerdrückte Bananen und die flüssige Margarine zu den trockenen Zutaten geben und unterheben. Zuletzt die gehackte Schokolade unterheben. Teig auf die Muffinsförmchen verteilen.

Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad für 10 Minuten backen. Anschliessend die Hitze auf 180 Grad reduzieren und die Muffins für weitere 10 – 15 Minuten fertig backen.

Herausnehmen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit geschmolzener Schokolade verzieren.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!

Vegane Schoko Nuss Muffins - einfaches Rezept

 

Print Friendly, PDF & Email

13 Kommentare

  1. WoooW! Hab schon ein paar mal vegane Backrezepte ausprobiert und die schmeckten immer “seltsam” von dem her war ich sehr skeptisch (Ich bin keine Veganerin).
    Aber diese Muffins sind der Hammer!!!! So fluffig und schokoladig und saftig, hab meiner Arbeitskollegin heute auch einen mitgebracht und sie war begeistert und wollte sofort das Rezept.
    Bei mir gibts kein anderes Schoko-Muffin Rezept mehr! Danke dafür!

    • Liebe Simone
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept! Das freut mich sehr zu hören, dass die Muffins gut angekommen ist! Ich habe die Muffins letztes Wochenende unserem Besuch angeboten und niemand hat gemerkt, dass sie vegan sind 😉
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  2. Liebe Doris,
    Wie könnte ich die Chiasamen ersetzen?
    Danke schon mal für deine Antwort!
    VG Feray

  3. Hallo Doris,
    das Rezept klingt wirklich super und ich würde es die Tage gern mal ausprobieren. Allerdings brauche ich eine glutenfreie Variante und wüsste deswegen gern, ob ich das Dinkelmehl 1:1 durch Reismehl oder auch eine Mischung aus Reismehl und noch mehr gemahlenen Mandeln ersetzen kann?
    Vielen Dank schon mal!
    LG Dana

  4. Hallo Doris,
    das Rezept klingt wirklich toll und ich würde es die Tage gern mal ausprobieren. Allerdings brauche ich eine glutenfreie Variante und wüsste deswegen gern, ob ich das Dinkelmehl auch 1:1 durch Reismehl oder alternativ durch eine Mischung aus Reismehl und zusätzlichen gemahlenen Mandeln ersetzen kann?
    Vielen Dank schon mal!
    LG Dana

    • Liebe Dana
      Vielen Dank für deine nette Nachricht. Ja du kannst die Muffins auch prima glutenfrei backen. Ich empfehle dir eine Mischung aus 2:3 Reismehl und 1:3 gemahlenen Mandeln zu verwenden.
      liebe Grüsse
      Doris

  5. Ich mache dieses Rezept sehr gerne und kommt auch super, bei Nichtveganern an. Sogar Kinder, die manchmal etwas heikel beim Essen sind, mögen diese Muffins sehr gern!!!

    • Liebe Alexandra
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören! Ich backe die Muffins auch immer wieder gerne zu Geburtstagen usw.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  6. Hallo Doris,
    die Muffins sehen super lecker und werden am Wochenende direkt ausprobiert! Verrätst du mir wozu der Apfelessig benötigt wird?
    Danke dir und liebe Grüße

    • Liebe Jenny
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und Rückmeldung zum Rezept. Der Apfelessig dient als Triebmittel für die veganen Muffins.
      liebe Grüsse
      Doris

  7. Hallo Doris
    Kann ich Rapsöl statt Margarine verwenden ?
    Danke liebe Grüsse

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*