Schoko Happen mit Quinoa, zuckerfrei, vegan

Springe zu Rezept

Diese zuckerfreien Schoko Happen müsst ihr unbedingt einmal ausprobieren! Sie sind und schmecken leichter verglichen mit anderen Riegeln, sind aber genauso lecker! Für einen perfekten Sommersnack geniesst ihr die Schoko Happen am besten direkt aus dem Kühlschrank.

Zuckerfreie Schoko Happen mit Quinoa gesund und vegan Mrs Flury

No Bake Schoko Happen

Anders als andere Riegel-Rezepte müssen diese Schoko Happen nicht im Ofen gebacken werden, sondern müssen nur gekühlt werden. Dort härten die Happen, bzw die zuckerfreie dunkle Schokolade wird fest und dann sind der leckere Schoko Snack fertig. Die zuckerfreien Schoko Happen sind perfekt als Dessert oder als Snack, vorallem wenn die Tage nun wärmer werden.

No Bake Schoko Happen Mrs Flury

Gepufftes Quinoa – Geheimzutat

Die geheime Zutat in den leckeren Schoko Happen ist das gepuffte Quinoa. Es macht die Happen nicht nur lecker knusprig, sondern ist auch sehr gesund! Quinoa enthält als einen von wenigen pflanzlichen Proteinen alle 9 essentielle Aminosäuren enthalten! Ausserdem enthält gepufftes Quinoa viele Ballaststoffe, die für die Verdauung und somit für generelles Wohlbefinden von Vorteil sind. Letztens, Quinoa enthält viel Eisen, welches sehr wichtig, genauer gesagt essenziell ist, für ein gesundes Leben.

Weitere süsse Happen

Sucht ihr weitere Rezepte für süsse und gesunde Happen? Dann enpfehle ich euch diese:

Toffifee selber machen – low carb und vegan

Low Carb Bounty – gesund, vegan und super lecker!

Superfood Haferriegel – veganer Snack

Zuckerfreie Schoko Happen mit Quinoa gesund und vegan Mrs Flury
Zuckerfreie Schoko Happen mit Quinoa gesund und vegan Mrs Flury
Rezept drucken
5 von 4 Bewertungen

Zuckerfreie Schoko Happen mit Quinoa vegan

Portionen: 25 Stück
Kalorien: 52kcal
Autor: Doris

Zutaten

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
  • Die Schokolade und das Kokosöl vorsichtig in einem Wasserbad oder in einem Topf schmelzen.
  • Anschliessend die Schokolade mit dem Kokosöl und das Nussmus zu den trockenen Zutaten hinzufügen.
  • Alle Zutaten gut mischen und in eine vorzugsweise eckige Form geben. (es geht auch mit einer anderen Form) Den Teig flach drücken und für 2h in den Kühlschrank stellen.
  • Die Happen aus der Form lösen und mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden und geniessen!
  • Die Schoko Happen im Kühlschrank aufbewahren.

Nutrition

Kalorien: 52kcal | Kohlenhydrate: 5g | Protein: 1g | Fett: 3g | davon gesättigtes Fett: 2g | Transfett: 1g | Cholesterin: 1mg | Natrium: 19mg | Kalium: 22mg | Ballaststoffe: 1g | davon Zucker: 3g | Vitamin A: 11IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 12mg | Eisen: 1mg

Hast du die Schoko Happen ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Schokohappen mit Quinoa vegan Rezept Mrs Flury
Schokohappen mit Quinoa vegan Rezept Mrs Flury

14 Comments

  1. Liebe Doris,
    kann ich statt der dunklen Schokolade auch einfach Carobpulver verwenden und die Schokolade somit weglassen? Wenn ja, wieviel EL würdest Du empfehlen?

    danke und liebe Grüße

    • Hallo,

      Ich habe das Rezept bisher noch nicht mit Carobpulver getestet. Falls du es testen solltest, kannst du mir gerne deine Erfahrungen schildern.

      Liebe Grüsse Doris

  2. 5 stars
    Kann ich das Kokosöl auch mit veganem Butter ersetzen?

    • Hallo,

      In diesem Rezept kannst du schon vegane Butter verwenden, die Happen werden möglicherweise einfach etwas weicher, aber trotzdem lecker!

      Liebe Grüsse Doris

  3. Regina Becker

    Hallo Mry. Flury,
    wieviel Kakaopulver muss ich für das Rezept verwenden?
    Danke und viele Grüße
    Regina

    • Mrs Flury

      Liebe Regina
      Ich habe zwei Varianten getestet, einmal mit 1 EL Kakaopulver, einmal ohne – für das definitive Rezept auf dem Blog habe ich es weggelassen, du kannst dies aber für noch mehr schokoladigen Geschmack ergänzen.

      liebe Grüsse
      Doris

  4. Christiane Schubert-Westrich

    5 stars
    Liebe Doris,
    Diese Happen haben bei uns eingeschlagen wie eine Bombe – ich muss gerade täglich Nachschub machen! Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Eine Frage zu den Nährwerten hätte ich: beziehen sie sich auf eine Portion und falls ja, in wie viele Stücke teilst Du die gesamte Masse auf?
    Nochmals danke und wir freuen uns auf noch mehr solcher Rezepte!
    Liebe Grüße
    Christiane

    • Mrs Flury

      liebe Christiane
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Die Angaben beziehen sich auf einen Happen, ich teile die Masse in ca. 25 Stück und eines hat dann 53 kcal.
      liebe Grüsse Doris

  5. 5 stars
    eine Bekannte hat mich auf diese leckeren Riegel aufmerksam gemacht, und überhaupt auf MrsFlury, und sie hatnicht übertrieben. Wirklich sehr lecker ! und super easy und schnell zu machen

    • Mrs Flury

      liebe Annette

      vielen Dank für deine liebe Nachricht! Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass dir die Rezepte gefallen.

      liebe Grüsse
      Doris

  6. Oh, das schaut gut aus.
    Ich habe mir für deine Bountys extra eine Silikonform mit Rechtecken gekauft. Meinst du, ich könnte die Masse auch darein geben? Lösen sie sich vom Silikon? 🤔

    Danke für deine ganzen tollen Rezepte und die ganzen Mühen.

    • Mrs Flury

      liebe Caro
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau du kannst dafür auch gut eine Silikonform nutzen. Wenn die Masse gehärtet ist im Kühlschrank sollten sich die Happen gut aus der Form lösen. Ich nehme eine solche auch immer für meine Bounty und die lösen sich gut aus der Form.
      liebe Grüsse
      Doris

  7. Sigrid Lüscher

    5 stars
    Hallo Doris
    Ich kann keinen gepufften Quinoa oder Amaranth kaufen, jedoch gepufften Reis. Kann ich die Schoko Happen auch mit gepufftem Reis machen? Oder kann ich Quinoa selber in der Pfanne zum puffen bringen?
    Liebe Grüsse Sigrid

    • Mrs Flury

      liebe Sigrid
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau du kannst die gepufften Happen auch gut damit zubereiten.
      liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*