Schoko-Aprikosen-Blechkuchen

Eine leckere Kombination ist dieser saftige Schokoladenteig mit fruchtigen Marillen. Das Rezept gelingt einfach und ist ideal um die viele Schokolade nach Ostern in einen leckeren Kuchen zu verwandeln.

 
Anstelle von Marillen eignen sich auch Pfirsiche oder Birnen bestens. Im Rezept verwende ich eine Mischung aus dunkler Schokolade und Milchschokolade.
 
Rezept Schoko-Aprikosen-Blechkuchen (für ein Blech ca. 30×34 cm)
 
Zutaten:
500 g Aprikosenhälften (Marillen)
4 mittlere Eier
170 g Schokolade
150 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
190 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
Prise Salz
 
Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
 
Schokolade in kleine Stücke brechen und über Dampf schmelzen und etwas abkühlen. Eier trennen. Mehl mit Backpulver mischen.
 
Eiklar mit einer Prise Salz zu steifen Schnee schlagen. Eigelb, Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die geschmolzene Schokolade unterrühren.
 
Eischnee und Mehlmischung abwechselnd unter die Schokoladenmasse heben. Teig auf dem Blech verstreichen und auf der mittleren Schiene für ca. 35 Minuten backen.
 
Kuchen in Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
 
 
Hier der Link zur Video-Anleitung:
 

 

Viel Spass und gutes Gelingen!

Eure Mrs Flury
 
 
 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Pingback: Saftiger Schoko-Nuss-Kuchen mit Osterhasen Schokolade - Mrs Flury - Recipes. Lovely, Easy & with a healthy touch

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*