Ruckzuck Lebkuchen vom Blech

Springe zu Rezept

Der saftige Ruckzuck Lebkuchen ist einfach gemacht, herrlich saftig und schmeckt allen in der Familie wunderbar. Neben den klassischen Weihnachtskeksen gibt es den feinen Lebkuchen vom Blech jedes Jahr bei uns.

Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan Mrs Flury

Lebkuchen backen

Für den Ruckzuck Lebkuchen verwende ich dunkel ausgemahlenes Mehl wie in der Schweiz Ruchmehl oder eine Mischung mit Dinkelmehl. Das bestehende Rezept für den schnellen Lebkuchen vom Blech habe ich angepasst und mit Orangeat und Zitronat im Teig aromatisiert. Alternativ eigenen sich auch getrocknete Aprikosen oder Pflaumen gut.

Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan Mrs Flury

Schnelle Weihnachtsbäckerei

In der Zeit vor Weihnachten gibt es immer einiges zu erledigen und ich bin dankbar für schnelle Rezepte wie den Ruckzuck Lebkuchen vom Blech. Daneben müsst ihr unbedingt auch diese Ruckzuck Rezepte ausprobieren:

Gesunde Haferflocken Cookies mit Cranberries

Lebkuchen Bliss Balls

Kokos Dattel Konfekt ohne Backen

Snowcap Cookies ohne Ausstechen

Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan Mrs Flury

Ruckzuck Lebkuchen vom Blech

Zutaten:

  • 500 g Mehl z.B. Dinkelmehl, Ruchmehl usw.
  • 200 g Rohrzucker
  • 50 g Kakaopulver ungezuckert Backkakao
  • 20 g Lebkuchengewürz 1 Packung
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 450 ml Haferdrink
  • 130 g Apfelmus ungezuckert Apfelmark
  • 125 ml Olivenöl
  • 80 g Ahornsirup oder Reissirup, Kokosblütensirup
  • 100 g Citronat
  • 100 g Orangeat
  • dunkle Kuvertüre, Goldpuder zum Verzieren

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Zucker, Kakaopulver, Lebkuchengewürz, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und mischen.
  3. Haferdrink, Apfelmark, Olivenöl und Ahornsirup dazugegeben und rasch zu einem Teig vermischen. Citronat und Orangeat unter den Teig heben.
  4. Teig aufs Backblech verteilen, dabei nicht zu dünn ausstreichen. Lebkuchen auf der Ofenmitte für ca. 30 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
  5. Lebkuchen in Würfel schneiden und nach Belieben mit geschmolzener Kuvertüre und Goldpuder verzieren oder mit Puderzucker bestäuben.
Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan Mrs Flury
5 von 4 Bewertungen
Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan Mrs Flury
Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan
Portionen: 24
Kalorien: 203 kcal
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • 500 g Mehl z.B. Dinkelmehl, Ruchmehl usw.
  • 200 g Rohrzucker
  • 50 g Kakaopulver ungezuckert Backkakao
  • 20 g Lebkuchengewürz 1 Packung
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 450 ml Haferdrink
  • 130 g Apfelmus ungezuckert Apfelmark
  • 125 ml Olivenöl
  • 80 g Ahornsirup oder Reissirup, Kokosblütensirup
  • 100 g Citronat
  • 100 g Orangeat
  • dunkle Kuvertüre, Goldpuder zum Verzieren
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Mehl, Zucker, Kakaopulver, Lebkuchengewürz, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und mischen.

  3. Haferdrink, Apfelmark, Olivenöl und Ahornsirup dazugegeben und rasch zu einem Teig vermischen. Citronat und Orangeat unter den Teig heben.

  4. Teig aufs Backblech verteilen, dabei nicht zu dünn ausstreichen. Lebkuchen auf der Ofenmitte für ca. 30 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

  5. Lebkuchen in Würfel schneiden und nach Belieben mit geschmolzener Kuvertüre und Goldpuder verzieren oder mit Puderzucker bestäuben.

Nutrition Facts
Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan
Amount Per Serving
Calories 203 Calories from Fat 54
% Daily Value*
Fat 6g9%
Saturated Fat 1g6%
Sodium 41mg2%
Potassium 159mg5%
Carbohydrates 36g12%
Fiber 2g8%
Sugar 16g18%
Protein 3g6%
Vitamin A 224IU4%
Vitamin C 1mg1%
Calcium 54mg5%
Iron 2mg11%
* Durchschnittliche Nährwerte für einen Erwachsenen basierend auf 2000 kcal / pro Tag
Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan Mrs Flury

Hast du den Ruckzuck Lebkuchen ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Ruckzuck Lebkuchen vom Blech vegan Mrs Flury

9 Comments

  1. Christiane Schmidt

    5 stars
    Das Rezept ist total lecker und auch richtig saftig, fast wie ein Brownie. Ich finde gerade die Verwendung von Olivenöl ganz toll, welches man auch durch das Lebkuchengewürz überhaupt nicht rausschmeckt. Ein ganz feines und auch sehr schnelles Rezept. Vielen Dank!

    • Mrs Flury

      liebe Christiane
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass der Lebkuchen gut geschmeckt hat.
      ganz liebe Grüsse
      Doris

  2. Christiane Schmidt

    5 stars
    Das Rezept ist total lecker und auch richtig saftig, fast wie ein Brownie. Ich finde gerade die Verwendung von Olivenöl ganz toll, welches man auch durch das Lebkuchengewürz überhaupt nicht rausschmeckt. Ein ganz feines und auch sehr schnelles Rezept. Vielen Danke!

  3. christiane herrmann

    5 stars
    Hallo Doris! Der Lebkuchen ist total lecker! Sogar mein Sohn, der nix veganes mag, war mega begeistert. Vielen Dank!
    Bleib gesund und schöne Feiertage 🙂
    Liebe Grüße
    Christiane

    • liebe Christiane
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass der Lebkuchen allen gut geschmeckt hat. Ganz liebe Grüsse und schöne Weihnachtstage
      Doris

  4. 5 stars
    Hallo, hab es ausprobiert und schmeckt sehr gut, bin immer wieder aufs neue überrascht wie einfach vegane rezepte zu machen sind..
    Danke dir

    Lg Tanja

    • liebe Tanja
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass Euch der Lebkuchen gut geschmeckt hat.
      Ganz liebe Grüsse und schöne Weihnachtstage
      Doris

  5. Der Teig ist wirklich super einfach und schnell zubereitet. Sehr soft und lecker, nicht zu süß. Danke für das schöne Rezept. Nur eine Frage noch: muss man die Lebkuchen im Kühlschrank lagern? Wie ist es mit der Haltbarkeit?
    LG Petra

    • liebe Petra
      vielen dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept! Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass der Lebkuchen gut schmeckt! Den Lebkuchen in einer verschliessbaren Dose bei Raumtemperatur lagern. Der Lebkuchen ist eher weich/saftig ist ca. für 1 Woche haltbar.
      liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*