Rhabarberwähe vegan

Direkt zu Rezept

Solange Rhabarber Saison hat decke ich mich gerne damit ein mit den süsslich-saurem Stangen aus dem Garten meiner Schwiegermutter. Rhabarber eignet sich für vielfältige Rezepte, ein absoluter Klassiker ist diese feine Rhabarberwähe. Ich backe die Rhabarberwähe mit selbstgemachtem Mürbeteig und ein paar Himbeeren in der Füllung, für eine schöne, pinke Farbe.

Knusprige Wähe mit selbstgemachte Teig

Eine Wähe ist ein in der Schweiz typischer flacher Blechkuchen mit süssem oder herzhaftem Belag. Mit einem fertigen Kuchen- oder Blätterteig ist die Wähe im Nu gemacht, schmeckt meinem selbst gemachten Teig aber natürlich viel besser. Der Aufwand hält sich ausserdem in Grenzen und ihr könnt den Teig auch bereits am Vortag zubereiten und im Kühlschrank lagern.

Rhabarberwähe vegan Rezept Mrs Flury

Wähe – einfach, unkompliziert und lecker

Der knusprige Blechkuchen ist in meiner Familie sehr beliebt. Neben der Rhabarberwähe findet ihr hier weitere leckere Rezepte:

Vegane Wähe – Grundrezept Zwetschgenwähe mit Guss

Zwetschgen Tarte – einfache Zwetschgenwähe ohne Guss

Wähe Rezept: vegetarisch & vegan

Beeren-Kokos-Tarte – Schnelle Wähe

Aprikosenwähe | lecker und einfach

Gesund backen mit Rhabarber

Rhabarber ist sehr gesund und kalorienarm. Die Stangen liefern viele Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Antioxidantien. Ich verarbeite Rhabarber genre zu Kompott oder verwende diesen zum Backen. So ist dieRhabarberwähe ist ein beliebter Klassiker und schmeckt der ganzen Familie. Meine Rhabarberwähe ist:

  • ohne Eier
  • ohne Milchprodukte
  • lässt sich gut vorbereiten
  • nicht zu süss
  • eignet sich zum Kaffee oder als süsses Mittagessen

Weitere Rezepte mit Rhabarber

Neben der Rhabarberwähe müsst ihr unbedingt auch diese Rezepte ausprobieren:

Rhabarber Streuselkuchen vegan

Rhabarber-Beeren Kuchen – Frühlingshafter Blechkuchen

Rhabarberkuchen – köstlich und schnell zubereitet

Rhabarberkuchen upside down

Rhabarberwähe vegan Rezept Mrs Flury

Rezept vegane Rhabarberwähe

Rhabarberwähe vegan Rezept Mrs Flury
Rezept drucken
5 from 1 vote

Rhabarberwähe vegan Rezept

Basis Rezept macht eine feine Früchtewähe mit saisonalen Früchten. Ich belege die vegane Wähe gerne mit Zwetschgen, Aprikosen oder Rhabarber.
Gericht: Nachspeise
Keyword: Früchtewähe
Portionen: 12 Portionen
Kalorien: 263kcal

Equipment

  • Blech von ca. 24 – 26 cm

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Dinkelmehl
  • 60 g Zucker Zuckerart nach Wahl
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g pflanzliche Margarine kalt
  • eiskaltes Wasser nach Bedarf

Für den Belag

  • 400 g Rhabarber in Stücken
  • 100 g Himbeeren frisch oder tiefgekühlt
  • 50 g Zucker Zuckerart nach Wahl
  • 2 EL Semmelbrösel oder gemahlene Nüsse

Für den Guss

  • 250 ml pflanzliche Sahne oder Kokosmilch
  • 3 EL Soja-Skyr Vanille oder Kokosjogurt
  • 2 EL Maisstärke oder Vanillepuddingpulver
  • 8 g Vanillezucker 1 Packung
  • 30 g gehackte Pistazien

Anleitungen

Für den Teig

  • Dinkelmehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und mischen.
  • Kalte Margarine in Stücken dazugeben und zwischen den Fingern zu einer sandigen Masse verreiben.
  • Nach Bedarf noch 1-2 EL kaltes Wasser beigeben und zu alles zu einem Teig zusammenfügen.
  • Teig flach drücken und in Folie gewickelt für 30 Minuten kühlen. Teig mit dem Wallholz zu einer runden Teigplatte ausrollen, in die Form (Wähenblech von 24 – 26 cm) legen und einen Rand hochziehen.  
  • Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Teigboden mit der Gabel einstechen und mit gemahlenen Mandeln bestreuen.

Für den Belag

  • Rhabarber waschen, Enden abschneiden und in gleichmässige Stücke schneiden. Frischer Rhabarber muss nicht geschält werden. Rhabarberstücke in eine Schüssel geben, Himbeeren und Zucker dazugeben, mischen und kurz ziehen lassen.
  • Früchte auf dem vorbereiteten Boden verteilen.

Für den Guss

  • Pflanzliche Sahne, Sojaskyr, Maisstärke und Vanillezucker mit dem Schwingbesen zu einem glatten Guss verrühren.
  • Guss gleichmässig auf den Früchten verteilen. Nach Belieben mit gehackten Pistazien bestreuen.
  • Rhabarberwähe im vorgeheizten Backofen bei 220 °C im unteren Ofendrittel für ca. 30-35 Minuten knusprig backen.

Notizen

Als schnelle Variante den Teig direkt in eine gefette, runde Form (Wähenblech von 24-26 cm) drücken und mit dem Teig auskleiden. Form für 30 Minuten kühlen.

Nutrition

Kalorien: 263kcal | Kohlenhydrate: 26g | Protein: 4g | Fett: 16g | davon gesättigtes Fett: 6g | Polyunsaturated Fat: 2g | Monounsaturated Fat: 6g | Cholesterin: 24mg | Natrium: 96mg | Kalium: 158mg | Ballaststoffe: 4g | davon Zucker: 11g | Vitamin A: 653IU | Vitamin C: 5mg | Calcium: 50mg | Eisen: 1mg

Hast du die Rhabarberwähe ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Rhabarberwähe vegan Rezept Mrs Flury

6 Comments

  1. 5 stars
    Das sieht wirklich sehr lecker aus. Das werde ich auch mal ausprobieren. Habe alle Rezepte zu Hause. Bin mir sicher das es sehr schmecken wird.

    Lg Alisa

    • Doris Flury

      Liebe Alisa
      Unbedingt, die Rabarberwähe schmeckt unglaublich lecker!
      Viel Freude beim Ausprobieren!
      Liebe Grüsse
      Doris

  2. 5 stars
    Liebe Doris,
    ich habe die Wähe letztes Wochenende gebacken und wir waren alle begeistert! Sie schmeckte auch am 2. Tag noch sehr saftig und lecker. Ich habe eine glutenfreie Mehlmischung verwendet, da meine Schwester keinen Weizen verträgt, ansonsten alles nach Rezept gemacht.
    Vielen Dank für dieses unkomplizierte und leckere Rezept!
    Viele Grüße,
    Lisa

    • Doris Flury

      Liebe Lisa
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht und positive Rückmeldung zum Rezept! Das freut mich sehr zu hören und motiviert mich für weitere Kreationen!
      Liebe Grüsse
      Doris

  3. Carolina

    Hallo,
    Ich habe die Wähe gebacken und muss sagen sie schmeckt super. Das Rezept ist sehr einfach und schnell gemacht. Habe den Belage etwas verändert, weil ich nicht genug Rhabarber hatte, habe mit Himbeeren und Erdbeeren aufgefüllt. Einfach lecker, direkt aus dem Kühlschrank :).
    Lg

    • Doris Flury

      Liebe Carolina
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht. Es freut mich sehr zu hören, dass sie dir so gut schmeckt und das klingt sehr lecker mit den Beeren!
      Liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*