Raffaello Trüffel – glutenfrei, vegan & proteinreich

Direkt zum Rezept

Wenn ihr Raffaellos liebt, müsst ihr unbedingt meine Raffaello Trüffel ausprobieren. Sie schmecken unglaublich lecker, sind gesünder und proteinreicher als das Original. Besonders die Kombination aus Kokosraspeln und weisser Schokolade schmeckt einfach nur traumhaft. Glutenfrei, vegan und proteinreich sind die Pralinen schnell und einfach zubereitet und das perfekte Dessert oder Snack für Zwischendurch.

Vegane Raffaello Trüffel selber machen

Die leckeren Kokos Trüffel sind viel leichter und gesünder als herkömmliche Raffaello. Sie enthalten keinen raffinierten Zucker, Kokosöl oder Kokosmilch. Ich verwende nur natürliche Zutaten wie Kokosraspeln, Nüsse und etwas Bio Vanille Proteinpulver, wodurch die leckeren Kugeln natürlich süss sind und gesunde Fette, Proteine und Ballaststoffe enthalten.

Die Raffaello Trüffel sind gut im Kühlschrank haltbar oder können für längere Zeit eingefroren werden.

Wieso Proteine?

Proteine sind wichtig für viele Stoffwechselprozesse im Körper. Eine proteinreiche Ernährung hält länger satt und kann die Gewichtsregulation unterstützen. Als pflanzliche Proteinquelle verwende ich mein Bio Vanille Proteinpulver:

Das Vanille Proteinpulver besteht aus Bio Sonnenblumenprotein, Bio Erbsenprotein und Bio Vanille. Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau, ohne Zugabe von Zucker, ohne weitere unnötige Zusatzstoffe und Füllstoffe. Das Proteinpulver enthält 60% Protein und liefert viel pflanzliches Eiweiss für unseren Körper.

Nussmus & Nüsse nach Belieben verwenden

Das Cashewmus kannst du gut durch ein anderes Nussmus deiner Wahl ersetzen wie Mandelmus und auch die ganzen Nüsse in der Mitte der Kugel variieren oder weglassen.

Gesund Naschen

Gesund Naschen in Form von kleinen Energiekugeln ist ganz nach meinem Geschmack. Es gibt sie in so vielen Varianten und wenn du diese Raffaello Trüffel liebst, dann musst du unbedingt auch diese Rezepte ausprobieren:

Rezept Raffaello Trüffel

Vegane Raffaello Trüffel Mrs Flury
Rezept drucken
5 from 1 vote

Gesunde Raffaello Trüffel

Portionen: 20 Stück
Kalorien: 121kcal

Zutaten

  • 70 g Kokosraspeln
  • 70 g Mandelmehl oder Hafermehl
  • 45 g Bio Vanille Proteinpulver aus meinem Onlineshop
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Kokosjogurt oder Sojaskyr
  • 70 g Ahornsirup oder Reissirup
  • 50 g Cashewmus

Zum Fertigstellen

  • 150 g vegane Schokolade weiss oder dunkel
  • Kokosraspeln
  • Mandeln nach Belieben zum Füllen

Anleitungen

  • Trockene Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Kokosjogurt, Ahornsirup und Cashewmus dazugeben und alles zu einem Teig verkneten.
  • Aus der Masse mit feuchten Fingrn kleine Kugeln formen. Die Kugeln nach Belieben mit einer Mandel oder etwas Cashewmus füllen.
  • Kokos Trüffel zum Festwerden für eine Stunde ins Gefrierfach stellen.
  • Zum Verzieren vegane Schokolade (weiss, dunkel) schmelzen. Die Trüffel aus dem Gefrierfach nehmen und mit der Schokolade dekorieren. Nach Belieben mit Kokosrasplen verzieren.
  • Die fertigen Trüffel sofort geniessen oder für 7 Tage im Kühlschrank lagern. Sie können für längere Zeit auch eingefroren werden.

Nutrition

Kalorien: 121kcal | Kohlenhydrate: 10g | Protein: 5g | Fett: 8g | davon gesättigtes Fett: 4g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 1g | Transfett: 1g | Cholesterin: 5mg | Natrium: 32mg | Kalium: 68mg | Ballaststoffe: 2g | davon Zucker: 7g | Vitamin A: 1IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 48mg | Eisen: 1mg

Hast du die Raffello Trüffel ausprobiert?

Dann markiert mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury 
Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

2 Comments

  1. Christa Kornfeld

    5 stars
    Liebe Doris!Habe heute die Raffaello-Trüffel gemacht!Sie waren echt schnell fertig zubereitet!Statt des Proteinpulvers habe ich Kokosmehl und einen Teelöffel selbst gemachten Vanillezucker, sowie zum Süssen Agavendicksaft verwendet!Liebe Grüsse aus Oberösterreich!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*