Protein Wraps vegan – 2 gesunde Varianten

Springe zu Rezept

Den leckeren Protein Wrap müsst ihr unbedingt einmal ausprobieren als schnelles Mittagessen, zum Brunch oder als Snack. Dabei nehme ich als Basis ein veganes Kichererbsen-Rührei, drauf kommt ein Wrap, welcher anschliessend gedreht und lecker gefüllt wird.

Veganes Kichererbsen – Rührei

Für das vegane Rührei nehme ich Kichererbsenmehl, welches sich perfekt als Ei-Ersatz eignet. Zusammen mit Wraps, gefüllt mit Gemüse, Tofu, veganem Käse usw. wird daraus ein super leckerer und einfacher Snack.

Protein Wrap vegan mit Kichererbsen Rührei - Mrs Flury

Leckere Protein Wraps

Wir lieben Wraps und die findet auf meinem Blog deshalb bereits das Rezept für selbstgemachte Vollkorn-Wraps. Es gibt unzählige Möglichkeiten die leckeren Teig-Fladen zu füllen. Für ein gesundes Mittagessen mit reichlich Proteinen mache ich gerne diese Variante mit Kichererbsen-Rührei, Bohnen oder Tofu als Füllung.

Protein Wrap vegan mit Kichererbsen Rührei - Mrs Flury

Gesunde, vegane Protein Rezepte

Liebt ihr herzhafte Gerichte wie die Protein Wraps? Dann müsst ihr unbedingt auch diese gesunden Rezepte ausprobieren:

Tomaten-Linsen Suppe

Protein One-Pot mit Kichererbsen und Soja-Hack

Chili sin Carne

Vegane Hamburger Patties mit Bohnen

Protein Wrap vegan mit Kichererbsen Rührei - Mrs Flury

Rezept Protein Wraps vegan

Protein Wrap vegan mit Kichererbsen Rührei - Mrs Flury
Rezept drucken
5 von 4 Bewertungen

Protein Wrap vegan mit Kichererbsen Rührei

Portionen: 2
Kalorien: 201kcal
Autor: Mrs Flury

Zutaten

  • 2 Wrap z.B. Vollkorn-Wrap oder glutenfrei nach Wahl

Kichererbsen Rührei

  • 8 EL Kichererbsenmehl
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Flohsamenschalen optional
  • 1 TL Kurkuma oder Paprika
  • 250 ml Wasser

Hummus-Tofu Füllung (1 Wrap)

  • 2 EL Hummus
  • 1 EL Frühlingszwiebel in Würfel geschnitten
  • 70 g Tofu in Würfel geschnitten
  • 2 EL veganer Reibkäse
  • 30 g Rucola oder Jungspinat

Tomaten-Bohnen Füllung (1 Wrap)

  • 2 EL Tomatensauce
  • 1 EL Frühlingszwiebel in Würfel geschnitten
  • 70 g schwarze Bohnen oder Kidney Bohnen
  • 2 EL veganer Reibkäse
  • 30 g Rucola oder Jungspinat

Anleitungen

  • Kichererbsenmehl, Hefeflocken, Salz, Kurmuma und Flohsamenschalen in eine Schüssel geben und mischen. Wasser dazugeben und gut verrühren.
  • Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Rührei-Masse in die Pfanne geben und durch Schwenken gut verteilen.
  • Wrap auf die flüssige Rührei-Masse legen. Bei kleiner Hitze weiter erhitzen, bis die Rührei-Masse stockt.
  • Wrap wenden, mit der Füllung nach Wahl belegen, anschliessend den Wrap zusammenklappen, die Seiten leicht gut andrücken. Den Wrap von beiden Seiten kurz anbraten, dann herausnehmen, mit einem Messer durchschneiden und geniessen.

Nutrition

Kalorien: 201kcal | Kohlenhydrate: 29g | Protein: 11g | Fett: 5g | davon gesättigtes Fett: 1g | Natrium: 448mg | Kalium: 331mg | Ballaststoffe: 5g | davon Zucker: 3g | Vitamin A: 712IU | Vitamin C: 5mg | Calcium: 133mg | Eisen: 3mg

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Protein Wrap vegan mit Kichererbsen Rührei - Mrs Flury

8 Comments

  1. 5 stars
    Liebe Doris, danke für das leckere Rezept! Wir haben die Wrapps heute zum ersten Mal ausprobiert und sie haben uns sehr gut geschmeckt!! Die wird es bestimmt ganz bald wieder geben!

  2. 5 stars
    Superleckeres Rezept! Das waren meine bisher besten Wraps. 😍 Wusste davor mit den immer etwas zu trockenen und/oder geschmacklosen Fladen nie viel anzufangen. Aber mit der Kichererbsenschicht plus leckerer Füllung, mjamm! Danke ☺️

    • Mrs Flury

      liebe Johanna
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zu den Protein Wraps! das freut mich wirklich sehr zu hören, dass du diese auch so gerne hast. Ich mache die Wraps oft als schnelles Mittagessen.
      liebe Grüsse
      Doris

  3. 5 stars
    Hallo Doris
    Das klingt ja nach einem richtig leckeren Sonntagsfrühstück!
    Was für glutenfreie Wraps verwendest du? Und kann ich die Flohsamenschalen einfach weglassen ohne dass sich die Konsistenz verändert, bzw. gibt es eine geeignete Alternative?

    Liebe Grüsse und Danke jetzt schon für deine Antwort
    Pascale

    • Mrs Flury

      liebe Pascale
      vielen Dank für deine Nachricht. Ja genau du kannst diese auch weglassen, der Teig bindet mit Kichererbsenmehl in der Regel sehr gut. Ich habe diesmal die Wraps von Schär genommen. Die sind etwas trocken aber mit der leckeren Füllung passt das gut.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. 5 stars
    Hallo Doris

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Werde dies gerne ausprobieren.
    Was verwendest du als veganen Reibkäse?

    Vielen Dank für die Antwort und herzliche Grüsse
    Pamela

    • Mrs Flury

      liebe Pamela
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ich habe einen veganen Reibkäse auf Basis von Lupinen von Migros (Eigenmarke) genommen.
      liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*