Gesunde Protein Energie Riegel vegan

Ich liebe gesunde Energie Riegel als Snack für Zwischendurch oder zum Kaffee. Da gekaufte Riegel teuer sind und oft Zutaten enthalten, die ich nicht gerne verwende wie Agavendicksaft, Zucker oder Milchpulver, bereite ich meine gesunden Riegel lieber selbst zu.

Je nachdem welche Zutaten ich gerade zuhause habe, passe ich mein Rezept leicht an. So können diese leckeren Riegel auch gut mit anderen Nüssen wie Mandeln zubereitet werden und die Aprikosen lassen sich prima durch Datteln ersetzten.

Die selbstgemachten Protein Riegel sind verschlossen ca. 1 Woche im Kühlschrank haltbar. Ich friere einen Teil der Riegel gerne als süssen, gesunden Vorrat ein. Bei Bedarf die Riegel einfach aus dem Tiefkühler nehmen und für ca. 1 Stunde auftauen lassen.

Protein Energie Riegel Mrs Flury

Lust auf weitere gesunde Snacks? Dann müsst ihr unbedingt auch die Haferflocken Bliss Balls, den Schoko Hummus, die Protein Brownies oder die gesunden Haferflocken Cookies ausprobieren.

Protein Energie Riegel (ca. 10 Stück)

5 von 3 Bewertungen
Protein Energie Riegel Mrs Flury
Gesunde Protein Energie Riegel
Zubereitungszeit
20 Min.
 
Keyword: bar, energiekugeln, gesund, protein, proteinriegel, riegel, snack, vegan, zuckerfrei
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • 100 g Walnüsse
  • 50 g Haferflocken
  • 90 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g Reisproteinpulver (oder veganes Proteinpulver)
  • 40 g Ahornsirup
  • 40 g Mandelmus
  • 20 g Kokosraspeln
Anleitungen
  1. Walnüsse und Haferflocken in den Mixer geben und fein zerkleinern. Die restlichen Zutaten beigeben und zerkleinern, bis eine teigige Masse entstanden ist. Masse in einer rechteckigen Form verteilen, dabei gut andrücken. Die Form für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  2. Masse anschliessend aus der Form heben und mit dem Messer in Riegel schneiden. Die Riegel im Kühlschrank lagern oder für längere Zeit einfrieren.

Protein Energie Riegel Mrs Flury

Hast du die Protein Riegel ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1

Proteinriegel selber machen Mrs Flury

Print Friendly, PDF & Email

16 Kommentare

  1. Liebe Doris,
    habe gerade das Rezept probiert, nur anstelle Reisproteinpulver wurde es Erdnussmehl und aus Madelmus wurde Erdmandelmus. Riegel waren mir zu aufwendig 😉 es wurden Kugeln, was aber dem leckeren Geschmack überhaupt keine Abbruch getan hat! 😀 Vielen Dank für die Anregung – mein Brotzeitsnack ist gerettet! 🙂
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Liebe Steffi
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht und Rückmeldung zum Rezept! Deine Variante mit Erdnussmehl und Erdnussbutter hört sich total lecker an. Ich ändere die Zutaten auch immer etwas ab, je nachdem welche Zutaten ich gerade zuhause habe.
      Ganz liebe Grüsse und guten Wochenstart
      Doris

  2. Liebe Doris,
    Das ist wieder was für mich und meine Familie.
    Vielen Dank für das schöne Rezept ? Hast Du einen Tipp für das Proteinpulver. Es werden so viele verschiedene angeboten, teilweise sehr teuer. Welches kannst du empfehlen ?
    Herbstliche Grüße, Bianca

    • Liebe Bianca
      vielen Dank für eine liebe Nachricht und Rückmeldung zum Rezept! Ja ihr müsst die Riegel unbedingt einmal ausprobieren. Anstelle von 3 EL Proteinpulver kannst du auch 2 EL Haferflocken und 1 EL Kokosraspeln zusätzlich verwenden. Ich bestelle mein Proteinpulver meist über Amazon und verwende gerne ungesüsste, natürliche Proteinpulver wie Reis- oder Erbsenproteinpulver. Die findest du ganz preiswert auch in Bio über Amazon,
      liebe Grüsse
      Doris

  3. Hallo Doris,
    erstmal möchte ich ein Dankeschön da lassen für all die leckeren und gut zuzubereitenden Rezepte ohne viel Schnickschnack oder teure Spezialküchengeräte. Ich habe bis jetzt fast alles nachgemacht und bei Kollegen und Freunden ist immer alles heiß begehrt.
    Die Proteinriegel sind geschmacklich sehr lecker, aber immer krümelig. Beim ersten Versuch hab ich mich streng ans Rezept gehalten und alles ist auseinander gebröselt. Dann hab ich es mit mehr Mandelmus probiert. Fast ein komplettes Glas hab ich verbraucht und trotzdem noch zu trocken. Also Ferndiagnose : was kann ich besser machen??? ☺☺☺

    • Liebe Karin
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und Rückmeldung zu meinen Rezepten! Das freut mich sehr zu hören und motiviert mich für weitere gesunde Kreationen. Komisch, dass bei dir der Teig trotz mehr Mandelmus krümelig war! Bei mir wird die Masse mit den angegebenen Mengen teigig und lässt sich prima formen. Um Kalorien zu sparen, kannst du sonst noch ganz wenig Wasser beigeben,
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Hallo,
    Bei mir war es auch sehr krümelig, vermute , dass es entweder am zu schwachen Mixer liegt , oder am Proteinpulver, das mehr Feuchtigkeit bindet.


  5. Hallo , habe etwas kaltes Wasser und ein bisschen mehr Nussbutter verwendet, schmeckt sehr lecker. Hatte allerdings kein neutrales Proteinpulver, sondern Vanille Geschmack, ist aber echt lecker. Welches Proteinpulver verwendest Du?

  6. Könnte man auch anstelle von dem Erdnussmus Tahini benutzen? Deine Rezepte sind so toll aber ich weiß garnicht mit welchem ich anfangen soll 😉 Ganz liebe Grüße
    PS: Ein Rezept für Tahini Cookies oder ähnliches wäre super und ich bin mir sicher dass du ein leckeres Rezept zaubern kannst 😉

    • Liebe Rosa
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zu meinen Rezepten. Das freut mich sehr zu hören! Du du kannst das Erdnussmus gut durch Tahini ersetzen.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris


  7. Ob auch Hanfproteinpulver geht? Das hab ich noch.


  8. Liebe Doris! Danke für das tolle Rezept! Ich werde die Riegel einfrieren, um bei meiner nächsten Wanderung einen gesunden Snack dabei zu haben.
    Statt Marillen habe ich Rosinen verwendet, bei den Nüssen Mandeln und als Proteinpulver das Erbsenproteinpulver. Sehr sehr köstlich!
    Süße Grüße, Anna

    • liebe Anna
      vielen Dank für deine nette Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass du die Riegel gerne hast. Ich habe auch immer ein paar als gesunden Vorrat eingefroren.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*