Protein Pancakes vegan & glutenfrei

Ich liebe Pancakes und probiere immer wieder gerne neue Rezepte aus. Gerade bin ich sportlich sehr motiviert und reichere mein Frühstück gerne mit Proteinen an. So kann man mit Proteinpulver etwas gut Mehl ersetzen, so wie bei diesen köstlichen Pancakes.

Die Kakao Protein Pancakes schmecken köstlich garniert mit Früchten, Jogurt und etwas Ahornsirup. Wenn ihr Proteinpulver nicht gerne verwendet, könnt ihr dieses im Rezept durch dieselbe Menge Kakao ersetzen.

Wenn ihr fitte Rezepte wie diese liebt, dann müsst ihr unbedingt auch die leckeren Waffeln mit Erdnussbutter oder den Schoko Hummus als gesunden Aufstrich ausprobieren.

Protein Pancakes (für 2 Portionen)

Zutaten:

150 g Buchweizenmehl
3 EL veganes Schoko Proteinpulver (alternativ Kakaopulver)
1 Chia-Ei (1 EL Chia-Samen + 3 EL Wasser)
1 TL Backpulver
3 EL Ahornsirup
300 ml Mandelmilch
1 TL Apfelessig

Zubereitung:

Chiasamen mit dem Wasser mischen und 10 Minuten quellen lassen. Apfelessig zur Mandelmilch geben und ebenfalls kurz stehen lassen. Alle Zutaten zu einem Teig vermischen. Teig 10 Minuten quellen lassen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und pro Pancake ca. 1-2 EL Teig in die Pfanne geben. Pancakes von beiden Seiten ca. 2 Minuten backen.

Pancakes nach Belieben garnieren. Der Teig eignet sich auch gut für Waffeln.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Danke für das Rezept! Ich habe mir erst vor kurzem Eiweiß-Pulver von https://www.vitaminexpress.org/eiweiss-protein-pulver bestellt. Davor hatte ich es noch nie ausprobiert und bin sehr dankbar solche Rezepte zu finden. Bin schon sehr gespannt wie es schmeckt! 🙂
    Alles Liebe,
    Susi

    • Liebe Susi
      Ich freue mich sehr, wenn du das Rezept einmal ausprobierst! Ich trinke selbst keine reinen Proteinshakes, verwende das Pulver aber sehr gerne zum Anreichern von Gerichten wie bei diesen Pancakes, Porridge usw.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  2. Hallo Doris, jetzt hab ich die Pankakes wieder mal gemacht- und den Kakao vergessen… sind auch ohne sehr gut, nur nicht so “hoch” geworden, da der Teig natürlich flüssiger war. Mit frischem Obst sehr lecker! Sonnige Grüße! Christine

    • Liebe Christine
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept! Das freut mich sehr zu hören, dass die Pancakes gut geschmeckt haben! Für einen schön dicken Teig müssest du nächstes Mal anstelle von Kakao etwas Mehl hinzufügen.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*