Pink Pickles – schnell eingelegtes Gemüse

Springe zu Rezept

Diese Pink Pickles schmecken fantastisch auf Salaten, Broten, Risotto und vielen weiteren Gerichten. Durchs Einlegen werden die Zwiebeln knackig pink, sind leicht säuerlich und nicht mehr scharf wie rohe Zwiebel. Probiert die Pink Pickles unbedingt aus!

Pickles - Schnell eingelegtes Gemüse Rezept Mrs Flury

Schnell und Einfach

Die Pink Pickles sind schnell gemacht und perfekt, um verschiedenes Gemüse aus dem Garten schnell einzulegen. Als Variante zu Zwiebeln schmecken die Pickles auch mit Karotten oder Zucchini super.

Pink Pickles - Schnell eingelegtes Gemüse Rezept Mrs Flury

Pink Pickles – farbig essen

Die Pink Pickles verleihen dem Gericht, dem wir sie beifügen, nicht nur einen super leckeren Geschmack, sondern auch eine tolle Farbe. Vor allem mit roten Zwiebeln wird es schön pink. Falls ihr weitere farbenfrohe Rezepte sucht, kann ich euch diese empfehlen:

Blaues Brot Rezept – natürlich gefärbt

Grünes Proteinbrot – Erbsenbrot mit 5 Zutaten Rezept

Kürbissuppe vegan – mit Kokos und Orange

Pink Pickles - Schnell eingelegtes Gemüse Rezept Mrs Flury

Pink Pickles – Eingelegtes Gemüse

Zutaten

  • 4-5 Stück rote Zwiebel
  • 1 EL Salz
  • 250 ml Apfelessig
  • 250 ml Wasser
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 Bund Radieschen

Anleitungen

  1. Zwiebeln in Streifen schneiden und mit dem Salz mischen.
  2. Zwiebel/-Salz Mischung für mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Anschließend in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen.
  3. Radieschen in Scheiben schneiden und zusammen mit den Zwiebeln dicht in ein Einmachglas schichten.
  4. Apfelessig, Wasser und Ahornsirup in einem Topf zum Kochen bringen und die kochend heiße Mischung in das Einmachglas über das Gemüse geben.
  5. Einmachglas verschließen und die Flüssigkeit auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Das Einmachglas in den Kühlschrank stellen, wo sie bis zu drei Wochen verschlossen haltbar ist.
Pink Pickles - Schnell eingelegtes Gemüse Rezept Mrs Flury
Pink Pickles - Schnell eingelegtes Gemüse Rezept Mrs Flury
Rezept drucken
5 from 1 vote

Pink Pickles – Schnell eingelegtes Gemüse

Portionen: 1 Grosses Glas
Kalorien: 63kcal
Autor: Mrs Flury

Equipment

  • Einmachglas

Zutaten

  • 4-5 Stück rote Zwiebeln
  • 1 EL Salz
  • 250 ml Apfelessig
  • 250 ml Wasser
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 Bund Radieschen

Anleitungen

  • Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Mit dem Salz mischen und für mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Anschiessend in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen.
  • Radieschen in Scheiben schneiden und zusammen mit den Zwiebeln dicht in ein Einmachglas schichten.
  • Apfelessig, Wasser und Ahornsirup in einem Topf zum Kochen bringen und die kochend heiße Mischung in das Einmachglas über das Gemüse geben.
  • Einmachglas verschließen und die Flüssigkeit auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  • Pink Pickles im Kühlschrank lagern, wo sie verschlossen bis zu 3 Wochen haltbar sind.

Nutrition

Kalorien: 63kcal | Kohlenhydrate: 5g | Protein: 1g | Natrium: 414mg | Kalium: 199mg | Ballaststoffe: 1g | davon Zucker: 3g | Vitamin A: 1IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 30mg | Eisen: 1mg

Pink Pickles - Schnell eingelegtes Gemüse Rezept Mrs Flury

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Pickles - Schnell eingelegtes Gemüse Rezept Mrs Flury

8 Comments

  1. Hallo liebe Doris,
    ich habe aktuell keinen Ahornsirup da. Meinst du, ich kann auch Dattelsirup nehmen?

    Viele Grüße
    Vanessa

    • Doris Flury

      Liebe Vanessa
      Ja, du kannst auch Dattelsirup nehmen.
      Einen schönen Abend und liebe Grüsse
      Doris

  2. Dunja Schad

    5 stars
    Liebe Doris,
    ich habe die eingelegten Zwiebel für einen Geburtstag gemacht. Sie schmecken super fantastisch und ich hab sehr viel Lob dafür bekommen. Vielen Dank für deine vielen tolle Rezepte und Ideen. LG Dunja

    • Mrs Flury

      Liebe Dunja
      vielen Dank für deine nette Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass die gut geschmeckt haben.
      liebe Grüsse
      Doris

      • Lynn Stiegler

        Liebe Doris,
        Was könnte ich zum süßen außer Ahornsirup noch verwenden?
        Liebe Grüße
        Lynn

        • Mrs Flury

          liebe Lynn
          du kannst alternativ auch Zucker, Reissirup oder Honig probieren.
          liebe Grüsse
          Doris

  3. Oh sieht das lecker aus. Ich gehe morgen alles einkaufen und probiere das aus. Gibt es denn ein Buch wo ich all deine Rezepte nachlesen kann? Ich kann hier nicht ausdrucken?! Lg elke

    • Liebe Elke

      Ich habe ein Kochbuch mit ganz vielen leckeren Rezepten. Dieses Rezept kann man ausdrucken wenn man beim Rezept auf den Drucken-Button klickt.

      Liebe Grüsse Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*