Gesunde Paleo Mohn Muffins vegan, glutenfrei und zuckerfrei

Liebt ihr Mohn auch so? Ich liebe alles mit Mohn und die saftigen Muffins sind der perfekte Snack zum Nachmittagskaffee. Gesund backen ist so einfach und lecker, ich friere deshalb einen Teil der Muffins immer gerne als süssen Vorrat ein.

Ein Muffin liefert 200 kcal / 17 g Fett / 15 g Kohlenhydrate / 5.5 g Ballaststoffe / 4 g Eiweiss
Mohn eignet sich super für die glutenfreie Bäckerei, enthält gesunde Fettsäuren und Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium und Magnesium. Anstelle von Mohn könnt ihr die Muffins auch gut mit fein gemahlenen Mandeln zubereiten.

Gesunde Paleo Mohn Muffins vegan Mrs Flury

Paleo Ernährung

Ich interessiere mich aktuell sehr für die Paleo Rezepte. An der sogenannten “Steinzeit” Ernährung gefällt mir, dass unverarbeitete Lebensmittel im Vordergrund stehen und dabei auf weissen Zucker, Weizenmehl und Milchprodukte verzichtet wird.

Lust auf weitere Paelo Rezepte? Dann müsst ihr unbedingt auch den Paleo Schoko Kuchen, die drei Protein Desserts oder die Süsskartoffel Toasts ausprobieren.

Gesunde Paleo Mohn Muffins vegan & glutenfrei

4.5 von 2 Bewertungen
Gesunde Paleo Mohn Muffins vegan Mrs Flury
Gesunde Paleo Mohn Muffins vegan, zuckerfrei und glutenfrei
Zubereitungszeit
10 Min.
 
Portionen: 9 Stück
Kalorien: 200 kcal
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • 120 g gemahlener Mohn
  • 30 g Stevia Süssstoff-Pulver mit Erythrit *
  • 25 g Kokosmehl
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Mandelmilch
  • 75 g Kokosöl
  • 1 reife Banane
  • 1 EL Apfelessig
  • 130 g gemischte Beeren frisch oder tiefgekühlt
  • 30 g Walnüsse
Anleitungen
  1. Mohn, Süssungsmittel, Kokosmehl, Flohsamenschalen und Backpulver mischen. 

  2. Mandelmilch und leicht Kokosöl erwärmen, bis das Kokosöl flüssig wird.

  3. Banane zerdrücken, zusammen mit der Mandelmilch-Mischung und dem Apfelessig unter die trockenen Zutaten haben.

  4. Walnüsse grob hacken und mit den Beeren unter den Teig heben. Teig in die Mulden des gefetteten Muffinsblech verteilen.

  5. Die Muffins bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten backen.

  6. Die Muffins schmecken bereits lauwarm köstlich. Ich serviere sie dekoriert mit Beeren und mit etwas Kokosmehl bestäubt.

Rezept-Anmerkungen

* Das Süssstoffpulver aus Stevia und Erythrit hat eine höhere Süsskraft. Bei der Verwendung von anderen Süssungsmitteln wie Ahornsirup, Reissirup usw. die dreifache Menge verwenden

Gesunde Paleo Mohn Muffins vegan Mrs Flury

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare

  1. Liebe Doris,
    zuerst einmal ein ganz großes Kompliment an dich. Ich finde deinen Block und deine Rezepte ganz toll! Ich habe schon einiges nachgebacken und nachgekocht und war jedes Mal ganz begeistert. Mein Favorit sind momentan deine Süßkartoffel-Muffins.
    Dieses Rezept hört sich auch super an und ich würde es gerne ausprobieren. Jetzt hätte aber noch eine Frage. Wenn ich zum Süßen Ahornsirup verwenden möchte welche Menge wird dann benötigt?
    Danke für deine Antwort und mach weiter so.
    Liebe Grüße Silja

    • Liebe Silija
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zu meinen Rezepten. Das freut mich sehr zu hören, dass du diese gerne hast.
      Bei einem anderen Süssungsmittel benötigst du die 3fache Menge, bei Ahornsirup würde noch zusätzlich 1 EL Kokosmehl beigeben, um die Feuchtigkeit zu binden.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  2. Liebe Doris,
    Ich liebe deinen Block und deinen YT-Channel. Ich habe meine Ernährung aus gesundheitlichen Gründen vor kurzem extrem umgestellt (kein Zucker, keine Milchprodukte und kein Weizen mehr) und deine Rezepte helfen mir sehr trotzdem Spaß am Kochen und Backen zu behalten.

    Eine Frage zum Rezept:
    Kann ich auch etwas anderes als Flohsamenschalen verwenden?…zb Chiasamen. Und wenn, wie viel?
    Liebe Grüße
    Lisa

    • Liebe Lisa
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zu meinen Rezepten! Das freut mich sehr zu hören und motiviert mich für neue Kreationen. Ich habe in letzter Zeit viele Low Carb Rezepte ausprobiert und dadurch Flohsamenschalen als Bindemittel schätzen gelernt. Du kannst diese aber auch durch Chiasamen ersetzen und ich würde dafür 2 EL Chiasamen mit 6 EL Wasser verrühren, 5 Minuten quellen lassen und dann beigeben.
      liebe Grüsse
      Doris

  3. Liebe Doris,

    vielen Dank für deine Antwort. Jetzt wollte ich dir kurz ein Feedback geben. Die Muffins sind super lecker! Mein Mann war auch ganz begeistert 🙂 Ich habe jetzt zum Süßen Kokosblütenzucker genommen. Hier haben mir sogar schon 60 g ausgereicht. Nur sind die Muffins doch sehr feucht. Ich glaube etwas weniger Kokosöl wäre gut. Die werden definitiv wieder gebacken 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Silja


  4. Ich habe die Muffins gerade im Backofen und hoffe, sie werden gut. Leider steht im Rezept nichts von Backpulver. Man sieht nur in Deinem Video, dass Du es verwendest. Mein Teig ist jetzt ohne Backpulver. 😔 Ich lasse mich überraschen


  5. Das Rezept sieht super lecker aus! Ich möchte es am liebsten jetzt schon ausprobieren, habe aber kein Kokosmehl… kann ich auch Dinkel -oder Mandelmehl benutzen?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*