Müsliriegel selber machen vegan & gesund

Direkt zum Rezept

Diese leckeren Müsliriegel sind einfach gemacht und der perfekte Snack für zwischendurch. Die selbstgemachten Müsliriegel schmecken der ganzen Familie sind sind viel gesünder als fertige Produkte aus dem Supermarkt.

Gesunde Müsliriegel selber machen vegan Rezept Mrs Flury

Gesunde Müsliriegel selber machen

Ich liebe gesunde Snacks wie die selbstgemachten Müsliriegel als schnelles Frühstück oder zum Mitnehmen in meiner Bentobox. Auch meine Kinder mögen die feinen Riegel sehr gerne, weshalb diese bei uns immer schnell wieder aufgegessen sind. Ihr könnt die Müsliriegel aber auch gut für 4 Tage in einer Vorratsdose aufbewahren oder für längere Zeit einfrieren.

Vollwertige Müsliriegel mit gesunden Zutaten

Im Gegensatz zu gekauften Granola-Bars enthalten meine selbst gemachten Müsliriegel einfache, gesunde Zutaten. Ich verwende für die Riegel ein Früchtemüsli als Basis, als Variante könnt ihr aber auch glutenfreie Haferflocken und getrocknete, kleingeschnittene Früchte verwenden. Daneben enthalten die Müsliriegel proteinreiche Hanfsamen und Walnüsse. Wenn ihr die Riegel nussfrei zubereiten möchtet, könnt ihr die Nüsse mit Sonnenblumenkernen, sowie das Nussmus mit Tahini (Sesammus) ersetzen.

Gesunde Müsliriegel selber machen vegan Rezept Mrs Flury

Gesunde Müsliriegel selber machen

Gesunde Müsliriegel selber machen vegan Rezept Mrs Flury
Rezept drucken
5 from 2 votes

Gesunde Müsliriegel selber machen vegan

Portionen: 16 Stück
Kalorien: 139kcal

Zutaten

  • 250 g Früchtemüsli oder 200 g Haferflocken und 50 g getrocknete Früchte in Stücken
  • 65 g gehackte Walnüsse oder Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne
  • 35 g Bio Hanfsamen aus meinem Onlineshop
  • 25 g Leinsamen geschrotet oder Proteinpulver
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 1/8 TL Meersalz
  • 220 g Apfelmus ungezuckert
  • 65 g Ahornsirup oder Honig
  • 65 g Mandelmus oder Tahini (Sesammus)

Anleitungen

  • Trockene Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Flüssige Zutaten beigeben und alles gut miteinander verkneten.
  • Masse für 10 Minuten in der Schüssel quellen lassen.
  • Backofen auf 180 C Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine 20 cm Backform mit Backpapier auslegen.
  • Teig in die vorbereitete Form geben und dabei satt andrücken. Müsliriegel im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 30-35 Minuten goldbraun backen.
  • Müsliriegel herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form heben und in 16 quadratische oder 8 längliche Riegel schneiden.

Nutrition

Kalorien: 139kcal | Kohlenhydrate: 19g | Protein: 4g | Fett: 6g | davon gesättigtes Fett: 1g | Polyunsaturated Fat: 4g | Monounsaturated Fat: 2g | Natrium: 62mg | Kalium: 153mg | Ballaststoffe: 2g | davon Zucker: 9g | Vitamin A: 102IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 18mg | Eisen: 2mg

Liebt ihr gesunde Rezepte wie die Müsliriegel?

Ich bereite für meine Familie regelmässig gesunde Snacks wie diese leckeren Riegel zu. Weitere feine Snacks zum Mitnehmen für die Schule oder Arbeit findet ihr hier:

Cookie Dough Bars – Super lecker, gesund und proteinreich

Matcha Bliss Balls

Bananenbrot Muffins gesund & proteinreich

Gesunde Müsliriegel selber machen vegan Rezept Mrs Flury

Hast du die Müsliriegel ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Gesunde Müsliriegel selber machen vegan Rezept Mrs Flury

15 Comments

  1. 5 stars
    Liebe Doris,
    ich habe schon richtige viele deiner Rezepte ausprobiert und bin jedesmal begeistert wie toll alles schmeckt. Danke dafür ☺️
    Da ich viel unterwegs bin mache ich mir immer gerne Müsliriegel zum mitnehmen, leider passiert es oft, das sie auseinander bröseln und keine Riegel mehr sind. Hast du nen Experten Tipp wie ich das verhindern kann?
    Liebe Grüße Katrin

  2. Hallo,

    kann ich die Müsliriegel auch im Dörrautomaten machen ?
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Mrs Flury

      liebe Tanja
      Ich habe kein solches Gerät und die Riegel damit noch nicht zubereitet.
      liebe Grüsse
      Doris

  3. Susanne

    Hallo (: mega cooles Rezept. Meine Frage…die Leinsamen sind die wichtig zur Bindung der Masse?
    Danke dir

    • Mrs Flury

      liebe Susanne
      Die Leinsamen liefern gesunde Fette, Ballaststoffe und sorgen mit dem Quelleffekt auf für die Bindung im Rezept.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Michaela

    5 stars
    Hallo Doris, habe deine Müsliriegel gebacken, sie schmecken wunderbar! Eine Frage: Wie sollten die Riegel für eine bessere Haltbarkeit verpackt sein? Möchte sie ungern bei falscher Aufbewahrung „lätschig“ werden lassen. Danke dir und liebe Grüße, Michaela

    • Doris Flury

      Liebe Michaela
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht und positive Rückmeldung zum Rezept! Die Müsliriegel sollten gut luftdicht, z.B. in der Edelstahl Bentobox oder einem Aufbewahrungsbeutel (auch super zum Einfrieren geeignet) aufbewahrt werden.
      Einen schönen Abend und liebe Grüsse
      Doris

  5. 5 stars
    Vielen Dank für das tolle Rezept. Habe mich genau ans Rezept gehalten. Die Riegel schmecken super lecker und sie halten sich in einer Keksdose ca. 1 Woche.

    • Doris Flury

      Liebe Anna
      Danke für die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören!
      Lass sie dir schmecken!
      Liebe Grüsse
      Doris

  6. Hallo Doris,

    Kann ich den Ahornsirup auch durch Zucker oder birkenzucker ersetzen?
    Bindet der genauso?
    liebe Grüße und danke 🙂

    • Mrs Flury

      liebe Hanna
      Ja das funktioniert auch, du musst für die Konsistenz aber dann noch etwas Flüssigkeit beigeben z.B. pflanzliche Milch.
      liebe Grüsse
      Doris

  7. Hi, diese Müsliriegel klingen ja super! Wie lange denkst du halten sie verpackt? LG

    • Liebe Maria,

      Im Kühlschrank aufbewahrt halten die Riegel mindestens eine Woche 🙂

      Liebe Grüsse Doris

  8. Hallo,
    ich würde die Riegel gerne für meine kleine Tochter backen und daher gerne den Ahornsirup weglassen oder wenigstens die Menge halbieren. Ist dieser denn wichtig für die Bindung oder würde es auch ohne funktionieren und gut schmecken?

    • Mrs Flury

      liebe Jessica
      Ja genau ich nutze den Sirup für die Bindung und Süsse. Ich habe das Rezept bisher nicht mit weniger getestet, du musst dann mehr Apfelmus probieren.
      liebe Grüsse und gutes Gelingen
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*