Mars Riegel gesund & vegan

Springe zu Rezept

Mars schmeckt dreifach lecker und der leckere Riegel ist ganz einfach selbst gemacht! Mir schmeckt die gesunde Variante ohne weissen Zucker mittlerweile besser als das süsse Original.

Natürlich süss

Die selbstgemachten Riegel schmecken sündhaft gut, sind dabei aber mit natürlichen Zutaten gemacht wie Nüssen, Datteln und etwas Reissirup zum Süssen.

Gesunde Mars Riegel selber machen vegan & zuckerfrei Mrs Flury

Mars Riegel selber machen

Die Mars Riegel lassen sich gut vorbereiten und im Kühlschrank oder für längere Zeit im Gefrierfach aufbewahren. Gerade jetzt wo es wäre ist, geniesse ich meine Mars Riegel gerne direkt aus Gefierfach als Eis.

Gesunde Mars Riegel selber machen vegan & zuckerfrei Mrs Flury

Zum Rezept für die selbstgemachten Riegel hat mich Taline Gabriel vom Blog Hippie Lane inspiriert. Ich habe die Mars Riegel nach meinem Geschmack angepasst.

Gesunde Mars Riegel selber machen vegan & zuckerfrei Mrs Flury

Gesund naschen

Liebt ihr gesunde Süssigkeiten wie die Mars Riegel? Dann müsst ihr unbedingt auch diese Rezepte ausprobieren:

Twix Riegel ohne weissen Zucker, glutenfrei, vegan

Snickers Riegel selber machen, gesund & vegan

Toffifee selbst gemacht, gesund & vegan

Ferrero Rocher Kugeln gesund & vegan

Bounty Riegel gesund & vegan

Milchschnitte ohne Milch, gesund & vegan

Schoko Bons selber machen

Gesunde Mars Riegel selber machen vegan & zuckerfrei Mrs Flury
Gesunde Mars Riegel selber machen vegan & zuckerfrei Mrs Flury Marsriegel

Gesunde Mars Riegel

Gesunde Mars Riegel selber machen vegan & zuckerfrei Mrs Flury
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Mars Riegel gesund & vegan

Portionen: 18 Stück
Kalorien: 154kcal
Autor: Mrs Flury

Zutaten

Nougat

  • 85 g Mandeln für 4 h eingeweicht
  • 75 g Cashews für 4 h eingeweicht
  • 30 g Reissirup
  • 1 EL Wasser

Karamell

  • 150 g Medjool Datteln ca. 8 Stück
  • 30 g Cashewmus oder Mandelmus
  • 30 g Reissirup
  • 25 g flüssiges Kokosöl
  • 2 EL Wasser
  • 1/4 TL Vanillepaste
  • 1/8 TL Salz

Schokoladenglasur

Anleitungen

Nougat

  • Braune Mandeln nach dem Einweichen schälen oder blanchierte Mandeln verwenden. Mandeln, Cashews, Reissirup und Wasser in den Mixer (Food Processor) geben und cremig zerkleinern.
  • Eine rechteckige Form von ca. 14 x 22 cm mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmässig in der Form verstreichen. Am einfachsten geht dies mit einem kleinen Messer.
  • Form für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.

Karamell

  • Datteln, Cashewmus, Reissirup, Kokosöl, Wasser, Salz und Vanillepaste in den Mixer geben und cremig zerkleinern.
  • Karamell gleichmässig auf der Nougat-Schicht verstreichen und die Form für mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Schokoladenglasur

  • Schokolade in grobe Stücke hacken und über dem Wasserbad schmelzen.
  • Form aus dem Gefrierfach nehmen und das Backpapier entfernen. Das "grosse" Mars mit einem scharfen Messer in kleine Riegel scheiden.
  • Die Riegel vorsichtig mit einer Gabel in die flüssige Schokolade tunken, gut abtropfen und auf ein Kuchengitter zum Festwerden setzen.
  • Die Mars Riegel im Kühlschrank lagern oder für längere Zeit einfrieren.

Notizen

Alternativ können die Riegel auch in einer selbst gemachten Schoko-Glasur getunkt werden, dazu 120 ml flüssiges Kokosöl, 60 ml Ahornsirup und 35 g Kakaopulver mit dem Schwingbesen verrühren. Schoko-Glasur kurz bei Raumtemperatur fester werden lassen, anschliessend die Riegel damit schokolieren.

Nutrition

Kalorien: 154kcal | Kohlenhydrate: 18g | Protein: 3g | Fett: 9g | davon gesättigtes Fett: 3g | Cholesterin: 2mg | Natrium: 13mg | Kalium: 130mg | Ballaststoffe: 2g | davon Zucker: 14g | Vitamin A: 35IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 34mg | Eisen: 1mg

Hast du die Mars Riegel ausprobiert? Dann markiere mich @mrsflury gerne auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Folge mir auch auf Pinterest. Hier kannst Du dieses Bild pinnen.

Gesunde Mars Riegel selber machen vegan & zuckerfrei Mrs Flury

Viel Spass beim Ausprobieren! Alles Liebe Eure Doris

Gesunde Mars Riegel selber machen vegan & zuckerfrei Mrs Flury

12 Comments

  1. 5 stars
    Liebe Doris,
    die Riegel sind super geworden! Ich habe am Wochenende ein paar neue Rezepte ausprobiert und deine Riegel sind sehr lecker geworden 🙂 Ich freue mich schon sehr die übrigen Riegel in den nächsten Tagen zu vernaschen und werde das Rezept auf jeden Fall nochmal machen. Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Ganz liebe Grüße

    • Mrs Flury

      liebe Corinna
      vielen Dank für deine positive Rückmeldung zum Rezept. Die leckeren Riegel muss ich auch bald wieder einmal machen.
      viele Grüsse
      Doris

  2. Thomas Kuhle

    Liebe Doris, ich werde mich aus gesundheitlichen Gründen künftig mit sehr viel beschäftigen müssen. Vorneweg suche ich selbstgemachte Süssigkeiten und bin hier gelandet. Soweit freue ich mich schon auf mein erstes Experiment. eine Frage vorab habe ich aber doch: wenn ich richtig gerechnet habe, kommt auf einen Riegel (18 Stück aus oberem Rezept) rund 30g Material. Die 184 Kalorien und die Angabe zu Fett und Zucker, beziehen sich auf einen 30g Riegel oder auf die gesamte Massen? Herzliche Grüße, Thomas

    • lieber Thomas
      vielen Dank für deine Nachricht. Ja genau die berechneten Werte sind ein Durchschnitt und beziehen sich auf ein Stück à 30 g.
      liebe Grüsse
      Doris

  3. 5 stars
    Super lecker. Die Riegel haben geschmacklich überhaupt nix mit Mars zu tun, sie schmecken völlig anders, aber richtig lecker. Auch die Kinder mögen sie sehr gerne. Danke für das Rezept 🙂

    • Mrs Flury

      liebe Nika
      vielen Dank für deine Nachricht. Das freut mich sehr zu hören, dass die Riegel allen geschmeckt haben.
      liebe Grüsse und schönes Wochenende
      Doris

  4. Kerstin Maier-Posch

    Die sehen soooo lecker aus! Ich bin immer auf der Suche nach Süßigkeiten, die ich mit meiner Fructosemalabsorption essen kann.
    Gibt es eine Alternative zu den Datteln, die fructosefrei/-arm ist?

    Lg aus Österreich!
    Die Kerstin

    • Mrs Flury

      liebe Kerstin
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Für das Karamell habe ich bisher nur Datteln verwendet, als Alternative funktioniert es Karamell aus Kokosmilch mit Zucker welche eine Mischung aus Glucose-Fructose ist.
      liebe Grüsse
      Doris

  5. Danke für das tolle rezept. Könnte man auch mit etwas anderem als reissirup süssen?

    Liebe grüssd iva

    • Mrs Flury

      liebe Iva
      ja genau es eignet sich auch Agave oder Honig für die Farbe. Mit Ahornsirup oder Dattelsirup wird die masse dunkler. es schmeckt auch gut aber sieht dann nicht mehr nach Mars aus.
      liebe Grüsse
      Doris

  6. Danke für das tolle Rezept. Die Riegel sind wirklich sündhaft gut und direkt aus dem Kühlschrank ein wahrer Genuss. Die werde ich sicher noch öfters machen. Liebe Grüsse

    • Mrs Flury

      liebe Andrea
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass Euch die Mars Riegel auch so gut geschmeckt haben.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*