Marronikuchen vegan & glutenfrei

Ich liebe Marroni und kein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt vergeht ohne eine Tüte heisse Marroni. Die feinen Esskastanien sind fettarm und enthalten gesunde Ballaststoffe. Ich bereite im Winter deshalb auch zuhause gerne heisse Marroni aus dem Backofen zu oder backe damit einen gesunden Marronikuchen zum Nachmittagskaffee. Dieser saftige und glutenfreie Marronikuchen lässt sich auch prima vorbereiten und ist auch der perfekte Kuchen für die Festtage.

Gesunder Marronikuchen Mrs Flury

Gesunder Marronikuchen

Für den Marronikuchen verwende ich fertiges, tiefgekühltes Marronipüree (alternativ aus Püree aus der Dose), welches ich bei Raumtemperatur auftauen lasse. Da das Marronipüree bereits leicht gezuckert ist, verwende ich zum Süssen des Kuchens Ahornsiurp als natürliches Süssungsmittel.

Durch die Verwendung von Reismehl (oder Buchweizenmehl) wird der leckere Kuchen glutenfrei. Alternativ kann aber auch Dinkelmehl oder Weizenvollkornmehl verwendet werden.

Marroni Rezepte

Lust auf weitere gesunde Rezepte mit Marroni? Dann müsst ihr unbedingt auch die cremige Marroni Suppe, Marroni Spätzle, das Marroni Schicht Dessert, die heissen Marroni aus dem Backofen oder das selbstgemachte Marroni Pürree ausprobieren.

Gesunder Marronikuchen Mrs Flury

Saftiger Marroni Kuchen vegan und glutenfrei (ca. 20 Backform)

4.5 von 4 Bewertungen
Gesunder Marronikuchen Mrs Flury
Gesunder Marroni Kuchen vegan & glutenfrei
Zubereitungszeit
25 Min.
 
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • 120 g Reismehl
  • 80 g Haselnüsse gemahlen
  • 25 g Kakao ungezuckert
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Marronipüree tiefgekühlt, aufgetaut
  • 120 g Ahornsirup
  • 60 g pflanzliche Margarine flüssig
  • 1 Espresso
  • 50 ml Sojamilch
  • 1 TL Apfelessig
Glasur
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Boden der Backform mit Backpapier auslegen und den Formenrand mit Margarine fetten.

  2. Reismehl, gemahlene Haselnüsse, Kakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.

  3. Apfelessig zur Sojamilch geben, umrühren und für 5 Minuten stehen lassen.

  4. Marronipüree, Ahornsirup, flüssige Margarine, Espresso und die Sojamilch-Mischung zu einer cremigen Masse verrühren. Zu den trockenen Zutaten geben und unterheben.

  5. Teig in der vorbereiteten Backform verstreichen. Den Marronikuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 35 Minuten backen.

  6. Für die Glasur die dunkle Schokolade klein hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Das Mandelmus dazugeben und mit der Schokolade verrühren. Die Glasur auf dem Kuchen verteilen und nach Belieben mit getrockneten Blüten verzieren.

Nutrition Facts
Gesunder Marroni Kuchen vegan & glutenfrei
Amount Per Serving (0 g)
Calories 0
% Daily Value*
Fat 0g0%
Saturated Fat 0g0%
Trans Fat 0g
Polyunsaturated Fat 0g
Monounsaturated Fat 0g
Cholesterol 0mg0%
Sodium 0mg0%
Potassium 0mg0%
Carbohydrates 0g0%
Fiber 0g0%
Sugar 0g0%
Protein 0g0%
Vitamin A 0IU0%
Vitamin C 0mg0%
Calcium 0mg0%
Iron 0mg0%
* Durchschnittliche Nährwerte für einen Erwachsenen basierend auf 2000 kcal / pro Tag

Gesunder Marronikuchen Mrs Flury

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

Marronikuchen Maronenkuchen Mrs Flury

Marronikuchen Maronenkuchen Mrs Flury

 

26 Comments

  1. Pingback: Saftiger Marroni Kuchen ohne Mehl - Kastanienkuchen - Mrs Flury

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*