Veganes Kürbisbrot – luftiges Hefeteig Brot

Springe zu Rezept

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Ich liebe Kürbis in allen Varianten backe sehr gerne mit dem orangen Gemüse. So steckt in dem veganen Kürbisbrot reichlich Kürbispüree, wodurch es ein farbliches Highlight auf dem Teller ist. Durch den Kürbis wird das Hefebrot unglaublich fluffig und schmeckt auch am nächsten Tag noch wunderbar.

Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury

Kürbisbrot mit selbstgemachte Püree

Das Brot bereite ich mit selbstgemachten Kürbispüree zu. Die genaue Anleitung dazu findet ihr im Beitrag Kürbispüree zubereiten. Das feine Hefeteigbrot hat eine tolle Farbe und schmeckt herrlich mit süssem oder herzhaftem Belag.

Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury

Kürbispüree zubereiten

Selbst gemachtes Kürbispüree ist herrlich aromatisch und dazu auch preiswerter als gekauftes Püree. Je nach Methode dazu den Kürbis im Backofen, in der Mikrowelle oder als Stück mit wenig Wasser weich kochen und anschliessend pürieren. Damit das Püree nicht zu wässrig empfehle ich Muskat-, Hokkaido- oder Butternuss-Kürbis und die Zubereitung im Backofen oder der Mikrowelle ohne Zugabe von Wasser.

Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury

Gesunde Kürbis Rezepte

Liebt ihr die Kürbis in allen Varianten? Dann müsst ihr unbedingt auch diese Rezepte ausprobieren:

Pumpkin Spice Latte

Beste vegane Kürbissuppe

Amerikanischer Kürbiskuchen – Pumpkin Pie

Spaghetti Kürbis mit Linsen-Bolognese

Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury

Fluffiges Kürbisbrot

Zutaten:
  • 400 g Kürbispüree 
  • 60 g pflanzliche Margarine oder vegane Butter
  • 500 g Dinkelmehl
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1.5 TL Salz
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskat gemahlen
  • 1/2 frische Hefe 20 g

Zum Fertigstellen

  • 1 EL Soja-Rahm (Sahne)
  • 1 EL Kürbiskerne
Kürbispüree zubereiten
  1. Kürbis (z.B. Hokkaido) halbieren, Kerne entfernen. Kürbishälften aufs Backblech setzen und bei 200 Grad im Backofen für ca. 40 Minuten backen, bis das Fruchtfleisch weich ist. Alternativ Kürbiswürfel mit wenig Wasser für ca. 20 Minuten weich dünsten. Anschliessend das Fruchtfleisch pürieren.
Hefeteig zubereiten
  1. 400 g Kürbispüree abwiegen, das warme Püree mit der Margarine vermischen.
  2. Dinkelmehl, Rohrzucker, Salz, Zimt und Muskat vermischen. Hefe dazubrökeln und die Kürbismischung zum Mehl geben. Alle Zutaten für ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Teig zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Anschliessend den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, zu einer länglichen Rolle formen und in eine gefettete Kastenform von ca. 25 cm legen. Zugedeckt für weitere 30 Minuten gehen lassen.
  4. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Kürbisbrot mit pflanzlichen Rahm (Sahne) bestreichen und mit Kürbiskernen betreuen. Kürbisbrot in der Ofenmitte für ca. 45 Minuten backen.
Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury

Veganes Kürbisbrot mit Hefeteig

5 von 1 Bewertung
Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury
Veganes Kürbisbrot mit Kürbispüree
Portionen: 16 Stück
Kalorien: 161 kcal
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • 400 g Kürbispüree 1 mittlerer Hokkaido Kürbis
  • 60 g pflanzliche Margarine oder vegane Butter
  • 500 g Dinkelmehl
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1.5 TL Salz
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskat gemahlen
  • 1/2 frische Hefe 20 g
Zum Fertigstellen
  • 1 EL Soja-Rahm (Sahne)
  • 1 EL Kürbiskerne
Anleitungen
Kürbispüree zubereiten
  1. Kürbis (z.B. Hokkaido) halbieren, Kerne entfernen. Kürbishälften aufs Backblech setzen und bei 200 Grad im Backofen für ca. 40 Minuten backen, bis das Fruchtfleisch weich ist. Alternativ Kürbiswürfel mit wenig Wasser für ca. 20 Minuten weich dünsten. Anschliessend das Fruchtfleisch pürieren.

Hefeteig zubereiten
  1. 400 g Kürbispüree abwiegen, das warme Püree mit der Margarine vermischen.

  2. Dinkelmehl, Rohrzucker, Salz, Zimt und Muskat vermischen. Hefe dazubrökeln und die Kürbismischung zum Mehl geben. Alle Zutaten für ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Teig zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Anschliessend den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, zu einer länglichen Rolle formen und in eine gefettete Kastenform von ca. 25 cm legen. Zugedeckt für weitere 30 Minuten gehen lassen.

  4. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Kürbisbrot mit pflanzlichen Rahm (Sahne) bestreichen und mit Kürbiskernen betreuen. Kürbisbrot in der Ofenmitte für ca. 45 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury

Nutrition Facts
Veganes Kürbisbrot mit Kürbispüree
Amount Per Serving
Calories 161 Calories from Fat 36
% Daily Value*
Fat 4g6%
Saturated Fat 1g6%
Sodium 74mg3%
Potassium 52mg1%
Carbohydrates 25g8%
Fiber 5g21%
Sugar 1g1%
Protein 4g8%
Vitamin A 4025IU81%
Vitamin C 1mg1%
Calcium 8mg1%
Iron 2mg11%
* Durchschnittliche Nährwerte für einen Erwachsenen basierend auf 2000 kcal / pro Tag
Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury

Hast du das Kürbis Brot ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

Veganes Kürbisbrot - luftiges Hefebrot Mrs Flury

2 Comments

  1. 5 stars
    Liebe Doris,

    das Rezept ist ein Traum. Das frische warme Brot hat sooo gut gerochen in der ganzen Wohnung. Das Brot ist meiner Meinung nach gelingsicher und war exakt nach 45 Minuten perfekt. Ich habe die Hälfte gleich geschnitten und eingefroren und bin gespannt wie es sich aufgetaut macht in ein paar Tagen.

    Liebe Grüße und Danke für deine tollen Ideen 🙂
    Caro

    • liebe Caro
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass das Brot gut geschmeckt hat.
      ganz liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*