Kürbis Cookies – vegan & würzig

DIREKT ZUM REZEPT

Die würzigen und weichen Kürbis Cookies sind unglaublich lecker und schnell gemacht. Cookies schmecken das ganze Jahr über und dieses Rezept eignet sich perfekt für den Herbst und Halloween. Die gesunden Cookies enthalten reichlich selbstgemachtes Kürbispüree und Gewürze, sind so gut und perfekt zum verschenken, auch an Halloween!

Weiche Kürbis Cookies Vegan Rezept Mrs Flury

Würzige Kürbis Cookies

Lecker gewürzt mit einem feinen Gewürzen und Kürbispüree sind die gesunden, veganen Kürbis Cookies das perfekte Dessert oder Snack im Herbst. Ich mische noch dunkle Schoko-Drops unter meine Cookies, eine leckere Variante sind auch:

  • Rosinen, Cranberries, gehackte Aprikosen usw.
  • gehackte Nüsse wie z.b. Walnüsse, Pekannüsse
  • Kakao-Nibs, Hanfsamen, usw.
Weiche Kürbis Cookies Vegan Rezept Mrs Flury

Gesunde Kürbis-Rezepte

Ich koche und backe sehr gerne mit Kürbis. Mögt ihr Kürbis auch so wie ich? Ihr findet deshalb viele feine Kürbis-Rezepte wie diese Cookies oder die Kürbis Hefeschnecken, Kürbis-Flammkuchen oder Kürbisbrot auf meinem Blog. Oft verwende ich Kürbispüree, welches Ihr ganz einfach selbst machen könnt. Die Anleitung dafür findet ihr im Video unterhalb.

Weitere Cookie Rezepte

Liebt ihr gesunde Cookies wie diese? Dann müsst ihr unbedingt auch die folgenden Rezepte ausprobieren:

Frühstückscookies – gesunde Karotten Cookies

Cookies Rezept – in 15 Minuten fertig

Triple Chocolate Protein Cookies vegan

Weiche Kürbis Cookies Vegan Rezept Mrs Flury
Gesunde Kürbis Cookies Rezept vegan Mrs Flury
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Gesunde Kürbis Cookies Rezept vegan

Diese veganen Kürbis Cookies sind so lecker und leicht gemacht!
Portionen: 24 Stück
Kalorien: 99kcal
Autor: Doris

Zutaten

  • 90 g pflanzliche Margarine
  • 140 g Rohrzucker Ich mische halb Erythrit und Kokosblütenzucker
  • 160 g Kürbispüree
  • 220 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Muskat
  • 1/4 TL Nelken
  • 1/4 TL Ingwer
  • 50 g zuckerfreie Schokodrops aus meinem Onlineshop, alternativ dunkle, gehackte Schokolade

Anleitungen

  • Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Weiche Margarine mit dem Zucker verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Kürbispüree hinzugeben und verrühren.
  • Mehl, Backpulver, Zimt, Salz, Muskat, Nelken und Ingwer mischen. Trockene Zutaten zugeben und alles einem Teig vermischen.
  • Zuletzt die Schokodrops unter die Masse heben.
  • Teig mit einem Löffel oder Cookie Dough Scoop auf zwei Backbleche verteilen und flache Cookies formen. Die Cookies nach Belieben mit zusätzlichen Schoko-Drops verzieren.
  • Cookies für ca. 8-10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der mittleren Schiene backen.
  • Cookies herausnehmen, abkühlen lassen und geniessen!

Nutrition

Kalorien: 99kcal | Kohlenhydrate: 14g | Protein: 1g | Fett: 4g | davon gesättigtes Fett: 1g | Natrium: 45mg | Kalium: 22mg | Ballaststoffe: 2g | davon Zucker: 7g | Vitamin A: 1172IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 6mg | Eisen: 1mg
Weiche Kürbis Cookies Vegan Rezept Mrs Flury

Hast du die Kürbis Cookies ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

weiche Kürbis Cookies vegan Rezept Mrs Flury

Wenn du mir auf Pinterest folgst, kannst du dieses Rezept und mehr pinnen und jederzeit wieder finden.

weiche Kürbis Cookies vegan Rezept Mrs Flury

6 Comments

  1. Liebe Doris, ich habe das Rezept heute ausprobiert – super lecker! beim nächsten Mal werde ich es aber ein bisschen weniger süß machen. Ist ja nicht immer Weihnachtszeit 🙂
    Liebe Grüße

    • Liebe Heidrun,

      Das freut mich sehr zu hören! Ich verstehe, manchmal darf es süsser sein. Mach es so, dass es dir schmeckt 🙂

      Liebe Grüsse Doris

  2. Wie lange und wie kann man sie aufbewahren?

  3. 5 stars
    Liebe Doris,
    diese Cookies sind der absolute Hammer 🙂
    Habe sie gerade eben gemacht und schon werden sie fröhlich verputzt.
    Danke für dieses Rezept 😀

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*