Knuspriges Granola selber machen

Direkt zum Rezept

Wir lieben knuspriges Granola und selbst gemacht schmeckt es noch viel besser. Durch das Selbermachen könnt ihr die Zutaten, die Süsse und den Fettgehalt nach euren Belieben anpassen. Das Knuspermüsli ist gesund, schmeckt unglaublich lecker und ist perfekt zum Frühstück oder als Knabberei für Zwischendurch.

Granola - Mrs Flury

Gesundes Knuspermüsli

Selbstgemachtes Granola schmeckt nicht nur besser, sondern hat auch den Vorteil, dass ihr genau wisst was drinsteckt. Es enthält nur von euch ausgewählte, natürliche Zutaten und keine Geschmacksverstärker, unnötige Fette oder sonstige Zusatzstoffe. Zudem punktet es mit natürlicher Süsse wie Honig oder Ahornsirup und verzichtet auf raffinierten, weissen Zucker.

Granola - Mrs Flury

Die eigene Knuspermüsli-Mischung kreieren

Wer seinen Tag gerne mit einer Schüssel Müsli startet, kann sich ohne viel Aufwand seine liebste Knuspermüsli-Mischung selber backen. Dabei ist der Fantasie beim Kombinieren von Granola Müsli keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt beliebige Getreideflocken, Nüsse, Kerne und Saaten verwenden oder weitere Zutaten wie gepuffter Quinoa, Trockenfrüchte, Schoko Drops hinzufügen. Auch ob ihr es lieber mit Joghurt, frischen oder getrockneten Früchten, pflanzlicher Milch oder Quark isst, ist euch überlassen.

Damit das Granola schön knusprig bleibt, sollte es gut verschlossen in einer Vorratsdose aufbewahrt werden.

Granola - Mrs Flury

Weitere leckere Granola Rezepte

Granola ist das ideale Frühstück – es lässt sich gut vorbereiten, ist nährstoffreich, sättigend und somit ein gesunder Start in den Tag. Folgend findet ihr weitere Granola Rezepte:

Granola - Mrs Flury

Rezept knuspriges Granola selber machen

Knuspriges Granola

Portionen: 12 Portionen
Kalorien: 285kcal

Zutaten

  • 150 g feine Haferflocken
  • 150 g grobe Haferflocken
  • 150 g gehackte Nüsse Walnüsse, Haselnüsse, usw.
  • 90 g Samen Leinsamen, Chiasamen, Hanfsamen
  • 30 g gepuffte Quinoa oder Amaranth
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Meersalz
  • 120 g ungezuckertes Apfelmus
  • 100 g Ahornsirup
  • 50 g Kokosöl

Anleitungen

  • Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Haferflocken, grobe gehackte Nüsse, Samen, gepuffter Quinoa, Zimt und Meersalz in einer grossen Schüssel mischen.
  • Kokosöl und Ahornsirup erwärmen, bis das Kokosöl flüssig wird.
  • Die Mischung zusammen mit dem Apfelmus beigeben und alles gut miteinander zu einer glänzenden Masse vermischen.
  • Granola auf dem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 30-35 Minuten knusprig backen. Dabei die Mischung nach etwa 15 Minuten wenden.
  • Granola aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Nach Belieben noch getrocknete Früchte wie Aprikosen, Rosinen, usw. oder Schokodrops unter das erkaltete unterheben.
  • Granola in einen Behälter füllen und luftdicht verschlossen aufbewahren.

Nutrition

Kalorien: 285kcal | Kohlenhydrate: 31g | Protein: 7g | Fett: 16g | davon gesättigtes Fett: 5g | Polyunsaturated Fat: 8g | Monounsaturated Fat: 2g | Transfett: 0.01g | Natrium: 12mg | Kalium: 205mg | Ballaststoffe: 6g | davon Zucker: 7g | Vitamin A: 10IU | Vitamin C: 0.4mg | Calcium: 83mg | Eisen: 3mg

Habt ihr das knusprige Granola ausprobiert?

Granola - Mrs Flury

18 Comments

  1. Liebe Doris
    Ich bin begeisterten deinen Rezeptideen!
    Wie lange lässt sich dieses Granola aufbewahren? Ich überlege drum, es zu verschenken.

    • Mrs Flury

      liebe Alice
      danke für deine liebe Nachricht. Ich bewahre das Granola am liebsten in einem grossen Glasbehälter oder Einmachglas mit Schraubverschluss auf. Du findest diese auch in der Haushaltsabteilung von Supermärkten.
      liebe Grüsse
      Doris

  2. Melanie

    Ich habe lange nach dem perfekten Granola gesucht… bei dir habe ich es endlich gefunden. Danke dafür….♡

    • Mrs Flury

      liebe Melanie
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich wirklich sehr!
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  3. Doris Rothe

    5 stars
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Habe das Granola noch mit 2 TL Spekulatiusgewürz versehen, damit bekam es einen wunderbar weihnachtlichen Geschmack. Abgefüllt in kleinen Gläsern bekamen es meine Familie und engsten Freunde als kleines Weihnachtsgeschenk…alle waren begeistert😀

    • Mrs Flury

      Liebe Doris
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Das freut mich sehr zu hören, dass du das Granola verschenkt hast.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  4. 5 stars
    Mit Abstand das beste Granola-Rezept. Vielen Dank fürs Veröffentlichen!

    • Mrs Flury

      liebe Janine
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept.
      Danke und liebe Grüsse
      Doris

      • 5 stars
        Hallo!! Lieben Dank für das tolle Rezept.
        Ich habe es eben mit meinem 5 jährigen Sohn gemacht. Leider war das Kokosöl nicht mehr zu gebrauchen, daher musste ich es ohne machen. Gibt es sonst noch eine Alternative, da ich das Öl selten verwende? Auf jeden Fall isst er es gerade mit Joghurt und Banane und ist voll happy. 🙂 das werden wir nun sicher öfters machen.
        Liebe Grüße Steffi

        • liebe Steffi
          für knuspriges Granola ist etwas Öl gut, du kannst aber als Variante auch Nussmus oder ein anderes Öl wie Raps testen.
          liebe Grüsse
          Doris

  5. 5 stars
    YummY 😋

  6. 5 stars
    So lecker, schon das dritte Mal gemacht. 😋😋😋

    • Doris Flury

      Vielen Dank! Freut mich, dass es Dir so gut schmeckt.
      Einen guten Wochenstart und liebe Grüsse
      Doris

  7. Liebe Doris
    Funktioniert das Rezept auch ohne Süssungsmittel (Ahornsirup)?

    • Mrs Flury

      liebe Marina
      Ich habe dieses Rezept nicht ohne Ahornsirup getestet bisher. Aber du kannst eine Variante machen und testen mehr Apfelmus, oder Dattelpaste zu verwenden statt dem Sirup.
      liebe Grüsse
      Doris

  8. Christa Kornfeld

    5 stars
    Liebe Doris!Habe gerade dein Knuspermüsli gemacht und gekostet!Es ist so lecker geworden und bestimmt besser als ein gekauftes Produkt!Liebe Grüsse aus Oberösterreich!

    • Mrs Flury

      Liebe Christa
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich wirklich sehr!
      liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*