Kichererbsen richtig kochen

Springe zu Rezept

Ich liebe Kichererbsen und koche regelmässig eine grössere Menge getrocknete Kichererbsen vor. Gekochte Kichererbsen schmecken viel besser als Kichererbsen aus der Dose.

Darum sind Kichererbsen so gesund

Kichererbsen enthalten reichlich pflanzliches Eiweiss, gesunde Ballaststoffe und haben dabei wenig Kalorien.

Der Körper benötigt Proteine zum Aufbau und dafür enthalten Kichererbsen die beiden essentiellen Aminosäuren und Threonin und sind ein guter Proteinlieferant für Vegetarier und Veganer.

Daneben enthalten Kichererbsen auch wichtige Mineralstoffe wie Zink, Phosphor, Kalium und Magnesium und können so Nerven und Muskeln unterstützen.

Kichererbsen richtig zubereiten Mrs Flury

Kichererbsen in der Küche

Die Verwendung von Kichererbsen in der Küche ist vielfältig. Ich liebe sie als Zutat in Currys, Hummus, auf Salaten oder auch für süsse Rezepte. Gerichte mit Kichererbsen sättigen durch die enthalten Ballaststoffe automatisch gut und enthalten viel pflanzliches Eiweiss.

Kichererbsen richtig zubereiten Mrs Flury

Kichererbsen richtig kochen

Ich liebe Kichererbsen und koche gerne eine grössere Menge davon als Vorrat für gesunde Rezepte vor. Gekochte Kichererbsen schmecken viel besser als aus der Dose, ausserdem ist das selbst kochen auf Dauer auch günstiger und spart Verpackung.

Kichererbsen richtig zubereiten Mrs Flury

Kichererbsen roh ungeniessbar

Kichererbsen sind im Rohzustand giftig und müssen deshalb unbedingt richtig eingeweicht und gekocht werden. Getrocknete Kichererbsen enthalten das toxische Eiweiss Phasin, welches durch Einweichen und Kochen zerstört wird.

Ausserdem werden beim Kochen unverdauliche Kohlenhydrate abgebaut, wodurch die Kichererbsen gut verträglich werden.

Kichererbsen richtig zubereiten Mrs Flury

Rezepte mit Kichererbsen

Liebst du gesunde Rezepte mit Kichererbsen? Dann müsst du unbedingt diese Rezepte ausprobieren:

Bestes Hummus Rezept

Kichererbsen „Tuna“ Salat

Kichererbsen Burger

Kichererbsen Protein Cookies

Protein Nutella – Schoko Hummus

Kichererbsen richtig kochen Mrs Flury

Kichererbsen richtig zubereiten
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • 200 g getrocknete Kichererbsen
Anleitungen
  1. Kichererbsen in einen Topf geben und mit der doppelten Menge Wasser bedecken. Kicherbsen für mindestens 12 Stunden einweichen.

  2. Eingeweichte Kichererbsen in ein Sieb geben und abspülen. Das Einweichwasser weggiessen.

  3. Kichererbsen zurück in den Kochtopf geben und mit der doppelten Menge Wasser bedecken. Bei mittlere Hitze für ca. 1 – 2 Stunden weich garen.

  4. Um zu prüfen, ob die Kichererbsen gar sind, diese mit einer Gabel anstechen.

  5. Gekochte Kichererbsen in ein Sieben geben und abspülten. Gekochte Kichererbsen nach Belieben weiter verwenden, zur Lagerung im Kühlschrank in einen verschliessbaren Behälter füllen.

Rezept-Anmerkungen

Die Kochzeit verringert sich in einem Schnellkochtopf auf ca. 20 Minuten.

Nach gewünschter Weiterverwendung die Kichererbsen für ca. 1 Stunde kochen z.B. für Salate oder für ca. 1,5 – 2 Stunden butterweich kochen für Hummus usw.

Hast du mein Rezept ausprobiert? Dann markiere mich @mrsflury gerne auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury 

Kichererbsen richtig zubereiten Mrs Flury

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*