Karotten Bliss Balls vegan & glutenfrei

Ich liebe Bliss Balls als gesunde Süssigkeit für Zwischendurch. Die leckeren Energiekugeln sind schnell zubereitet und passend zu Ostern lässt sich darin auch prima eine Karotte verstecken.

bliss ballsFür diese Variante der Bliss Balls verwende ich zum Süssen getrocknete Aprikosen und etwas Ahornsirup. Für Nuss-Allergiker können die Walnüsse auch gut durch Sonnenblumenkerne ausgetauscht werden.

Wie bei den Kakao-Mandel Bliss Balls eignet sich die leckeren Karotten-Kugeln prima als süsser Vorrat und sind verschlossen im Kühlschrank ca. 2 Wochen haltbar.

Karotten Bliss Balls (für ca. 16 Stück)

Zutaten:

60 g geriebene Karotte (ca. 1 kleine Karotte)
35 g Kokosöl zerlassen
80 g Quinoaflocken (alternativ Haferflocken)
55 g Walnüsse 
20 g Chiasamen
20 g Kokosraspeln
80 g getrocknete Aprikosen
20 g Ahornsirup
Zimt, Kardamon (nach Belieben)
Zum Wälzen:
Kokosraspeln, Fruchtpulver, gepuffter Amaranth, getrocknete Blüten usw.

Zubereitung:

1.Karotte an der Röstiraffel fein reiben und 60 g abwiegen. Kokosöl zerlassen.
2 Quionoaflocken und Walnüsse in den Mixer geben und zerkleinern. Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einer teigartigen Masse zerkleinern.
3. Vom Teig kleine Portionen abnehmen, zu Kugeln formen und in Kokosrapseln usw. wälzen. Kugeln zum Festwerden für 1 Stunde in den Kühlschrank geben und auch im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

16 Kommentare

  1. Ich glaub ich muss gestehen, dass ich diese Dinger zwar super gerne esse, sie aber im Leben noch nie selbst gemacht habe. Vielleicht sollte sich das mit deinem Rezept ändern!

    Liebst,
    Ulrike

  2. Ich hab deine video angeschaut. Echt toll was du machst werde heute ausprobieren . Freut mich wenn sie mein blog besuchen . Petrolmavilim .blogspot.de

  3. Die Bliss Balls sind sehr lecker, habe sie schon öfter gemacht.
    Bitte noch mehr Bliss Ball Rezepte 🙂

    • Hallo Tanja
      vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept! Ich liebe Bliss Balls auch sehr und es folgen sicher weitere Rezepte 😉
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Hallo Mrs Flury,
    wo kann ich das Fruchtpulver, das Sie für die Energieballs verwenden, beziehen?
    Beste Grüße aus Nürnberg

  5. Liebe Doris,
    welche Funktion erfüllen denn die Chia-Samen in dem Rezept bzw. wie kann ich sie ersetzen? Wir essen diese sonst nicht und ich möchte nicht extra welche kaufen.
    Herzliochen Gruß und vielen Dank für die tollen Rezepte!!

    • Hallo Heidrun,
      ich darf hoffentlich auch antworten?! 😉 Du kannst die Chiasamen einwandfrei durch geschrotete Leinsaat ersetzen.
      Hoffe, der Rat kommt nicht zu spät.

      mit lieben Grüßen

      Daniela

  6. Liebe Daniela, herzlichen Dank für den Rat. Er kommt nicht zu spät, denn ich hab das Rezept bisher noch nicht ausprobiert. Jetzt starte ich los ?. Viele Grüsse und schöne Ostern.

  7. Liebe Doris!
    Die Bliss Balls sind unglaublich lecker und nicht so mächtig wie gewohnt.
    Ich habe sie mit eingeweichten Datteln und ganz ohne Ahornsirup gemacht.
    Sie schmecken köstlich!

    • Liebe Sarah
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept! Das freut mich sehr zu hören, dass die Bliss Balls auch so gerne wie ich magst 😉 Ich versuche die Kugeln wenn möglich immer etwas leichter zu machen und verwende deshalb oft einen Teil Flocken oder Gemüse im Rezept.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  8. Liebe Doris,

    vielen Dank für die wunderbaren Bliss Ball Rezepte. Heute habe ich als erstes Deine Mandel-Dattel-Version mit Maca-Pulver und Kokosraspeln sowie einer Kakao-Chilipulver Mischung als Bezug gewählt. Die getrocknete Blütenmischung wollte nur schlecht anhaften. Gibt es dazu einen Tipp?

    Herzliche Grüsse aus dem schönen Kanton Fribourg

    Rose

    • Liebe Rose
      vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr zu hören, dass du die Bliss Balls gerne hast! Damit trockene Zutaten gut haften hilft es die Oberfläche der Kugeln vorher etwas mit Ahornsirup oder ganz wenig Wasser zu befeuchten.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  9. Super Rezept, mir schmecken sie zumindest sehr gut 🙂

    Allerdings werde ich das so bald meinem Stabmixer nicht mehr antun- bin froh, dass er nicht dabei kaputt geworden ist! Hab zwar die Datteln klein geschnitten und immer wieder Pausen gemacht und die Masse umgerührt, aber es hat trotzdem einige Zeit gedauert, bis ich fertig geworden bin und wie gesagt, allzu oft macht das mein Stabmixer wahrscheinlich auch nicht mit…
    Kann man statt der ganzen Nüsse eigentlich auch gemahlene Nüsse verwenden?
    LG Felicia

    • liebe Felicia
      vielen Dank für deine nette Nachricht. Ja genau du kannst alternativ auch gemahlene Nüsse verwenden und ganz weiche Medjool Datteln verwenden, so klappt das Rezept auch ohne Mixer gut.
      liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*