Kaffee ist Pflicht – Cappuccino die Kür

Für mich muss der Tag immer mit Kaffee beginnen. Entsprechend gehört es zu meinem Morgenritual als erstes eine Tasse Kaffee zu trinken. Während ich meinen Kaffee geniesse, checke ich kurz meine Emails und Social Media Kanäle, bevor ich die Kinder wecke und für den Tag fertig mache. In der Vergangenheit habe ich dafür einen Lungo aus meiner Kapselmaschine schwarz getrunken. Doch die grossen Abfallmengen, welche durch Kapselmaschinen produziert werden und die Verpflichtung den Kaffee bei grossen Konzernen zu kaufen, haben mich dabei immer etwas gestört. 

Entsprechend habe ich mich gefreut, als ich nun für Philips einen Kaffeevollautomaten testen durfte.

Welcome Kaffeevollautomat

Vor meiner zweiwöchigen Testphase durfte ich mit anderen Bloggern einen sehr spannenden Kaffeeworkshop im Café Mame in Zürich bei der ehemaligen Schweizer Baristameisterin Emi Fukahori besuchen. Ich habe dabei viel über Kaffee gelernt, welche Geschmacksvarianten möglich sind, welchen Einfluss die Röstung und der Mahlgrad auf den Kaffee haben und im Sensoriktest konnten wir unterschiedliche Kaffeesorten testen.

Im Anschluss an den Kaffeeworkshop habe ich den Philips Kaffeevollautomaten 5000 Serie erhalten. Der erste Eindruck von der Kaffeemaschine war bereits sehr positiv und mir gefällt das schlichte Design sehr gut. Auch von der Grösse hat der Kaffeevollautomat gut in meiner Küche Platz. Die erste Inbetriebnahme ist mit der beiliegenden Gebrauchsanleitung ebenfalls sehr einfach.

Welcome Cappuccino

Aber das Highlight für mich war, das die Maschine auf Knopfdruck Cappuccino und Latte Macchiato zaubert. Da ich jedoch keine Kuhmilch trinke, habe ich gleich getestet, welche Pflanzenmilch den besten Cappuccino ergibt. Mein Testresultat:

Mandelmilch: Feiner Schaum, zersetzt sich aber in Verbindung mit dem Kaffee. Der Geschmack ist zu dominant und passt nicht zum Kaffee.

Sojamilch: Samtiger, fester Schaum, zersetzt sich aber leicht in Kombination mit Kaffee. Sojageschmack ist ebenfalls sehr dominant

Haferdrink: Feiner, samtiger Schaum, flockt in Kombination mit Kaffee nicht aus. Der Geschmack von Haferdrink harmoniert am besten mit dem Kaffee.

Welcome Kaffeebohnen

Was mir am Kaffeevollautomaten auch sehr gefallen hat, ist nun bei lokalen Kaffeeröstereien in Basel Kaffee kaufen und testen kann. So war ich schon bei den folgenden Unternehmen in Basel: 

La Colombiana an der Güterstrasse direkt hinter dem Bahnhof SBB
Buser Kaffee in Binningen
Haenowitz & Page an der Gärtnerstrasse 47 in Basel

Seitdem ich den Kaffeevollautomaten von Philips getestet habe, beginnt nun der Tag bei mir nicht mehr mit schwarzem Kaffee aus der Kaspel, sondern mit Cappuccino aus Hafermilch mit lokal geröstetem Kaffee! 

Die Philips-Maschine habe ich wirklich in mein Herz geschlossen. Sie ist einfach zu reinigen funktioniert immer tadellos, sieht gut in meiner Küche aus und ich liebe die Cappuccinofunktion.

Ich wünsche Euch einen guten Start in den Tag 

Eure Mrs Flury

 

 

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare

  1. hallo doris, welche hafermilch nimmst du? meine von alnatura gibt keinen schaum!
    glg

    • Liebe Claudia
      Ich kaufe auch gerne die Milch von Alnatura und AdeZ. Bei diesem Test hatte ich auch die Hafermilch von Altnatura verwendet und diese konnte ich gut mit der Maschine aufschäumen.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  2. Liebe doris, super beitrag. Auch ich liebe diese getränke, war jedoch zu faul um zu experimentieren. Werde den Cappuccino mit hafermilch gleich morgen probieren. Wie sieht es mit koksmilch aus, hast du das auch mal getestet? Was trinken deine kinder zum frühstück, kuhmilch? Bin bei diesem thema total hin und hergerissen…
    Herzliche grüsse daniela

    Ps: ich liebe deine rezepte und Beiträge, mach weiter so:-). Vielen dank

    • Liebe Daniela
      Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zu meinem Beitrag! Kokosmilch mag ich auch sehr gerne und du erhälst damit einen schönen dicken Schaum. Mir ist ein Cappuccino mit Kokosmilch aber zu üppig und ich gebe davon nur etwas Schaum auf den Kaffee 😉
      Meine Kinder trinken keine Milch, essen morgens gerne etwas Jogurt oder Apfelmus.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  3. Hallo Doris,

    bei mir wirken selbstgemachte Cashew- und Erdmandel Milch so wie ne Milch(in Untermischung und Geschmack) im Kaffee bzw. Dinkelkaffee.

    Kokos würde auch gehen.

    Hafer schmeckt immer so bitter.

    Industrielle kann man mit selbst gemacht nicht vergleichen.

    Machst du Sojamilch selbst? Wenn ja, würde es mich interessieren.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Liebe Sandra
      Ja genau bei den Milchen gibt es grosse Unterschiede ob selbstgemacht oder gekauft. Ich bereite regelmässig Mandelmilch und Cashewmilch selbst zu. Für diesen Test habe ich gekaufte Milch verwendet. Die Hafermilch harmoniert geschmacklich sehr gut mit dem Kaffee finde ich. Aber auch hier gibt es sicherlich Unterschiede je nach Marke. Kokos finde ich auch gut, für einen grossen Cappuccino ist mir Kokos aber zu üppig und ich verwende davon immer nur eine kleine Menge als Topping.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Liebe Mrs. Flury
    Wie sehr ich Ihre Beiträge und Rezepte mag! Vielen herzlichen Dank für all die tollen Inspirationen.
    Zum Thema Kaffee würde mich interessieren, wie manche Tasse jnkl. Pflanzenmilch Sie am Tag trinken? Ich bin da manchmal etwas hin und her gerissen, nicht nur wegen des Kaffees an sich sondern auch wegen der Menge von der Pflanzenmilch.
    Freue mich aufs Feedback und wünsche einen wunderbaren Tag!

    • Liebe Daniela
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ich trinke ca. 4 Tassen Kaffee pro Tag, die ersten zwei trinke ich meistens schwarz, später am Tag nehme ich gerne pflanzliche Milch dazu. Von der Menge ist das aber meistens ein „Schluck“ Milch, dass der Kaffee nicht mehr schwarz ist. Für Cappuccino brauche ich mehr Milch und trinke diesen gerne am Wochenende oder mit Besuch.
      liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*