48 h in Island mit Kindern

Wir besuchen jährlich unseren Schwager in den USA und in diesem Jahr haben wir den Flug mit Icelandair gebucht. Die Fluggesellschaft bietet die Möglichkeit einfach und ohne Mehrkosten einen Stopfer in Island zu machen und davon haben wir profitiert und dabei ein Land kennen gelernt, welches wir unbedingt bald wieder einmal besuchen möchten! Hier meine Tipps für einen kurzen Aufenthalt in Island:

Island Kinder Mrs Flury

Ein Auto mieten als Familie ist die beste Option

Wenn man wenig Zeit hat und mit der Familie reisst, ist es am einfachsten und oft auch am günstigsten ein Mietwagen zu nehmen. Damit kann sofort alles Gepäck im Auto verstaut werden man spart Zeit und kann genau das machen worauf man Lust hat. Für unsere 5 köpfige Familie haben wir einen kleinen Honda Jazz gemietet. Dieser kostete für die 2 Tage inkl. allem €80. ich buche die Mietwagen immer bei rentalcars.com und wichtig ist zu beachten, dass die Vermietfirma im Flughafen Terminal ihre Büros hat. Kindersitze nehmen wir meistens aufblasbare von BubbleBum mit (LINK). 

Wir übernachten lieber in einer Wohnung als in einem Hotel

Wir findes es mit Kindern oft am entspanntesten, wenn wir an der Destination eine Ferienwohnung nehmen. So haben Eltern und Kinder ein eigenes Zimmer und wir haben die Möglichkeit auch in der Wohnung etwas zu kochen und zu essen. In Island hatten wir ein wunderschönes Apartment welches für 2 Nächte €411 gekostet hat. Dies ist zwar nicht günstig aber jedes einfach Hotel wäre teurer gewesen. Ich buche die Ferienwohnungen meistens bei booking.com (falls ihr das auch möchtet könnt Ihr mit diesem Link €20 sparen) oder bei airbnb. Unser Apartment war zentral in Reykjavik direkt neben der Deutschen Botschaft gelegen (Link).

Iceland island mrs flury

Auswärts brunchen mit Kinder macht oft mehr Spass als Abendessen

Wir lieben es mit unseren Kindern zu brunchen und waren positiv überrascht vom grossen Angebot an veganen/vegetarischen in Reykjavik. Wir waren in den beiden Restaurants und können bei sehr empfehlen:
Bergsson Mathús; Templarasund 3, 101 Reykjavík, Island; http://www.bergsson.net
Egill Jacobsen kitchen & bar; Austurstræti 9, 101 Reykjavík, Island; http://jacobsen.bar

Die Landschaft in Island ist atemberaubend

Wirklich eindrücklich ist die Fahrt entlang dem golden circle. Die Landschaften sind traumhaft und wir konnten nicht genug davon kriegen durch diese atemberaubende Natur zu fahren und bei Zwischenstops nach Trollen zu suchen. Mehr Information zum golden circle gibt es hier (LINK). Wir sind mit den Kindern nur einen Teil davon gefahren und waren ca. 3h mit dem Auto unterwegs.

Ein Thermenbesuch ist ein MUST

Island ist ja bekannt für seine Geothermie und warme Quellen. Daher war es für uns immer klar, dass wir eine solche Therme besuchen möchten. Am bekanntesten dafür ist natürlich die Blue Lagoon. Dafür müssen jedoch die Tickets Wochen zuvor gekauft werden ansonsten kommt man nicht mehr rein. Entsprechend haben wir nach einer Alternative gesucht und sind zur Therme Laugarvatn Fontana (LINK) gefahren. Die Therme ist ca. 1h von Reykjavik entfernt und wirklich ein besuch wert. Wir waren um ca. 14:00 Uhr dort und es hatte wenig Leute, für die Kinder diverse Kinderfreundliche backen zum entdecken inkl. Kinderspielsachen und die Eltern konnten im warmen Wasser und der Natur total entspannen.

Reykjavik eine spannede Stadt

Vor dem Weiterflug in die USA haben wir noch Reykjavik erkundet. Wir sind entlang der Einkaufsstrasse vom Rathaus bis zur Hallgrímskirkja Kirche spaziert dies ist eines der höchsten Gebäude von Island und überragt mit Ihrer Lage auf einem Hügel die Hauptstadt. Uns haben jedoch insbesondere die vielen gemütlichen Kaffees gefallen und auch die Geschäfte mit skandinavischem Design und Mode.

Island Mrs Flury

Wir werden bestimmt wieder nach Island kommen um die Natur etwas umfassender zu entdecken.

Alles Liebe 

Eure Doris

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1

Island Reise Mrs Flury

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*