Himbeer-Kokos Buttermilch-Kuchen | Tassenkuchen

Wenn ich mit den Kinder Kuchen backe muss es in der Regel schnell geben. Was gibt es also besseres als ein einfaches Rezept für einen saftigen Blechkuchen? Für den leckeren Himbeer-Kokos Buttermilch Kuchen benötigt man keine Küchenwaage, da alle Zutaten mit einer Tasse abgemessen werden. Der leckere Buttermilch-Kuchen hat mich und meine Testesser total überzeugt und der Fruchtbelag des Kuchens ist nach Belieben veränderbar.

buttermilchkuchen tassenkuchen ruehrkuchen

Durch reichlich Buttermilch im Teig wird der Kuchen total fluffig und schmeckt leicht. Der Buttermilch-Blechkuchen wird ohne Butter oder Öl im Teig zubereitet und nach dem Backen warm mit einer Tasse Sahne (Rahm) beträufelt. Die Sahne saugt sich in den Blechkuchen und macht ihn unwiderstehlich saftig. Als fruchtige Variante habe ich als Belag noch ein paar Himbeeren ergänzt.


Die Himbeern können auch mit anderen Früchten wie Heidelbeeren, Mandarinen usw. ersetzt oder weggelassen werden. Der Buttemilchkuchen schmeckt auch ganz klassisch nur mit Kokos als Belag einfach traumhaft.

buttermilchtassenkuchen blog 3

Ich verwende zum Abmessen eine 200 ml Tasse. Das Rezept funktioniert auch mit einer etwas grösseren Tasse, die Backzeit verlängert sich dann etwas. Wer es gerne etwas weniger süss mag, kann für den Belag auch die halbe Menge Koksflocken und Zucker über den Kuchen streuen.

Himbeer-Kokos Buttermilch-Kuchen (für 1 Backblech)
Zutaten:
3 Eier
2 Tassen Zucker
1 Prise Salz
2 Tassen Buttermilch
4 Tassen Mehl
2 TL Backpulver
Belag:
1,5 Tassen Himbeeren (nach Belieben)
2 Tassen Kokosflocken
1 Tasse Zucker
1 Tasse Sahne (Rahm)

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Tiefes Backblech leicht fetten und mit Backpapier auslegen.
Eier mit dem Zucker und Salz schaumig hell schlagen. Buttermilch, Mehl, Backpulver hinzufügen und kurz zu einem glatten Teig verrühren. Teig auf das vorbereitete Backblech giessen und glatt streichen. Himbeeren auf der Oberfläche verteilen. Kokosflocken mit dem Zucker mischen und darüberstreuen.
Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 25 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
Herausnehmen und die Sahne über den warmen Kuchen träufeln. Etwas Abkühlen lassen und vor dem Servieren in Stücke schneiden.

buttermilchtassenkuchen blog 4

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Der Kuchen schaut wirklich sehr lecker aus und die Zubereitung ist herrlich einfach. Ich werde mir das Rezept auf jeden Fall merken!:) Eine Frage habe ich aber noch: Könntest du mir vielleicht sagen, welches Volumen deine Tasse hat?

    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Patricia

    • Hallo liebe Patricia
      Meine Tasse misst 200 ml. Das Rezept funktioniert aber auch mit einer etwas grösseren Tasse, wenn Du den Teig ins tiefe Backblech giesst.
      liebe Grüsse
      Doris

  2. Hallo! Schmeckt der Kuchen am besten ein Tag nach dem Backen oder am gleichen Tag? Danke und viele Grüße, Natasha

    • Hallo Natasha
      Ich finde der Kuchen schmeckt frisch am gleichen Tag am besten. Du kannst ihn aber auch gut noch am nächsten Tag servieren.
      liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*