Heisse Marroni zuhause zubereiten

Ich liebe heisse Marroni und kann im Herbst kaum an einem Marronistand vorbeigehen, ohne mir eine Portion Marroni zu gönnen. Auch die Kinder lieben heisse Marroni sehr und wir bereiten diese auch oft zuhause zu. Die Esskastanien sind sind nicht nur lecker, sondern auch gesund, basisch und glutenfrei.

Gesunde Marroni

Esskastanien galten in gewissen Regionen nebst Kartoffeln und Getreide als Grundnahrungsmittel. Die Kastanien wurden häufig zu Mehl für Brot vermahlen, weshalb die nährstoffreiche Marroni auch als „Brot der Armen“ bezeichnet wurden . Marroni schmecken nicht nur köstlich, sondern enthalten auch komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung, sowie Vitamine und Mineralstoffe.

Heisse Marroni zuhause zubereiten

Heisse Marroni sind ganz einfach zuhause im Backofen zubereitet. Wichtig ist dabei, die Marroni vorgängig mindestens 1 Stunde einzuweichen, sowie diese vor dem Backen einzuschneiden und nach dem Ofen lauwarm zu schälen. Wir lieben „heissi Marroni“ aus dem Backofen als Snack an, den wir zusammen mit den Kindern bei Tisch geniessen.

Feine Herbstrezepte

Ich bin ein Herbstkind und liebe diese Jahreszeit mit der Basler Herbstmesse, sowie feinen Rezepten mit Marroni, Kürbis und ersten Keksen. Als feine Herbstrezepte müsst ihr deshalb unbedingt auch den saftigen Marronikuchen ohne Mehl, gebrannte Mandeln, Kürbis Muffins, Pumpkin Pie, die Marroni Suppe oder die Herbschtmäss Cupcakes ausprobieren.

Heisse Marroni aus dem Backofen

Heisse Marroni aus dem Backofen
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • frische Marroni
Anleitungen
  1. Marroni für mindestens 1 Stunde in Wasser einweichen. Auf der Oberfläche schwimmende Exemplare anschliessend aussortieren. 

  2. Marroni auf der gewölbten, bauchigen Seite kreuzweise einschneiden und mit der eingeschnittenen Seite nach oben auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten backen.

  3. Herausnehmen und die Marroni mit einem feuchten Tuch bedecken und kurz rasten lassen. Marroni heiss servieren und geniessen. Ganz abgekühlt lassen sich die Marroni nicht schälen.

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

Heisse Marroni zuhause zubereiten

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*