Hafermilch selber machen

Ich liebe pflanzliche Milch und Hafermilch ist die perfekte Alternative zu Kuhmilch oder Nussmilch. Hafermilch ist ganz einfach mit nur 4 Zutaten zubereitet und enthält viele gesunde Nährstoffe und Ballaststoffe.

Ich verwende Hafermilch besonders gerne für Frühstücksrezepte wie Müesli, Pancakes oder für meinen Kaffee. Die Zubereitung der Milchalternative ist ganz einfach, die Haferflocken müssen nur kurz einweichen, es ist kein Nussmilch-Beutel notwendig und die selbstgemachte Hafermilch ist auch viel preiswerter als Nussmilch.

Lust auf weitere DIY-Rezepte?

Dann müsst ihr unbedingt auch die selbstgemachte Mandelmilch, Mandel-Feta, Nutella oder Hummus ausprobieren.

Hafermilch selber machen / Milchalternative Mrs Flury Rezept

Mandelmilch selber machen

5 von 2 Bewertungen
Hafermilch selber machen / Milchalternative Mrs Flury Rezept
Hafermilch selber machen
Zubereitungszeit
20 Min.
 
Autor: Mrs Flury
Zutaten
  • 100 g Haferflocken bei Bedarf glutenfrei
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Stück Dattel optional
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
  1. Haferflocken mit Wasser bedecken und für ca. 20 Minuten einweichen.

  2. In ein Sieb geben, kurz abspülen und in den Mixer transferieren. Wasser, Dattel und Salz dazugeben und für ca. 1 Minute zerkleinern.

  3. Hafermilch durch ein feines Sieb giessen, dann zum Aufbewahren in Glasflaschen füllen.

Rezept-Anmerkungen

Die Hafermilch ist verschlossen im Kühlschrank für ca. 3 Tage haltbar. Vor der Verwendung kurz schütteln, wenn sich die Hafermilch absetzt.

Die Wassermenge kann je nach gewünschter Cremigkeit variiert werden. Mit nur 500 ml Wasser entsteht Hafer-Sahne.

Die Dattel kann durch 1 EL Ahornsirup ersetzt werden für eine leichte Süsse, oder alternativ weggelassen werden.

 

 

Zum Rezept inspiriert hat mich ein Video auf Pinterest vom Blog A Virtual Vegan.

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

Hafermilch selber machen / Milchalternative Mrs Flury Rezept

Print Friendly, PDF & Email

16 Kommentare

  1. Hallo liebe Doris,

    vielen Dank für das Rezept, das ich bestimmt bald ausprobieren werde.
    Eine Frage: was machst Du mit dem, was von den Haferflocken im Sieb übrigbleibt? Kann man das noch für etwas verwenden?

    Schönen Gruss
    Iris

    • Liebe Iris
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Der Rückstand im Sieb ist sehr gering und du kannst ihn deshalb kaum verwerten. Es hilft aber die Haferflocken kurz zu spülen, so wird die Milch schön cremig und nicht schleimig.
      liebe Grüsse
      Doris

  2. Hallo liebe Doris
    Danke für das Rezept, ich verwende der gerne Hafermilch. Ich frage mich aber
    schüttest du das Einweichwasser weg oder verwendest du das für die Milch?
    Liebe Grüße Elke

    • Liebe Elke
      Ich bedecke die Haferflocken nur mit Wasser und die Flocken saugen das Wasser dann recht auf. Das übrige Wasser schütte ich dann weg bzw. spüle es ab.
      liebe Grüsse
      Doris

  3. Hallo liebe Doris
    Danke für das Rezept, ich verwende sehr gerne Hafermilch. Ich frage mich aber
    schüttest du das Einweichwasser weg oder verwendest du das für die Milch?
    Liebe Grüße Elke

  4. Hallo liebe Doris
    Danke für das Rezept, ich verwende sehr gerne Hafermilch. Ich frage mich aber
    schüttest du das Einweichwasser weg oder verwendest du das für die Milch?
    Liebe Grüße Elke

  5. Super Idee. Die gekauften Hafer- und Nussmilch sind sowieso viel zu teuer. Kurze Frage: Ist das Einweichwasser Teil der 1 Liter oder zusätzlich?

    LG
    Anne

    • Liebe Anne
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Du musst 1 Liter frisches Wasser (ohne Einweichwasser) zum pürieren verwenden.
      liebe Grüsse
      Doris

  6. Liebe Doris,
    vielen danke für deine Rückinfo und sorry fürs doppelt senden.
    Werde mir jetzt erstmal einen guten Mixer kaufen und dann ausprobiern.
    Liebe Grüße Elke

  7. Hallo liebe Doris,
    Das geht ja Ratz fatz und total easy mit der Hafermilch. Hast du auch schon probiert, ob sie sich aufschäumen lässt? Zum Beispiel für einen Cappuccino…
    Liebe Grüße Natascha

    • liebe Natascha
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja die Milch ist wirklich super einfach gemacht. Zum Aufschäumen eignet sie sich aber weniger gut als gekaufte, da keine Stabilisatoren wie etwas bei Hafer-Barista-Milch enthalten sind.
      liebe Grüsse
      Doris


  8. Hallo,
    deine Hafermilch ist der Wahnsinn. Danke
    Eine Frage was machst du mit den verbleibenden Haferbrei?
    Lg Yvette

    • liebe Yvette
      vielen dank für deine nette Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Bei mir bleibt wenig Rückstand und ich gebe diesen zum Porridge.
      liebe Grüsse
      Doris

  9. Gunda Mitscherling


    Selbstgemacht und lecker! Die Alternative zur gekauften Hafermilch! DANKE

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*