Waffeln für Kinder ohne Zucker – 2 einfache Rezepte

Ich liebe frische Waffeln, die sind super schnell gemacht und auch der perfekte Snack für Kinder. Mein Waffeleisen ist deshalb regelmässig in Betrieb und ich backe gesunde Waffeln zum Frühstück oder Nachmittagskaffee. Gerade hat mich meine Freundin besucht und ich habe für unseren Mama Brunch zwei neue leckere Waffel Rezepte ausprobiert.

Gesunde Dinkel Bananen Waffeln vegan ohne Zucker

Für Kinder bereite ich gerne diese einfachen, ungesüssten Dinkelwaffeln zu. Die Zubereitung der veganen Waffeln ist ganz einfach, weshalb dieses Rezept meine grosse Tochter meistens alleine für uns zubereitet. Die Waffeln schmecken frisch am besten und ich serviere sie für die Kinder gerne mit Apfelmus, Früchten oder etwas Puderzucker bestäubt.

Die ungesüssten Bananenwaffeln eignen sich für Babys ab 6. Monaten.

Gesunde Dinkel Bananenwaffeln ohne Zucker vegan für Kinder geeignet Mrs Flury

Gesunde Low Carb Paleo Waffeln glutenfrei mit Cashews

Ich interessiere mich gerade sehr für Paleo Rezepte und die Low Carb Ernährung. Etwas Süsses darf aber auch dann nicht fehlen und ich liebe gerade diese köstlichen Waffeln auf Basis von Cashewkernen.

Cashewkerne sind fettärmer als andere Nüsse und eine gute Quelle für B-Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium. Ausserdem enthalten Cashews die Aminosäure Tryptophan, welches vom menschlichen Körper in Glückshormone (Serotonin) umgewandelt wird.

Diese Waffeln serviere ich am liebsten mit Kokos Chiapudding, Nussbutter oder Schoko Hummus (Protein Nutella).

Gesunde Vegane Waffel Rezepte ohne Zucker für Kinder geeignet Mrs Flury

2 Gesunde Waffel Rezepte ohne Zucker

5 von 2 Bewertungen
Gesunde Dinkel Bananenwaffeln ohne Zucker vegan für Kinder geeignet Mrs Flury
2 Gesunde Waffel Rezepte ohne Zucker
Portionen: 5 Stück
Autor: Mrs Flury
Zutaten
Gesunde Dinkel Bananen Waffeln vegan ohne Zucker
  • 1 Stück reife Banane
  • 125 ml pflanzliche Milch bei mir: Sojamilch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 EL Leinsamen gemahlen
  • 2 TL Backpulver
  • 125 ml Sprudelwasser
  • Öl fürs Waffeleisen
Low Carb Paleo Waffeln glutenfrei mit Cashews
  • 120 g Cashewkerne
  • 250 ml Mandelmilch
  • 2 Stück Eier
  • 2 EL Kokosöl flüssig
  • 45 g Kokosmehl
  • 3 TL Stevia Süssstoff-Pulver mit Erythrit *
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
Gesunde Dinkel Bananen Waffeln vegan ohne Zucker
  1. Banane zerdrücken, pflanzliche Milch, Zitronensaft und Rapsöl beigeben und alles gut miteinander verrühren.

  2. Dinkelmehl, Leinsamen und Backpulver mischen. Die Mehlmischung im Wechsel mit dem Sprudelwasser beigeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Teig bei Raumtemperatur 10 Minuten quellen lassen.

  3. Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen, dann auf mittlere Hitze reduzieren und mit etwas Kokosöl fetten.

  4. Pro Waffel 2 - 3 EL Teig in das Waffeleisen geben und für ca. 3 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf ein Kuchengitter legen. Die warmen Waffeln nicht stapeln.

Low Carb Paleo Waffeln glutenfrei mit Cashews
  1. Alle Zutaten für die Waffeln in den Mixer (Food Processor) geben und zu einem glatten Teig zerkleinern. Teig bei Raumtemperatur 10 Minuten quellen lassen.

  2. Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen, dann auf mittlere Hitze reduzieren und mit etwas Kokosöl fetten.

  3. Pro Waffel 2 - 3 EL Teig in das Waffeleisen geben und für ca. 3 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf ein Kuchengitter legen. Die warmen Waffeln nicht stapeln.

Rezept-Anmerkungen

* Das Süssstoffpulver aus Stevia und Erythrit hat eine höhere Süsskraft. Bei der Verwendung von anderen Süssungsmitteln wie Ahornsirup, Reissirup usw. die dreifache Menge verwenden

Nutrition Facts
2 Gesunde Waffel Rezepte ohne Zucker
Amount Per Serving (0 g)
Calories 0
% Daily Value*
Fat 0g0%
Saturated Fat 0g0%
Trans Fat 0g
Polyunsaturated Fat 0g
Monounsaturated Fat 0g
Cholesterol 0mg0%
Sodium 0mg0%
Potassium 0mg0%
Carbohydrates 0g0%
Fiber 0g0%
Sugar 0g0%
Protein 0g0%
Vitamin A 0IU0%
Vitamin C 0mg0%
Calcium 0mg0%
Iron 0mg0%
* Durchschnittliche Nährwerte für einen Erwachsenen basierend auf 2000 kcal / pro Tag

Gesunde Waffel Rezepte ohne Zucker für Kinder geeignet Mrs Flury

Lust auf weitere gesunde Brunch Rezepte?

Dann müsst ihr unbedingt auch die gesunden Frühstücks Cookies aus 4 Zutaten, die Orangen Karotten Pancakes oder das Superfood Proteinbrot ausprobieren.

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

Gesunde Paleo Low Carb Waffel Rezepte ohne Zucker für Kinder geeignet Mrs Flury

Gesunde Waffel Rezepte ohne Zucker für Kinder geeignet Mrs Flury

 

12 Comments

  1. Jennifer

    Hi…kann ich statt gemahlene Leinsamen auch geschrotete für die Waffeln nehmen?

    • Mrs Flury

      liebe Jennifer
      Ja genau du kannst auch gut geschrotete Leinsamen verwenden.
      liebe Grüsse
      Doris

  2. Hallo!
    Danke für deinen tollen Rezeptideen. ?
    Ich versuche meistens Vollkornmehl (da gesünder?!) zu benutzen. Hast du eine Idee, wie ich das Rezept mit Vollkornmehl anpassen muss? Einfach mehr Flüssigkeit?
    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Julia

    • Mrs Flury

      liebe Julia
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau du kannst auch prima Vollkornmehl verwenden, wenn der Teig zu dick ist, einfach noch etwas Milch beigeben.
      liebe Grüsse
      Doris

  3. Hallo! Könnte ich auch gemahlene Mandeln statt Cashews verwenden (oder etwas anderes) ?

    • Mrs Flury

      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Dieses Rezept funktioniert nur mit Cashews von der Konsistenz.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Stefanie Pfeiffer-Lang

    Liebe Mrs. Flury,

    danke für dieses Rezept – sieht sehr lecker aus ☺️Kann man den Leinsamen auch weg lassen?
    Mein Sohn darf derzeit nichts essen, was den Darm belastet (Fructosemalabsorption, Karenzphase).
    Süßen kann ich die Waffeln mit der Banane, Reissirup und Traubenzucker, das ist kein Problem. Aber den Leinsamen kann ich nicht verwenden – also einfach aeg lassen oder ersetzen?

    Viele liebe Grüße

    pegan_family

    • liebe Stefanie
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau du kannst die leinsamen sonst auch weglassen und alternativ einen TL Eiersatzpulver nehmen.
      liebe Grüsse
      Doris

  5. 5 stars
    Liebe Mrs.flury ,

    Geht die vegane Variante auch ohne Banane? Vielleicht mit Apfelmus? Meine Kinder mögen leider keine Banane…
    Ich danke dir
    Glg
    Nunzia

    • Mrs Flury

      liebe Nunzia
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau du kannst alternativ auch gut ca. 120 g Apfelmus pro Banane verwenden, dass klappt auch sehr gut.
      liebe Grüsse
      Doris

  6. Christiane Schmidt

    5 stars
    Hallo Doris,
    das Rezept der Dinkelwaffeln ist einfach köstlich. Auch die Süsse der Himbeer-Chia Marmelade passte einfach perfekt für unserern Geschmack, da in den Teig ja kein Sirup oder Zucker reinkommt. Bald werde ich auch die Cashew Waffeln mit Kokos probieren,. Ist es von Vorteil, die Cashews über Nacht einzuweichen damit der Teig noch homogener wird. Ich habe einen leistungsstarken Mixer aber keinen Vitamix, etc. Hast du es bereits ausprobiert?
    Auch wollte ich dich motivieren ob du ein Video machen kannst zum deinen Tipps zum Backen von Waffeln, damit die Ecken schön werden. Wie gross ist denn dein Kelle ungefähr ? 2-3 Esslöffel lässt ja etwas viel Spielraum übrig. Ich habe dochmal das Video angesehen „Gesunde Waffeln für einen Brunch mit Janine @janiniditahiti“, da kann man ja schon ganz gut erkennen wie du die backst. In dem Video sieht der Teig etwas dünnflüssiger aus als er bei mir gewesen ist. Gibst du dann nocht etwas mehr Hafer- oder Sojamilch hinzu damit er sich besser verteilt und die Ecken schön werden ? Danke dir! Viele Grüße ,Christiane

    • Mrs Flury

      liebe Christiane
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Es freut mich sehr zu hören, dass die Dinkelwaffeln gut geschmeckt haben. In Bezug auf die Menge ist jedes Waffeleisen etwas anderes und fasst eine grössere oder kleinere Menge, bei mir sind es ca. 3 EL Teig. Je nach Mehl/Milch kann es gut sein, dass der Teig bei dir dicker war, dass ist aber kein Problem und sogar besser, damit die Waffeln nicht ankleben.
      liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*