Milchschnitte ohne Milch – gesund & vegan

Milchschnitte, wer liebt sie nicht aus seiner Kindheit? Leider stecken im Original viel Zucker und Fett, weshalb ich die Milchschnitte lieber selbst mache. Nach der gesunden Low Carb Milchschnitte stelle ich Euch diesmal eine vegane Schnitte ohne Milch vor 🙂

Gesunde Milchschnitte

Ich liebe es Klassiker wie die Milchschnitte auszuprobieren und selbstgemacht schmeckt auch die leckere Schnitte fast besser als das Original. Anstelle von weissen Zucker verwende ich Erythrit (Xucker) als Süssungsmittel und backe die Schnitte mit Dinkelmehl. Milch kommt diesmal nicht in die Füllung, dafür Seidentofu, welcher viel pflanzliches Eiweiss liefert.

Gesunde Milchschnitte vegan Mrs Flury

Vegan backen

Das Biskuit wird auch ohne Eier durch die Verwendung von Backpulver super luftig. Für die Creme-Füllung der veganen Milchschnitte werden nur 2 Zutaten benötigt: Seidentofu und vegane Schokolade.

Gesund Naschen

Liebt ihr gesunde und vegane Rezepte wie dieses? Dann müsst ihr unbedingt auch die selbstgemachten Twix Riegel, Bounty Kugeln, Snickers oder Ferrero Rocher Kugeln ausprobieren.

Milchschnitte vegan Mrs Flury

Gesunde Milchschnitte ohne Milch vegan

4.67 von 3 Bewertungen
Gesunde Milchschnitte vegan Mrs Flury
Gesunde Milchschnitte ohne Milch - veganes Rezept
Portionen: 12 Stück
Kalorien: 166 kcal
Autor: Mrs Flury
Zutaten
Schokoladenbiskuit
Creme-Füllung
  • 300 g Seidentofu
  • 150 g weisse vegane Schokokolade
Anleitungen
Schokoladenbiskuit
  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitzer vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Dinkelmehl, Erythrit, Kakao, Sojamehl, Backpulver und Vanillezucker in eine Schüssel sieben. Haferdrink und Ol dazugeben und rasch mit dem Schwingbesen zu einen Teig verrühren.

  3. Teig auf das vorbereitete Backblech verstreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 7 - 8 Minuten backen.

  4. Schokoladenbiskuit herausnehnen, kurz abkühlen lassen, auf ein umgedrehtes Backblech stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen. Vollständig auskühlen lassen.

Creme-Füllung
  1. Weisse Schokolade grob hacken und über dem Wasserbad schmelzen.

  2. Geschmolzene Schokolade und Seidentofu cremig pürieren.

Milchschnitte zusammensetzen
  1. Das abgekühlte Biskuit der halbieren und in längliche Stücke schneiden. Ein Stück mit der Creme bestreichen, vorsichtig ein zweites Stück darauf setzten, leicht andrücken.

  2. Alternativ aus dem Teig Stück ausstechen, mit der Creme bestreichen und ein zweites Teigstück darauf setzen.

  3. Milchschnitten für 2 Stunden kühlen und anschliessend im Kühlschrank lagern.

Nutrition Facts
Gesunde Milchschnitte ohne Milch - veganes Rezept
Amount Per Serving
Calories 166 Calories from Fat 54
% Daily Value*
Fat 6g9%
Saturated Fat 3g19%
Cholesterol 3mg1%
Sodium 75mg3%
Potassium 103mg3%
Carbohydrates 24g8%
Fiber 3g13%
Sugar 10g11%
Protein 5g10%
Vitamin A 52IU1%
Calcium 79mg8%
Iron 1mg6%
* Durchschnittliche Nährwerte für einen Erwachsenen basierend auf 2000 kcal / pro Tag

Milchschnitte vegan Mrs Flury

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann markiere mich mit @mrsflury auf Instagram verwende den Hashtag #mrsflury

Ich teile die nachgemachten Rezepte regelmässig in meiner Instagram Story

Alles Liebe Eure Doris

 

www.youtube.com/mrsflury1
http://instagram.com/mrsflury/
https://www.facebook.com/mrsflury1
http://www.pinterest.com/mrsflury

Gesunde Milchschnitte ohne Milch backen vegan - Mrs Flury

Vegane Milchschnitte Rezept - Mrs Flury

Gesunde Milchschnitte ohne Milch backen vegan - Mrs Flury

18 Comments

  1. Hallo,

    mit welchem Mehl kann ich Dinkelmehl ersetzen? Mein Sohn darf weder Weizen- noch Dinkelmehl essen.
    Liebe Grüße

    • liebe Elena
      vielen Dank für deine Nachricht. Du kannst für dieses Rezept auch gut glutunfreies Hafermehl, Buchweizenmehl oder eine andere Mehlmischung verwenden.
      liebe Grüsse
      Doris

  2. Hallo Doris,
    Meine Creme war auch sehr flüssig, den Kommentar sie zu kühlen habe ich zu spät gelesen.Ich habe sie sehr dünn auftragen können.
    Daher habe ich jetzt noch mindestens die Hälfte der Creme übrig.
    Hast du eine Idee, wie ich sie verwenden könnte ?
    Liebe Grüße
    Birgit

    • Mrs Flury

      liebe Birgit
      Du kannst die Creme als Aufstrich auf Pancakes, Porridge oder zum Dippen mit Crackern verwenden oder einfach pur geniessen.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  3. 5 stars
    Ich finde das Rezept toll! Es sieht soo lecker aus. Wie denkst du, würde es auch funktioniert statt Zucker den Stevia-puder verwenden?

    • Mrs Flury

      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau das klappt auch gut mit einem Zuckerersatz.
      liebe Grüsse
      Doris

  4. Hallo Doris,
    ich hatte schon die Protein-Milchschnitten ausprobiert und bin gespannt auf die Alternative. 😉 Durch was kann ich denn das Soja-Mehl ersetzen? Ich verwende normal keines und möchte nicht nur für die Schnitten eines kaufen.
    Danke dir und viele Grüße – Ulla

    • Mrs Flury

      liebe Ulla
      vielen Dank für deine Nachricht. Du kannst alternativ Mandelmehl oder ein anderes bindendes Mehl ausprobieren.
      liebe Grüsse
      Doris

  5. Bianca Feldmann

    Hallo Doris
    Das Rezept muss ich mal ausprobieren ich liebe Milchschnitten.😋
    Aber wo hast du die versch.zutaten von deinen Rezepten her wie Sojamehl,Mandelmuss,ect.
    Danke 🤗
    Liebe Grüsse
    Bianca

    • Mrs Flury

      Liebe Bianca
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau die Milchschnitte unbedingt einmal ausprobieren! Ich nehme meistens die Zutaten von Alnatura, du findest alles in grösseren Migros oder Coop Supermärkten für das Rezept.
      liebe Grüsse
      Doris

  6. Das muss ich probieren. Das klingt sehr gut. Ich verzichte auf Zuckeraustauschstoffe und wollte Kokosblütenzucker nehmen. Meinst du, ich kann das einfach austauschen?

    • Mrs Flury

      liebe Helen
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ja genau du kannst auch gut einen anderen Zucker nehmen, Kokosblütenzucker eignet sich gut, die Milchschnittencreme wird damit aber leicht bräunlich.
      liebe Grüsse
      Doris

  7. 4 stars
    Danke für das tolle Rezept! Allerdings ist es mit ein Rätsel, wie du die Creme auf die schnitten bekommen hast, da sie sehr flüssig ist. Ich hab sie zuerst gekühlt und als es dann ein festes Mousse war, war es auch einfach, die Schnitten damit zu bestreichen. Diesem Punkt finde ich daher verbesserung- bzw vereinfachungswürdig. Liebe Grüße Tina

    • Mrs Flury

      Liebe Tina
      vielen Dank für deine Nachricht. Bei mir war die Creme gut streichbar, wenn sie bei dir zu flüssig war ist das vorher Kühlstellen eine gute Methode. Ich teste die Rezepte mehrfach bevor sie online gehen und hätte bisher keine Probleme mit der Creme.
      liebe Grüsse
      Doris

  8. Stephanie

    Hallo liebe Doris,
    probiere gerne und viel von dir aus 🙂
    wo bekomme ich denn die vegane weiße Schoki her? Und den Seidentofu?
    Will in der momentanen angespannten Zeit nicht lange in den Geschäften (in Deutschland) umher suchen…
    Beste Grüße, bleibt gesund!

    • Mrs Flury

      liebe Stephanie
      vielen Dank für deine liebe Nachricht. Du bekommst beides in grösseren Supermärkten, die Schokolade bei den veganen Produkten und Seidentofu meist neben normalem, schnittfesten Tofu. Trotz Hamsterkäufen sind solche Artikel zum Glück meistens nicht ausverkauft 🙂
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

  9. Béatrice

    5 stars
    Die Milchschnitten sind bisweilen unser Lieblingsrezept. Wir können es nur empfehlen. Es ist super einfach, geht schnell und schmeckt prima :-).

    • Mrs Flury

      liebe Béatrice
      vielen Dank für deine liebe Nachricht und die positive Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass du diese auch so gerne hast.
      Ganz liebe Grüsse
      Doris

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*