Gesunde Schoko-Mousse Tart vegan

Jetzt im Sommer bleibt mein Backofen gerne kalt und ich bereite dann gerne leckere Kuchen wie diese gesunde Schoko Mousse Tart zu. Die Tart ist total schnell zubereitet und schmeckt traumhaft schokoladig. Mein Mann liebt Schokolade und ich habe ihm die leckere Tart kürzlich zu seinem Geburtstag zubereitet.

Gesunde Schokomousse-Tarte vegan

Das Rezept ist eine Mischung aus dem gesunden Schokomousse bestehend aus Seidentofu und Schokolade, sowie den Bliss Balls. Beides schmeckt bereits einzeln traumhaft, ist in Kombination aber unschlagbar. Um die Tart gesünder zu machen verwende ich gerne zuckerfreie dunkle Schokolade mit einem Kakaoanteil von 70%.

Die Tart lässt sich auch prima vorbereiten und im Kühlschrank lagern. Für längere Zeit kann die Tart im Tiefkühlfach aufbewahrt werden, bei Bedarf dann einfach bei Raumtemperatur auftauen lassen.

Gesunde Schokomousse Tart vegan

Die Rezeptmenge eignet sich für eine grosse Tart von ca. 22 cm oder drei kleinere Tarts à 10 cm

Schokomousse Tart (3 Stück)

Zutaten:

180 g Mandeln
100 g Haferflocken
1 EL Mandelmus
180 g weiche Medjool Datteln
Füllung:
400 g Seidentofu
100 g dunkle Schokolade
1 EL Mandelmus

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Boden in den Mixer geben und zu einer krümeligen Masse zerkleinern. Auf drei Förmchen verteilen und die Masse gut mit den Händen am Boden und den Rändern andrücken. Die Tartformen bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.

Die Schokolade grob hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Mandelmus dazugeben und unterrühren. Zusammen mit dem Seidentofu in den Mixer geben und cremig pürieren. Die Füllung auf die drei Tortenböden verteilen und die Oberfläche glatt streichen.

Die Tarts für ca. 4 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Anschliessend vorsichtig aus der Form heben, mit Beeren garnieren und geniessen.

Gesunde Schoko Mousse Tart vegan

Viel Spass und gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Eure Mrs Flury 

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare

  1. Liebe Doris,
    was ist Seidentofu und wo kaufe ich ihn?
    Lieber Gruß Ulischnulli

  2. Liebe Doris,
    ich liebe die Kreativität und Einfachheit deiner Rezepte. 🙂
    Kann man bei dieser Tarte auch Naturtofu verwenden ?
    Viele Grüße
    Sarah

    • Liebe Sarah
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht und Rückmeldung zu meinen Rezepten. Das freut mich sehr zu hören und gibt mir viel Energie für weitere Kreationen.
      Für die Konsistenz der Creme benötigst du bei diesem Rezept zwingend Seidentofu, normaler Tofu funktioniert leider nicht.
      liebe Grüsse
      Doris

  3. Hi Mrs. Flury,
    ich bin soeben auf deine schönen Rezepte gestoßen, die mich geschmacklich und ästhetisch ansprechen:). Diese Schokomoussetart sieht ja fantastisch aus, aber ich vertrage leider neben Gluten und Laktose auch kein Soja. Hättest du eine Alternative parat.
    Herzliche Grüße

    • liebe Julie
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht und die Rückmeldung zu meinem Blog! Anstelle von Seidentofu kannst du cremige Kokosmilch (fester Teil) der Kokosmilchdose verwenden. Eventuell musst du die Tart dann länger kühlen.
      liebe Grüsse
      Doris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*